Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

frankhoeger

unregistriert

1

Sonntag, 13. April 2008, 20:20

Moin, ich habe mir durch meine Frau (und die hat das von einem Kollegen) sagen lassen, für meine festsitzende Schraube am Bremssattel, die sich nicht lösen läßt mit normaler Nuss und Schlagschrauber, bräuchte ich eine Nuss die größere Fläche der Schraube anzieht und dadurch mehr Kraft ohne verrutschen der Nuss (ist schon leicht passiert)auf dem Schraubenkopf aufbringt. Das Wort "konkarfe" Nuss oder so ähnlich kenne ich nicht und habe auch noch nichts gefunden da ich eben nicht weiß, wie die richtig heißt. Kann mir das mal einer verraten ?
Gruß
Frank

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. April 2008, 20:36

Moin ! Moin ! Meinst du eine mit Wellenprofil ?? MfG Volker

frankhoeger

unregistriert

3

Sonntag, 13. April 2008, 20:39

Zitat

Original von schreyhalz
Moin ! Moin ! Meinst du eine mit Wellenprofil ?? MfG Volker

Moin Volker,
keine Ahnung ob Wellenprofil. Nur soll die "konkarfe" Nuss oder so heißen und eben nicht so leicht abrutschen. Bin da leider kein Fachmann.
Gruß nach Buchholz
Frank

4

Sonntag, 13. April 2008, 20:42

Heißt das nicht "konkav" ist das Gegenteil von "konvex" *klugscheißermodusaus*

Dieter123

unregistriert

5

Sonntag, 13. April 2008, 22:17

nennt sich bei Proxxon,

Driver System, bei dem der Antrieb nicht über die Ecken sondern über die Flanken erfolgt. Für hohe Kraftübertragung, Kanten und Muttern bleiben unberührt.

Gruß
Dieter

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. April 2008, 22:33

Moin Frank,

Dieter erwähnt es schon - es gibt Stecknüsse mit Flankenantrieb (hier zu sehen), zum Beispiel von Hazet oder Gedore.

Darüber hinaus gibt es allerdings speziell für den Schlagschrauber noch die sogenannten Kraftstecknüsse, die speziell hergestellt sind und eine höhere Passgenauigkeit als normale Stecknüsse haben. Hier ist mehr Information zu Kraftstecknüssen.

Gruß,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

neugiermausi

unregistriert

7

Sonntag, 13. April 2008, 22:36

Volker meint vielleicht sowas(?)...

und du meinst evtl sowas...?

[img]http://www.neugiermausi.de/tisch 050.jpg[/img]

lg Elke