Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 19. April 2008, 21:00

Hallo liebe Kollegen.
HAb einen 407 ´78 alte Post mit großem Hochdach drauf.
Dieses endet in der Dachrinne und ist dort verklebt.
Als ich meinen Bussi bekommen habe war das Dichtmaterial schon ganz porös so dass ich es letztes Jahr mit
Karroseriedichtmasse erneuert habe.
Über den Sommer hat sich jedoch, nun ist es mir auch klar, durch die Temperatur und den Material Unterschied, das Dach ist aus Glasfaser, wieder Risse gebildet durch die Wasser eindringt.
Nun soll ein Ende sein mit ausprobieren.
Deshalb diese Frage an euch Fachmänner.
Was kann ich für diesen Job benutzen.
Welche Dichtmasse ist geeignet und bleibt flexibel genug??
Ich denke jeder der ein Hochdach drauf hat kann mir beistehn.
Bin echt gespannt auf eure Antworten und freu mich schon wieder auf einen Dichten Bussi.
Dank euch.
Lg vom Essi

2

Sonntag, 20. April 2008, 11:02

Hallo
Sikaflex 221
damit sind viele Kunststoffdächer verklebt
(gibt aber auch noch einige andere haftstarke Dichtmassen)
gruß
herbert

3

Sonntag, 20. April 2008, 13:37

Moin,
das Thema ist im Forum schon mehrfach angesprochen worden.
Einfach die Suchfunktion nutzen.
Ich habe mich dann nach den Informationen für Weicon Flex 310M entschieden.
Kann aber über die Langzeitwirkung nichts aussagen.
Schönen Gruß
Johann

4

Mittwoch, 23. April 2008, 00:06

Danke für die Tips.
Werds jetzt auch mal mit Sikaflex probieren und hoffen.
Die Hoffnung stirbt ja anscheinend zu letzt.
Lg vom Essi

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. April 2008, 20:36

Hallo Essi. Mein Urmel hat über 40 Tuben - 221 - Sika verschlungen. Klebt und dichtet wie sau. Vitamin B Preis 6,- € Kostet hier im Laden ca 8,95 €. Gruß Frank

frankhoeger

unregistriert

6

Freitag, 25. April 2008, 11:37

Zitat

Original von Urmel
Hallo Essi. Mein Urmel hat über 40 Tuben - 221 - Sika verschlungen. Klebt und dichtet wie sau. Vitamin B Preis 6,- € Kostet hier im Laden ca 8,95 €. Gruß Frank


Sikaflex 252 klebt sogar noch fester als die Sau, würde ich empfehlen !! Ist aber in der Regel in schwarz.
Gruß
Frank

7

Freitag, 25. April 2008, 11:50

Ein ähnlicher dauerelastischer Kleber ist "Elastosil".
Scheint das gleiche wie Sikaflex zu sein.

Gruß

Charly