Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Samstag, 12. April 2008, 15:00

hallo gemeinde
kollege von mir kauft sich ne gut erhaltene feuerwehr von 1968.allerdings sitzt da nen benzinermotor drin den er durch einen OM314 ersetzen will.nun soll ich ihm helfen,frage mich aber grade welche umbauten dadurch notwendig werden.
wie ist das mit den motorhaltern,elektrik usw.

wäre dankbar für infos

gruß arne

fehlzünder

unregistriert

2

Samstag, 12. April 2008, 15:15

Moin,

was ist es denn für eine Feuerwehr? x09?

Schon über Umbau auf Gas nachgedacht?

Johannes

strandläufer

unregistriert

3

Samstag, 12. April 2008, 15:32

soll ein 308 sein laut auskunft vom kollegen und optisch aussehen wie ein normaler 6 meter düdo mit dem hohendach(ich nenn es kugeldach)
mehr weiß ich momentan auch noch nicht.sehe ihn erst nächste woche.
gasumbau wäre wohl sinnvoll weil die maschine erst knapp 40000 km runter hat.
und ne zenith gasanlage ist auch garnicht so teuer.
aber er hat einen dieselmotor liegen der noch richtig gut ist,und deshalb liegt es nahe um die kosten zu sparen.

gruß arne

4

Samstag, 12. April 2008, 15:49

Hallo Arne,

ein 308 ist allerdings kein Düdo sondern ein Bremer.
Und in einen Bremer passt kein OM314 ohne Operation rein.

Grüße Domi

strandläufer

unregistriert

5

Samstag, 12. April 2008, 15:59

dann muß es ein 309 sein.er sagte ausdrücklich das der bus die düdo form hat.

Tauchteddy

unregistriert

6

Samstag, 12. April 2008, 17:01

Einen Düdo mit einer 3 vorn kenne ich nicht ...

7

Samstag, 12. April 2008, 17:28

Der Kleinreisebus 309 ist doch ein DÜDo oder ?

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. April 2008, 17:59

...jepp O 309, Kleireisebus, Düdoform , si si ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

9

Samstag, 12. April 2008, 18:10

Siehste, hab' ich wieder nicht aufgepasst, dabei habe ich es doch so oft gelesen ... naja, bin halt kein Düdo-Fan

Der Transporter

unregistriert

10

Samstag, 12. April 2008, 18:30

307D Düdo/Pritsche in Griechenland.
Mehrfach gesehen,hatten aber trotzdem Zwillingsbereifung.
LG André

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 12. April 2008, 18:30

Moin,
in Anbetracht der Feinstaubdiskussion, der Dieselpreise und der Steuern würde ich mich mal nach einer Gasanlage erkundigen. Benziner haben auch Vorteile, was die Laufruhe angeht! Und der Verbrauch wird mit Gas akzeptabel.
Gasnachrüstung ist "H"-tauglich.

Andi

Thorsten

unregistriert

12

Samstag, 12. April 2008, 18:57

Hab ich 409er Feuerwehr (90PS Benziner, EZ 78) auf LPG Gas kurz vor Weihnachten umrüsten lassen (BRC Anlage, 1500,- inkl. Einbau und TÜV). Einbau bei Km 16700, jetzt 26500 Km runter. Läuft erste Sahne, auch Kaltstart OHNE Benzin. Bin das letzte Mal im Dezember mit Benzin gefahren, seitdem ausschließlich LPG. 67 cent kostet bei uns der Liter LPG. Und das sein Dezember. Wenn ich manchmal sehe, das sich der Benzinpreis bis zu 3 Mal am Tag ändert, zZT. bei 1,49 steht, freu ich mich sehr über den Umbau. Warum hab ich das nicht schon viiiiiiiiel früher gemacht 8-( shit. Egal. Der 409 mit Benzinmotor ist für mich das absolut geniale Auto. Habe ihn zum Wohnmobil umgebaut. OK, H-Zulassung geht deshalb nun nicht mehr (oder?) aber solch ein angenehmes Fahrgeräusch hatte ich in den vorangegangenen 5 alten DIESEL Wohnmobilen nie. Die waren immer mächtig laut. Mein 409er LF8 Feuerwehrauto ist der Hit. :-) Bin restlos begeister. Ach ja - Verbauch bei meiner schonenden Fahrweise (max. 75 Km/h): 22 Liter LPG. Das ist OK. Grüße aus Ostfreisland &blume1

