Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. Februar 2008, 19:08

Hallo alle miteinander,
habe jetzt endlich eine neue Airtop 5000 von Webasto und habe mich natürlich nun mit dem Einbau beschäftigt. Jetzt mal meine Frage: Woher nehme ich am besten den Diesel? Direkt aus dem Tank (dann muss der runter und ein Stutzen eingebaut werden) oder aus der Leitung zur ESP? Ich denke die Rücklaufleitung geht nicht, da ja dann der Motor laufen müsste um Diesel zu bekommen. Wie habt ihr das gemacht? Kann ich ohne Probs an die Zulaufleitung zur ESP gehen? Oder ist es besser direkt aus dem Tank abzuzapfen?
Würde mich freuen Tips zu bekommen.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2008, 19:23

Moin Willu,
ich habe auch die 5000er, die Dieselentnahme geht direkt aus dem Tank, das Teil hab ich in den Entnahmestutzen geschraubt.
Aus der Anleitung geht nichts über die Einschleifung hervor, müsste aber über die Saugleitung gehen, direkt am Tank ein T-Stück einbauen.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

3

Montag, 11. Februar 2008, 19:53

Hallo Andreas ,,
achte aber daruf , dass die Standheizung den Tank nicht leer zieht !!!!!!!!!!!
Bei Tanks mit separatem Abgang für die Standheizung mündet ist der Entnahmestutzen extra bei Max 1/4 leer
angeordnet. Somit ist außgeschlossen , dass die Standheizung den Tanl leerzieht ( sonst hast Du zwar warme Füße aber kein Diesel mehr zum Starten !!!! )
Gruß
Bernd :-O

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2008, 20:06

so wie es Telse vorschlägt habe ich es bei mir gemacht und hoffe nicht, dass ich so lange stehe, dass mir die Heizung den Tank leer macht.

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

5

Montag, 11. Februar 2008, 20:39

Welchen Entnahmestutzen meint ihr denn? Oder meint ihr die Saugleitung? Die geht doch oben heraus und dann von dort zur ESP. Könnte ich somit ein T-stück direkt hinter dem Tank an der Saugleitung anschließen? Bräuchte dann den Tank nicht auszubauen.

nunmachabermal

unregistriert

6

Montag, 11. Februar 2008, 22:04

Die Dieselheizungen werden immer an dem Rücklauf mit T-Stück angeschlossen!
Die Rücklaufleitung hat auch ein Steigrohr (müsste eher Fallrohr heißen) im Tank.
Dieses ist jedoch kürzer wie das eigentliche Saugrohr.
Dadurch kann man mit der Heizung den Tank nicht leer machen.
Der Diesel wird nicht über die ESP gesaugt!!!

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 11. Februar 2008, 22:12

Hi,
dachte ich mir doch (im Hinterstübchen) das sie in die Rücklaufleitung angeschlossen wird. Wieso eigentlich?
Bei unserer Bullenwanne war sie allerdings im Zulauf angeschlossen. (?)
Ach ja, fällt mir grade ein, beim 814 ist noch eine zweite Standheizung im Fahrerhaus,die ist auch im Vorlauf eingeschliffen.

Hier noch ein Bild von dem extra Steigrohr der 5000er im 814, ist allerdings im 2ten Tank eingebaut, deswegen nur die zwei Anschlüsse.
Der Vordere ist für die Heizung, der Hintere geht zum ersten Tank.

Gruß
Telse

Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

8

Dienstag, 12. Februar 2008, 08:30

Dann werd ich nachher mal die Rücklaufleitung anzapfen. Hatte da glaub ich einen Denkfehler drin. Es ist doch dann so, dass die Pumpe der Heizung genügend "Kraft" hat, um über die Rücklaufleitung den Diesel aus dem Tank zu saugen. Hatte immer gedacht das der Motor laufen müsste, damit die Pumpe auch Diesel erhält. Das würde aber doch auch heißen, das man auch die Vorlaufleitung anzapfen könnte. Vom Prinzip her ist das doch gleich. Nur der Nachteil, dass der Tank leer sein könnte, was bei der Rücklaufleitung nicht passieren sollte

nunmachabermal

unregistriert

9

Dienstag, 12. Februar 2008, 18:39

Ja, ich hab das auch nicht auf die Reihe gekriegt, bis man mir das mit dem kürzeren "Saugrohr" auf dem Rücklauf erklärt hat. Ich hab früher immer geglaubt der Sprit plätschert am Rücklauf in den Tank.

