Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Olaf D.

unregistriert

1

Samstag, 15. März 2008, 15:09

Moin zusammen!
Ich sitz grad am Schreibtisch und anstatt zu lerne sinne ich über einen möglicherweise bevorstehenden Womo-Ausbau. Irgendwie möchte ich dabei auf den ganzen Gas-Kram verzichten. Heizen und Warmwasser über eine Dieselstandheizung, Kühli = Kompressor (genügend Strom muß sein!). Toll, haut ja alles hin, allerdings gibt es da noch die Kleinigkeit der Nahrungszubereitung. Gibt es da ne Möglichkeit, ohne Gas eine Kochstelle einzurichten, und ich meine jetzt keinen Grill oder n nettes Lagerfeuer.

Gruß
OLAF

2

Samstag, 15. März 2008, 15:20

gehen würde wohl eine Microwelle mit 850W, da bekommst Du mit 3,5A Nahrung heiss.
Kochen geht nur mit Gas, Feuer oder viel Strom. :-)

3

Samstag, 15. März 2008, 15:27

Benzin und Spirituskocher gibs auch noch.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 15. März 2008, 15:40

Moin zusammen,

mit genügend Kleingeld gibt es beispielsweise auch noch die Variante Dieselkocher. Etwa von Wallas
(einfach mal "Wallas" oder "Dieselkocher" in der Suche eingeben, dann gibts einiges zu schmökern ...).

Gruß,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

5

Samstag, 15. März 2008, 16:55

Hallo Olaf..

mein Gottlieb ist komplett Gasfrei !!!!!!!!

Heizen mit einer Warmwasserdieselstandheizung ( Webasto DW 46 ) in Verbindung mit einer Warmwasserfufbodenheizung.
Die Fußbodenheizung hat einen eigenen Heizkreis und wird über einen 5 kw Wärmetauscher versorgt.
Für die Warmwasserversorgung hatte ich einen WW Boiler vorgesehen aber noch nicht eingebaut.

Kühlen mit Kompressorkuhli

Kochen mit einem Origo Spirituskocher

Bilder www.fotos.web.de/Mustangt569/Gottlieb

Gruß
Bernd :-O

Tauchteddy

unregistriert

6

Samstag, 15. März 2008, 17:29

Ich mache mir meine Fertiggerichte in der Mikrowelle warm, zusätzlich habe ich noch zwei Induktionskochplatten. Die habe ich aber noch nie benutzt, weil ich viel zu faul bin, um richtig zu kochen. Deshalb sind die auch zu verkaufen :-)

7

Samstag, 15. März 2008, 19:04

Wende Dich an Limeskiste. Top Beratung.

Habe von ihm einen Wallas-Glaskeramik-Dieselkocher mit Heizdeckel.
Das ist super und würde nie mehr auf Gas zurück tauschen (hatte ich sonst immer).

Auch die Heizleistung ist voll ausreichend und bei -15°C schalten wir nach 45 Minuten ab weil`s zu warm wird. Habe allerdings zum kalten Fahrerhaus eine Schiebetüre eingebaut und ansonsten gut isoliert.

Geringer Dieselverbrauch: Gerade 4 Wochen in Andalusien unterwegs gewesen, täglich gekocht, morgens schon W-Wasser zum Waschen gemacht, abends immer ca. 5 Std. geheitzt = Verbrauch 9 ltr. Diesel/4 Wochen!

Einmal Wallas = immer Wallas!

LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 15. März 2008, 20:09

Hallo Christoph, was hat er denn gekostet? Denke da auch schon ne ganze weile drüber nach.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

9

Samstag, 15. März 2008, 20:26

Hallo Matze,,

ich habe auch mit dem Gedanken gespielt einen Wallas Kocher zu kaufen ABER 1100 Euro und rund 300Euro für den Heizdeckel !!!!!!!!!!!!!!!

Aus der Planung ist das ganze noch nicht.

Weder erstmal mit dem Spirituskocher weiter kochen ( der ist übrigens herausnehmbar dh ich kann auch draußen damit kochen )

Gruß
Bernd :-O

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 15. März 2008, 22:49

Zitat

Original von liner
gehen würde wohl eine Microwelle mit 850W, da bekommst Du mit 3,5A Nahrung heiss.


Ich glaube, du vergißt den Wirkungsgrad der Mikrowelle. Eine 850W-Mikrowelle hat ganz grob eine Eingangsleistung von knapp 1,5 KW, also runde 6A...


Andi

11

Sonntag, 16. März 2008, 07:24

Hallo Andi,

das wusste ich nicht, verstehe ich auch nicht, woher kommt das ?

12

Sonntag, 16. März 2008, 14:22

Hallo Matze,

den Dieselkocher so 1.000,- Euronen.
Den Heizdeckel kannste auch billig selbst bauen - frage Nunmachmal.

Diesel gibt`s überall.
Brauchste keine Gasabnahme und kein Platz für Gasflaschen und die Besorgerei/Wuchterei.

LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

schraubenwerner

unregistriert

13

Sonntag, 16. März 2008, 19:40

Moin,Moin, ORIGOKOCHER ist gut,aber nur mit Edelspiritus, sonst russt das Ding, kostet um 200,- EUS mgg schraubenwerner