Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. März 2008, 22:42

Hallo,

Hilfe, der Kurbelantrieb meiner Omnistor Markise ist defekt (dreht oftmals durch).
Markise ist 3 m lang (keine Ahnung um welchen Typ es sich handelt).
Hat jemand Erfahrung mit dem Austausch des Getriebes?
Kann mir jemand eine Anleitung der Omnistor Markise zusenden oder einen Link senden, wo ich eine solche herunter laden kann?
Hat jemand evtl. eine Reparaturanleitung?
Übersendung evtl. auch durch Fax.
- Editiert von Alfi am 04.03.2008, 22:54 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. März 2008, 22:56

...wenn Du die Typenbezeichnung nicht hast, wird´s fast unmöglich.

Abgesehen davon, dass es ohnihin fast keine Unterlagen für die Dinger gibt.


Hier der Link zum Herstller: O M N I S T O R Viel Spaß beim Stöbern ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

3

Dienstag, 4. März 2008, 23:04

Oh je, das sieht ja dann nicht gut aus.

Bei Kauf des Womo wurde mir ein neues Getriebe mitgegeben, weil das alte damals schon ab und zu die Aussetzer hatte.
Ich weiß halt nicht, wie das eingebaut wird. Technisch bin ich schon einigermaßen versiert. Erfahrung von Euch wäre jedoch sehr hilfreich. Möchte nicht unbedingt "ins Leere" schrauben. :-) :-)

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. März 2008, 18:37

Versuch mal die Markise auszufahren , innen steht die Bezeichnung ,

aber wenn du schon ein Getriebe hast ist das doch nicht schwer ;-)

die Spannung rausnehmen ( also ganz ausfahren die Markise ,das Getriebe ist meistens nur durch einen
Splint gesichert , entweder rausschlagen oder ausbohren , altes Getriebe raus -
und neues auf den Rohrflansch stecken , neuen oder alten Splint wieder rein - Kurbeln , feddich


oder mal ein paar Fotos machen und dann sehen wir mal weiter

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

5

Mittwoch, 5. März 2008, 19:13

Hallo Quietschi,

genau so eine Hilfe habe ich gesucht. Bisher hatte ich nichts konkretes gefunden.
Ich habe schnell noch ein paar Fotos gemacht bevor es richtig dunkel geworden ist:





Vielleicht kannst Du mir noch folgende Fragen beantworten:

- muss ich die Markise abbauen oder kann sie montiert bleiben?
- Wie bekomme ich die seitliche Kappe ab ninter der sich das Kurbelgehäuse befindet?
- Wenn die Kappe ab ist sind doch bestimmt nur die beiden Schrauben zu lösen, die Schnecke abzuziehen und umgekehrt wieder
einzubauen?

Morgen fahre ich mal die Markise ein Stück aus und suche nach der Bezeichnung.

6

Donnerstag, 6. März 2008, 18:59

So, jetzt habe ich mal nachgesehen. Markise ein Stück ausgefahren, dann konnte ich einen Typenschildaufkleber finden.

Danach handelt es sich um eine Omnistor 5002

7

Donnerstag, 6. März 2008, 19:17

Tach,

die Plastikabdeckung an der Kurbel ist nur gesteckt,

einfach Abziehen und Du bist am Antrieb.

zahny

8

Donnerstag, 6. März 2008, 19:24

Zitat

Original von zahny
Tach,

die Plastikabdeckung an der Kurbel ist nur gesteckt,

einfach Abziehen und Du bist am Antrieb.

zahny


Ich habe da heute unten an der Kappe eine Schraube festgestellt, die leider "doll" gedreht war. Ich meine die Kappe wurde zumindest unten von dieser Schraube gehalten. Konnte man nur sehen, wenn die Markise ein Stück ausgefahren war.

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. März 2008, 19:48

OK. das sieht ja gut aus , wenn du die Kappe ab hast ist es
Babyeinfach, sofern die Schrauben abgehen ;-)

Also die Kappe - hhhmmmmm na ja so von hier aus gesehen - doofes Teil :-O

also an dem Getriebe, der Gnubbel wo die Kurbel reinkommt, da mußte ein Stift als Sicherung drinne stecken
den kannst - nachdem du das ganze mal mit nem Tröpfchen Öl kontaktiertest , raustreiben und dann kanst du höchstwahrscheinlich
nachdem du die eventuelle kl. Schraube der Kappe antfernt hast , und mit ein wenig gerubbel , die Kappe lösen

wenn es dir nicht sooooo viel Mühe macht - würde ich ach nee du , die Markise dazu abbauen
dann kannst du gleich ein wenig putzen 8-)
ist ja meistens eh nur durch 2 Sicherungschrauben an den Trägern gesichert

und dann siehst du auch ob die Kappe nicht von hinten verschraubt ist,

meistens aber nur gesteckt


viel Spass Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

10

Samstag, 20. September 2008, 12:24

Hallo,

bin auf der Suche nach meinem Problem bei euch gelandet. Nun, das Kurbelteil, welches Alfi getauscht hat, funktioniert bei mir noch. Bei meiner Markise ist der Kunststoffkopf, welcher auf der Markisenrolle befestigt ist, gerissen. 8-( Habe mal zwei Bilder davon geschossen.

Nun, die Befestigung dieses Kunststoffprofils ist nun mein Problem. Zunächst konnte ich auf der Kopfseite eine Schraube erkennen, welche ich gelöst habe. Das Profil liess sich aber NICHT mit sanfter Gewalt lösen. Ich habe nun die Befürchtung, dass die noch anderweitig befestigt ist. ;-(

Kann mir da wer von Euch ein paar Tips dazu geben?? Das wäre echt prima und ich danke schon mal im Voraus. Hoffe, dass das mit den Bildern klappt!




Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 21. September 2008, 18:16

ist gesteckt

mit sanfter gewalt und leichten schlägen kriegste das raus
eventuell mal einsprüchen

gegebnenefalls den Stoff mal abrollen und nachsehen ob da nicht jemand einen Sicherungsnuppsi reingebastelt hat

es sieht mir aber so aus , dass es von innen verkielt ist und du wirklich ziehen und drücken sowie
mit einem kl. Hammer die gewallt vergrößern solltest

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will