Gruß Nunmachmal

10

Freitag, 15. Februar 2008, 08:06

So, habe gestern die Heizung zum Leben erweckt. War eine Drecksarbeit bei dem Wetter und ich war richtig froh, als es dann warm wurde. ABER: Mit der Rücklaufleitung hat es nicht geklappt. Dort kam nur Luft und kein Diesel. Habe dann die Vorlaufleitung genommen und alles klappte wunderbar. Gehe mal davon aus, das die Rücklaufleitung sehr kurz in den Tank hineingeht und daher nur Luft kommen kann. Wahrscheinlich plätschert der Diesel hinein.......
Danke für die Tips und Hilfen............

11

Samstag, 16. Februar 2008, 18:00

So, nix ist es mit dem warmen Auto zumindest nicht auf Dauer. Die Dieselpumpe zieht Luft und dann geht die Heizung aus. Ich habe jetzt alle Anschlußmöglichkeiten ausprobiert, d.h. Zulauf-und Rücklauleitungen oben und unten. Jedesmal hatte ich gehofft das es dann klappt aber es kamen immer wieder Luftblasen und damit ging die Heizung aus. Kann es sein, dass durch das eingebaute T-Stück, die Pumpe den Diesel aus beiden Seiten zieht? Ich meine ein Teil aus dem Tank und der andere Teil aus Richtung ESP? Werde wohl einen separaten Entnehmer in den Tank einbauen müssen...
Oder habt ir noch eine Idee, woher die Luft kommen kann? Anschlüße sind ok und man sieht deutlich die Luftblasen am T-Stück kommen.

nunmachabermal

unregistriert

12

Sonntag, 17. Februar 2008, 09:21

Zitat

Original von willu
..... Kann es sein, dass durch das eingebaute T-Stück, die Pumpe den Diesel aus beiden Seiten zieht? Ich meine ein Teil aus dem Tank und der andere Teil aus Richtung ESP? ......


Wenn das so währe, dann dürfte danach der Wagen nicht anspringen, da das Dieselsystem voller Luft sein müsste!!
Prüfe das T-Stück und seine Verschraubung.

Gruß Nunmachmal

13

Sonntag, 17. Februar 2008, 09:51

lohnt es sich nicht einen seperaten Tank anzubauen, den man mit "billigen" Heizöl befüllt?

nunmachabermal

unregistriert

14

Sonntag, 17. Februar 2008, 12:27

Das kommt darauf an, wie viel du heizen tust und ob du ohne Umstände an den Saft kommst?
Sind rund 50 Cent per Liter die du sparen kannst.
Rechne die Kosten für den extra Tank und die Umstände in den Keller gehen zu müssen und sich die Klamotten mit dem Duftstoff zu versiffen und du hast eine maßgeschneiderte Lösung für dich.

Gruß Nunmachmal, der einen extra Tank für seinen Diesel/Heizölkocher hat.

15

Sonntag, 17. Februar 2008, 14:31

Wenn das so währe, dann dürfte danach der Wagen nicht anspringen, da das Dieselsystem voller Luft sein müsste!!
Prüfe das T-Stück und seine Verschraubung.

Gruß Nunmachmal
Dem Argument kann ich nichts entgegensetzen! Recht hast Du, hatte ich überhaupt nicht bedacht....
Ich hatte vor geraumer Zeit das Problem, dass der Wagen nach einigen Minuten im Standgas auch aus ging. Da hatte er Luft gezogen. Habe bis heute nicht die Ursache gefunden. Könnte also sein, dass beides die gleiche Ursache hat. Werde mich morgen nochmal unters Auto legen und forschen!

Scrapdealer

unregistriert

16

Sonntag, 17. Februar 2008, 19:23

Gibt bei einigen Heizölhändlern Zapfsäulen, an denen man Heizöl tanken kann!
An solchen Zapfsäulen hol ich immer Heizöl für meinen Hallenheizstrahler...

Christian 8-)

Tauchteddy

unregistriert

17

Sonntag, 17. Februar 2008, 20:08

Leider hier in Berlin nur bei wenigen, ich muss quer durch die ganze Stadt fahren. Aber dafür spare ich 40ct/l ...