Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. April 2008, 11:51

Da meine Ersatzstarterbatterie gegen eine der defekten Fahrbatterien ausgetauscht wurde, mußte eine neue her.
Selbst Supermarktrecherche ergab das diese Bleihaufen mittlerweile ein kleines Vermögen kosten. Selbst bei ATU zahlt man für eine kleine Schwarze 70 AH weit über 100 €.
Gut das Praktiker gerade 20 Prozent gibt...aber selbst mit 20 Prozent Nachlass muß man immer noch 90 € für eine 70 AH hinlegen
Für eine Bosch ca 140,-€

Das waren noch Zeiten wo ich dafür ohne Prozente noch einen 5 ziger hingeblättert habe.

Ist das denn noch Normal ?

2

Mittwoch, 30. April 2008, 12:19

Also:
Blei ist dzt auf einem Hoch im Warentermingeschäft. ca. 2x so teuer wie vor Jahresfrist. http://www.terminmarktwelt.de/cgi-bin/cb2004.pl?cc=2026
Durch die wackeligen Aktien ist der risikobereite Anleger ins Warentermingescäft eingestiegen. Auch Futures haben eine Hausse. Was glaubst Du , warum Nahrungsmittel dzt auf dem Wege zur Verdopplung der Preise sind? St.Spekulatius läßt grüßen....
Regards
Rei97

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2008, 19:47

Hallo Urban!
Stimmt,die Batterien sind jetzt so teuer!
Hab neulich mit einen Autozubehörfachmann gesprochen,er sagte,Batterien sind fast 100 % teurer geworden
durch gestiegenen Bleipreis und weil China ja alles aufkauft!
In Werkstätten betteln wohl die Kunden schon,die vorhandene Batterie irgendwie "am Leben" zu erhalten!

Tja,Autofahren wird Luxus!

Trotzdem schönen 1.Mai!!!

Mausebär! ;-) ;-)

Russel71

unregistriert

4

Mittwoch, 30. April 2008, 20:11

Hallo Urban.
Auch bei uns in den Niederlanden sind die batteriepreise fast verdoppelt :-( .
Die chinesen kaufen wirklich alles weg, nicht nur blei.
Also deine batterien pflegen ob es gold ist (ist ja auch fast so).
Schoenen 1. Mai.
Maurice &telsesurf

5

Mittwoch, 30. April 2008, 23:27

Es gab doch mal so eine Batterie Kur..war nicht billig...sollte aber die Lebensdauer der Batterien erheblich verlängern...hatten damals auch einen positiven Test vom ADAC
war aber damals im Verhältnis zum Neupreis der Batterie zu teuer.
Aber bei den jetzigen Preisen vielleicht wieder interessant
weiß noch jemand wie das Zeug hieß ?

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Mai 2008, 09:02

Jau,guten morgen Urban!
Das Zeug hieß:Kobalt MG und wurde u.A.auch in der Buchreihe "jetzt helfe ich mir selbst"von Dieter Korp
angepriesen!
Ob es das Mittel heute noch gibt weiß ich nicht,es soll jedenfalls die Batterielebensdauer verlängert
haben!

Liebe Grüße! &winke3
Mausebär! ;-) ;-) ;-)

Schneckentreiber

unregistriert

7

Donnerstag, 1. Mai 2008, 11:58

@ Urban häng deine Batt´s mal an ein Pulslader zb.C-Tek oder ähnlichen ich habe damit meine 7Jahre alten Varta Batts wieder zum leben Gebracht so das sie wieder volle Ladung aufnehmen und auch halten,vorsorglicher weise kann man auch ein megapulser fest an die Batt´s anschliessen das verlängert die Lebensdauer doch sehr,weil die schädliche Sulfatierung verhindert wird an der schließlich 80% der Batt´s versterben.

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. Mai 2008, 19:51

schau mal bei www.akkusolar.de

Ingo
Signatur von »Ingo-« geb 1960

9

Sonntag, 4. Mai 2008, 14:29

Habe so einen Accupulser, der hat leider den Akkutod nicht verhindert, aber dieses Mittel
Kobalt hat sogar einen Zellenschluß wieder regeneriert
mal Googeln ob es das Zeugs noch gibt

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Mai 2008, 19:03

Ja,Urban,schau mal nach,ob es Kobalt MG noch gibt,würde mich auch interessieren!

Gruß Mäusebär! ;-) ;-)

Wohnort: Eynatten

Beruf: Modellbauer

Fahrzeug: MB 711D KA

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. Mai 2008, 11:49

Hallo Urban,

ich habe mir heute eine Vetus 108 AH beim
Bauhaus in Würselen bei Aachen gekauft.
Preis 139,00 € &klasse1

Gruß Matthias

12

Montag, 5. Mai 2008, 17:57

@ Matthias
ich dachte die haben gar keine Auto Abteilung ?


@ Mausebär

Das Zeug heißt jetzt Accu-Craft und es gabs bis vor kurzen bei Westfalia.
Im online Katalog steht es nicht mehr drin...aber vielleicht hat ja ein BF noch einen Westfalia Katalog wos drin steht

Wohnort: Eynatten

Beruf: Modellbauer

Fahrzeug: MB 711D KA

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Mai 2008, 09:31

Hallo Urban,

aber eine NAUTIC - Abteilung. ;-)

Gruß Matthias

14

Montag, 12. Mai 2008, 12:01

Hier erfahrt Ihr alles über Batterien und deren Pflege, auch über Entlüftung und weitere Links über Batterien

http://www.hehlhans.de/tipp71.htm

eisenmann

unregistriert

15

Montag, 12. Mai 2008, 17:32

salve!

also die batterien werden in den nächsten wochen noch teurer. da der blei preis als weiter
steigt. vor nem jahr war die nachfrage nach blei noch um 200% geringer. die chinesen kaufen als weiter. vor 1 ein halb jahren habe ich noch für ne tonne alt batterien beim schrott ca
40 euro bekommen. jetzt ist der preis aber so angestiegen, der fällt zwar immer mal für paar
tage aber steigt dann als wieder höher. jetzt steht die tonne altbatterien beim schrotthändler bei ca 650 euro. war aber auch anfang des jahres bei 900 euro. aber der preis
geht in den nächsten tagen wieder richtig hoch.

will mal hoffen das der preis dann auch mal wieder fällt,sonst können wir irgendwann alle schieben weil batterien und diesel ja zu luxusgüter werden.

gruß dennis

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. Mai 2008, 18:48

Jetzt stelle Euch mal vor,man fährt nen Toyota Prius und der Batteriesatz ist hinüber!!!
Was sollen dann die Neuen kosten??? 8-( 8-( 8-( 8-( 8-(

Für das Geld bekommste vielleicht nen neuen Kleinwagen??? :-|


Gruß Mausebaer! &thumbsup2