Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 28. April 2008, 21:08

Wer kann mir weiter helfen? Ich werde meinen Festtank ausbauen. Wollte ihn am Freitag neu füllen lassen, und siehe da, der ist seit 1991 abgelaufen. Ich werde jetzt auf Flaschen umrüsten. Unter der Spüle habe ich einen passenden Schrank frei. Die Flaschenhalterung hab ich gestern schon bestellt. Nun fehlt mir noch die Bodenentlüftung. Wo gibt es die fertig, oder wie muß die aussehen ( Fläche und so ) ?
Bin über fachbezogene Wortbeiträge sehr dankbar :-O

Grüße Karsten

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2008, 21:13

Hallo Karsten,
also bei meinem hab ich einfach nen Loch reingeschnitten und nen Kiemenblech mit Mückegitter aus dem Baumarkt drunter geschraubt. Kiemenöffnung natürlich nach hinten wegen Spritzwasser und rundrum ordentlich mit Sikaflex abgedichtet. Maße musst du mal googeln, weiß ich nicht mehr auswendig.
MFG der Matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. April 2008, 21:27

tilly denke dran das der gas schrank nicht von innen zugänglich sein darf also nur von ausen zugänglich ist. das loch langt wenne da eins machst was 10 x 15 cm gross ist und nach unten auf ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2008, 21:32

...10x10cm ist Vorschrift ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

5

Montag, 28. April 2008, 21:33

ja, jetzt erinnere ich mich auch. Bei meinem T2 150 qcm Durchlass. Aber wirklich nur von außen zugänglich ?? Ich dachte, gasdicht würde reichen ? Bist du dir da sicher, Eicke ?

Danke, Karsten

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. April 2008, 21:34

Dem muss ich widersprechen, wenn die Tür nach Innen mit Dichtgummis abgedichtet ist, ist ein Befüllen von Innen zulässig. WAr auf jedenfall bei meinem MB100 so, hatte damals nen alten Blechgasschrank aus nem VW Bus drin, gab keine Probleme bei der Abnahme.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

7

Montag, 28. April 2008, 22:15

muß das denn wirklich ein Stahlschrank eingebaut werden ? Reicht nicht einfach nur gasdicht ? Mit einer Kunststoffauskleidung von innen ?

8

Montag, 28. April 2008, 22:22

Tach,

der Gasflaschenschrank muß zum Innenraum hin GASDICHT sein,die Wahl des Materials bleibt Dir überlassen.

zahny

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 28. April 2008, 22:24

Hallo tilly,

behalt doch einfach den alten Tank. Neue Kesselabnahme und weiter günstig und einfach LPG tanken. Hatte letzten so 160 Euronen bezahlt, aber nun für die nächsten 10 Jahre Ruhe. Ein neuer Tank ist evtl auch günstig.
Mußt nur darauf achten, dass die Ventile den Vorschriften entsprechen. Die Überdruckteile werden erneuert und falls noch keine Füllstoppventil drin ist, dann muß eins rein. Die inneren Röhren können meistens rausgetrennt werden, wenn das Ventil nicht paßt.


Halunkengrüße

Jörg
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 28. April 2008, 22:29

Stahlschrank muss nicht sein, ich hab den nur damals geschenkt bekommen.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

11

Montag, 28. April 2008, 22:40

Hallo Halunke,

ich hab hin und her überlegt. Irgendwo hast du ja Recht, aber ich fahre den Bus nur im Sommer, und um die 160 Teuros sind ja auch nicht ohne. Gibts ne Menge Flaschengas für. Flaschen hab ich vom VW Bus noch genug. Und da, wo jetzt noch der Tank herumdödelt, wird Platz für nen prima Staukasten. Und unter der Spüle iss viel Platz, genug für ne Flasche. Aber eines werde ich auf keinen Fall machen : Meinem lieben "Dicken" eine neue Außenluke nur wegen eines Flaschengaskasten verpassen......niemals !!!!!!!!!! Dann doch lieber 160 Euros.

Gruß Karsten

Tauchteddy

unregistriert

12

Dienstag, 29. April 2008, 00:19

Also, ich kenne einen Hymer, bei dem die Gasflaschen auch nur von innen erreciht werden. Gasdicht ist der Kasten auch nicht. HU, H-Abnahme und Gasprüfung hat er trotzdem problemlos bestanden.

13

Dienstag, 29. April 2008, 06:10

Bei meinem Arnold kann ich die Gasflaschen auch nur von innen wechseln
und Gasdicht ist das Schränkchen schon garnicht.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

14

Dienstag, 29. April 2008, 07:57

Moin,

um auf den Punkt zu kommen :-) :-)

Das Wesentliche !
Für die Flaschen muss ein eigener Schrank, Kasten vorhanden sein, der dicht zum Fahrzeuginneren abschließt. Darin dürfen keine Zündquellen wie z.B. elektrische Anschlüsse vorhanden sein. An der tiefsten Stelle im Gaskasten muss eine unverschließbare Öffnung von mind. 100 cm² sein. Also im Boden oder direkt über dem Boden in der Seitenwand. Werden Abgase unter das Fahrzeug geleitet darf die Öffnung natürlich nicht im Boden sein.

Gruß Fido