Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Februar 2008, 22:36

welches ist die beste möglichkeit, 2 kabel miteinander zu verbinden? ich spreche von kabeln für meine 12V verteilung im innenraum. will demnächst änderungen vornehmen an der verkabelung - und das soll gut werden....

gruss zimbo!

2

Sonntag, 17. Februar 2008, 22:41

Tach zimbo,

gib mir mal ne Telefonnummer wo ich Dich erreichen kann.

zahny

3

Sonntag, 17. Februar 2008, 22:53

das sind freaks!!
fettes DANKE an zahny! ein anruf seinerseits mit dem angebot, mir verbinder zu schicken, die erprobt sind und einfach geeignet für fahrzeugverkabelung. die zange gleich leihweise mit dazu!
hat man da noch worte?!
das sind freaks!
echte!
gruss zimbo!

hiermit wäre dieses thema in rekordzeit beendet!

Tauchteddy

unregistriert

4

Montag, 18. Februar 2008, 09:59

Was? So geht's ja nicht, nichts zersabbelt? Nee, mein lieber, so billig kommst du hier nicht weg ... Also, erstmal brauchen wir genauere Informationen, was für Kabel, was für Verbraucher, Anschluss vor oder nach Sonnenaufgang ... Lass' dir mal nicht alles aus der Nase ziehen :-O :-O :-O

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. Februar 2008, 13:17

Luftdruck und Luftfeuchtigkeit wären noch wichtg.

:-O :-O :-O
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Tauchteddy

unregistriert

6

Montag, 18. Februar 2008, 14:00

Genau, und Verwendung in Höhen bis ... :-)

nunmachabermal

unregistriert

7

Montag, 18. Februar 2008, 18:12

Welche Farbe hat das Kabel?

8

Donnerstag, 21. Februar 2008, 13:10

so, hab gerade post von zahny bekommen, das material ist angekommen. werde mich gleich an die arbeit machen. danke zahny!
nun aber noch eine frage:

wie löst man das thema kabelverbindungen am besten, wenn man kein spezialwerkzeug hat, und auf einfachste mittel zurückgreifen muss?
warum sind lüsterklemmen nix für die fahrzeuginnenverkabelung?

gruss zimbo!

Uwe / 2

unregistriert

9

Freitag, 22. Februar 2008, 09:40

Zitat

Original von zimbo
so, hab gerade post von zahny bekommen, das material ist angekommen. werde mich gleich an die arbeit machen. danke zahny!
nun aber noch eine frage:

wie löst man das thema kabelverbindungen am besten, wenn man kein spezialwerkzeug hat, und auf einfachste mittel zurückgreifen muss?
warum sind lüsterklemmen nix für die fahrzeuginnenverkabelung?

gruss zimbo!



Normale Lüsterklemmen lösen sich und sind meist aus rostenden Materialien gefertigt. Hochwertige Klemmleisten in einem Schaltkasten sind etwas anderes - das funktioniert ganz gut - bei mir seit Jahren ohne Probleme. Allerdings haben da die Kontakte auch Zungen und die Klemmelemente sind aus vernickeltem Messing. Um die Anschaffung einer guten Crimpzange kommst Du nicht herum, wenn die Elektrik von Dauer sein soll.

Ich habe gute Erfahrungen mit dieser Konstruktion gemacht: Crimpzange Solche Zangen gibt es ab 25€ im Baumarkt - alles was billiger ist, kannst Du eigentlich vergessen. Glaub mir, das ist gut angelegtes Geld!

Damit kannst Du nämlich nicht nur Endhülsen, sondern auch die bei KFZs üblichen Flachstecker professionell anbringen. Letztere kaufe ich immer ohne die Isolierung (diese Variante lässt sich besser Quetschen) und benutze dafür lieber Schrumpfschlauch, den man günstig von der Rolle bei E-bay schiessen kann...