Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Elpresley

unregistriert

1

Mittwoch, 12. März 2003, 02:01

So, nu hab ich es endlich mal geschafft, den alten Dachhimmmel (gelochtes Material (Pressholz?) mit weißem Lochkunstoff), der schon ein wenig auf halb acht hing, rauszureissen. Eigentlich hatte ich ursprünglich vor, das Ding an einem Stück rauszureissen, damit ich ne Schablone habe für einen Neuaufbau. LEIDER hat mir das blöde Ding aber nen Strich durch die Renchnung gemacht und ist in mehrere Teile zerissen 8(
Nun stehe ich vor der Frage, was ich nun mit dem Fahrerhaus mache. Wie habt Ihr denn Eure Dachhimmel gestaltet, wenn die Originalhimmel nicht mehr drin sind?(?) Wäre echt mal gespannt, ob mir irgendeine Inspiration kommt. Ich dachte da entweder an eine Paneele, die sich irgendwie befestigen läßt, evtl mit Stoff beklebt (habe da ein paar Quadratmeter schwarzen Bühnen-Molton)oder....8(
Tja, inspirier mich mal jemand :-P:D

Weißblauer Gruß
Stephan

Josh´74

unregistriert

2

Mittwoch, 12. März 2003, 08:51

Ich werde es mit Hartfaserplatten versuchen die auch als unterdach bei Häusern verwendet werden.Die sind gut zu bearbeiten und passen sich den Rundungen an.
Da kannst du dann entweder Stoff oder Kork oder was auch immer aufkleben.
Ooooder Tischlerware... Gibt´s in verschiedenen Farben aber auch mit Holzfunier... Gruß Josh´74

3

Mittwoch, 12. März 2003, 09:05

Und eine Schicht darunter zur Luftzirkulation nicht vergessen:-o

Kaemplmobil

unregistriert

4

Mittwoch, 12. März 2003, 09:54

Hallo,

ich hab mit Styropor isoliert, und dann Nut und Federholz eingebaut. Mit einem kleinem Bohrer vorgebort (Holz/Stahlträger) und dann stinknormale Spax rein!
Schaut klasse aus, aber wenn du ein Hochdach hast, wird´s in den Ecken problematisch!

Gruß Jo

Lupinus

unregistriert

5

Mittwoch, 12. März 2003, 12:40

Kein Hartfaser, ´s gibt Beulen !!!!!!!!
Prinzipiell sollte eine Unterkonstruktion, Holz oder alu eingezogen werden um Kältebrücken zu vermeiden. Glas.- oder Steinwolle mit Kleberücken isoliert sehr gut und kann trocknen, falls doch mal Feuchtigkeit durchkommt. Paneelen arbeiten, das muss man berücksichtigen. Ich würde Pappelsperrholz nehmen. Muster mit Pappe erstellen. Kanten mit doppelseitigen U.- schienen ( jeh nach Plattenstärke) verbinden und auch dort verschrauben. So kriegt mans lose, wenn\'s mal sein muss. Oberfläche offenporig lackieren oder wachsen.
Paneele machen übrigens den Raum optisch kleiner, haben aber den Vorteil einer automatischen Hinterlüftung bei der Schrankmontage.
Das erkauft man aber mit einem hohen Eigengewicht. Pappel ist da wesendlich Leichter.


Gruß, Lupinus
- Editiert von Lupinus am 12.03.2003, 18:38 -