Tauchteddy

unregistriert

13

Samstag, 12. April 2008, 19:44

@Thorsten
Naja, berauschend ist das ja nicht ... Du zahlst bei schonender Fahrweise pro 100 Km 22 * 67ct = 14,74€ mit einem 4-Tonner. Ich fahre mit Pöl und zahle pro 100Km 20 * 99ct = 19,80€ mit einem 7,5-Tonner mit permanentem Allradantrieb und einem cw-Wert wie eine DDR-Schrankwand. Und das bei absolut nicht schonender Fahrweise. Und mit H.

nordtruck

unregistriert

14

Samstag, 12. April 2008, 21:10

umbau auf diesel....:
anderen auspuff
anderes getriebe
andere antriebswellen nach hinten
warscheinlich anderen kühler
vermute das der 200 benziner drinne sitz,
im großen und ganzen zu aufwendig,
würde eher den auf gas umbauen.den schaut mal auf die preise von diesel..........was wollt ihr da noch sparen????
außer pöl,...dat spart bißchen

nordtruck

unregistriert

15

Samstag, 12. April 2008, 21:36

wenn das ein O309 ist,

hat der nen ,
M 115 drinne mit 2197 cm 85 ps(werksangabe verbrauch 16-26 l.

radstand ??? 2950 oder 3500 mm kann dann aber auch ein lf 408 sein(baumuster 309)

strandläufer

unregistriert

16

Samstag, 12. April 2008, 22:45

nächste woche weiß ich mehr.
aber ich werde mal versuchen ihn zu ner gasanlage zu überreden.soll er den motor verkaufen und den rest raufpacken um gas zu finanzieren.das spart mir die arbeit.
habe eh kaum zeit und meine eine hand liegt in sauer.

nordtruck

unregistriert

17

Samstag, 12. April 2008, 23:25

gasumbau ca 1200 euronen mit tank und abnahme bei 4 töpfen

Thorsten

unregistriert

18

Sonntag, 13. April 2008, 15:32

@Tauchteddy. Das mag so wohl stimmen - rein rechnerisch. Aber - der Benzinmotor - ganz besonders wenn auf Gas umgerüstet - läuft um Welten leiser als der Diesel. Und - H Zulassung ist schön und gut - aber was soll ich mit solch einem Auto, wenn ich wegen der H Zulassung NICHTS daran verändern darf? :O Ich brauche meinen 409er als Wohnmobil, solch ein Trum von Auto nur zum "Angucken" bringt mir nichts. Dadurch, das ich ihn selbst soeben umgebaut habe, entfällt für mich das H. Dafür ist mein LF8 jetzt absolut auf mich zurechtgeschnitten - ich kann wunderbar drin schlafen ;-) hab eine Bomebnheizung drin :-O ,kann Kochen, hab Kühlschrank - und kein räumlich abgetrenntes Porta Potti :-) wie gesagt - mein 409 im jetzigen Zustand ist für mich der Hammer. Aber so hätte ich ihn wegen dem H nicht aufbauen können. Hat eben alles sein Für und Wider ;-)

19

Sonntag, 13. April 2008, 16:10

Hallo Thorsten,

will meinen neuen gebrauchten PKW auch demnächst auf Gas umbauen lassen und habe mich deswegen gut informiert.
Das Starten und Warmfahren mit Gas würde ich mal lassen, das ist für den Motor schädlich und eine gute Gasanlage schaltet sich automatisch beim Start und bis der Motor warm ist auf Benzin um. Genauso wenn man Höchstleistung abfordert (volle Drehzahl) empfiehlt es sich auf Benzin umzuschalten bzw. gute moderne Anlagen schalten bei einer frei programierbaren Drehzahl automatisch auf Benzin um und natürlich auch zurück.
Bei Höchstdrehzahl ist die Verbrennungstemperetur zu hoch, bei Benzin ist diese niedriger.

Fast alle Motorschäden die nach dem Gasumbau passieren führen auf diese 2 Unterlassungssünden zurück.
Wer sich daran hält...Starten und warmfahren mit Benzin und auf Benzin umschalten bei Volllast der wird lange Spaß an seiner Gasanlage haben und dann auch viel Geld sparen.

Tauchteddy

unregistriert

20

Sonntag, 13. April 2008, 17:39

@Thorsten
Wer oder was hindert mich denn, meinen Magirus zum Womo umzubauen? Mit dem Lärm hast du allerdings recht, vor allem bei meinem luftgekühlten ...