Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Witzschnitzel

unregistriert

1

Freitag, 23. Mai 2008, 08:47

Hallo zusammen! ich habe für meinen Kühlschrank im Bus einen Vordruckregler gebraucht da der Kühlschrank mit einem anderen Druck arbeitet.....

Habe von Truma den Vordruckregler gekauft.

Jetzt habe ich das Teil und an den beiden Enden ist eine Reglerein- und ausgang Schneidringverschraubung(Stahl 8 mm)

Wie kann ich denn das Teil jetzt einbauen??? muss ich die Gasleitung aufschneiden oder wie funktioniert das?
gibt es nicht auch Gewindezwischenstücke ? dass ich das Teil zwischen 2 schläuche schrauben kann????
mfg Alex

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. Mai 2008, 13:43

Hallo Alex,
ich habe das Problem auch gerade gemeistert. Du brauchst zum Regler moch 2 Schneidverbinder. Dann trennst du die Gasleitung vor dem Kühlschrank auf und schneidest ein Stück, so lang wie dr Regler ist, heraus.Dann den Regler mit den Schneidringen dazwischen setzen, fertig. Die Verbindung mittels Schläuchen ist meines Wissens nicht erlaubt und auch gefährlich. Wenn du nicht sicher bist, wie es geht, würde ich dir dringend empfehlen, es in einer Fachwerkstatt machen zu lassen, denn mit gas ist nicht zu spaßen. Der Arbeitsauffwand liegt bei ca. 30 min.
in diesem Sinne
Gruß
Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Witzschnitzel

unregistriert

3

Freitag, 23. Mai 2008, 15:50

hm kannst du mir das gerade etwas näher erklären?.. was sind das für 2 schneidverbinder????

also ich hab gedacht viell geht das auch so denn es gibt ja schläuche die haben an der einen Seite die 8mm verschraubung
den da z.b.: schlauch
kann ich den nicht einfach anstatt der schneidverbindung von beiden seiten andrehen????

oder wie hast du das ge nau gemacht?
wie mach ich das sonst! zwirbel ich einfach den gummischlauch auf und nehm nur das innere und stecks durch das lock von dem minderer und dreh zu? hält das dann????

währe super da noch ein paar infos zu kriegen!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. Mai 2008, 18:04

...an dem Gasschlauch ist doch auch ein Schneidring.

Abgesehen davon, das Schläuche(außer an der Buddel) verboten sind, spielt es doch keine Rolle, ob du den Schneidring vom Druckminderer direkt auf die Leitung "pfrimelst" oder den vom Schlauch? -

Verstehe jetzt nicht, was daran unverständlich ist (?)
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Witzschnitzel

unregistriert

5

Freitag, 23. Mai 2008, 19:14

also ich sag mal so ich hab nicht wirklich ahnung davon! vielleicht deswegen! ich weiß nur dass ich einen Kühlschrank habe der einen Druckminderer hat, und ich einen Verteilerblock habe der 1. ein kochfeld mit 50mbar und 2tens einen kühlschrank mit 30mbar versorgen soll....

Wenn ich nur eine "starre" leitung für den kühlschrank hernehmen kann wo krieg ich diese starren? bzw ich glaub das wird kompliziert beim einbau da ich von hinten schelecht an den kühlschrank komme und falls ich den mal ausbauen will etc hab ich mit einer "starren" leitung ein problem! mit was für einer Leitung kann ich denn dann zu dem kühlschrank fahren???

hat jemand nen link zum bestellen etc???
sorry Bobby! bin einfach ein Neuling was das angeht!....

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 24. Mai 2008, 07:45

Die Leitung zwischen dem Verteilerblock und dem Kühlschrank muß entweder aus Stahl oder (selten) aus Kupfer bestehen. Schläuche sind da nicht erlaubt. Du mußt den Druckminderer von 50 auf 30 mb dort einbauen. Schneide die Leitung dort auf, wo du halberlei gut drankommst.Verwende hierfür keine Säge, sondern einen Rohrabschneider. Der Druckminderer hat auf beiden Seiten entweder einen Gewindeanschluß oder ein glattes Rohrstück. Er wird mittels Schneidverbindern (aus dem Fachandel) in das Rohr eingesetzt. Aufgrund deiner erkennbar geringen Erfahrung rate ich dir dringend, den Minderer von einem Fachmann einbauen zu lassen. Irgend etwas zusammenpfriemeln ist lebensgefährlich!!! Deine eigene Sicherheit sollte dir die ca. 50€ wert sein.
Gruß Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Mai 2008, 19:35

Zitat

Original von Witzschnitzel
also ich sag mal so ich hab nicht wirklich ahnung davon!


Auch wenn ich das schon öfters geschrieben habe: Dann lass bitte die Finger davon. Falsch gemachte Gasanlagen sind lebensgefährlich. Fahr zum Campingfritzen und lass den Kühli dort anschließen. Es gibt diverse Vorschriften die beim Bau einer Gasanlage beachtet werden müssen, die du nicht kennen kannst.

Fahr zum Campingfritzen oder Installatuer und lass den Kühli dort anschließen.

Andi