Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. März 2003, 08:15

Hat einer eine Quelle zur Hand, wo man Wechsel(ähnliche)Richter mit ca. 500-600Watt Dauerbelastung bekommt, die billiger als 89 Euro sind.
600W Dauerbelastung um 89 Euro incl. Steuer war der billigste den ich im Internet gefunden habe.

mfg
Michael
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

2

Freitag, 14. März 2003, 12:48

Da du ja bereits \"Wechsel(ähnliche)\" geschrieben hast nehme ich an dass die Unterschiede von Sinus-, Quasisinus usw. bekannt sind... und deshalb frage ich erst nicht was du damit machen willst.

Aber wenn ich mich richtig erinnere hatte Conrad-Electronik einen im Angebot der etwas billiger war...

Ich suche die Anzeige (Katalog oder so...) aber immer noch.

Der Preis ist doch aber in Ordnung, oder nicht???

Gruß

Otto

Wohnort: Giessen

Fahrzeug: MB814 ; Transit

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. März 2003, 12:59

überlege,ob du Müll kaufen willst.
gruß Karl

4

Freitag, 14. März 2003, 13:21

Wobei...

Karl eigentlich recht hat...

- Verlustleistung
- Qualität
.
.
.

nix für ungut

abermals Gruß...

Otto

  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. März 2003, 09:24

Ich brauche den Wechselrichter nur um zeitweilig für ein paar Minuten Nachrichten empfangen kann.
Zur Erläuterung warum überhaupt einen Wechselrichter:
Beim mir im Bus läuft alles auf 12V oder 24V.
Bis auf den Fernseher - Analogie Asterix: der ganze Bus ist von Niederspannung besetze. Der ganze Bus? Nein, ein kleiner Fernseher hört nicht auf Widerstand zu leisten.
Weiter im Text.
Es gibt 37cm Fernseher von Grundig die auch mit Niederspannung arbeiten - Kosten: 370 Euro.
Wenn ich im Media Markt einen Fernseher kaufe bekomme ich einen 55cm Fernseher für ca. 180 Euro + Wechselrichter 90 Euro = 270 Euro. d.h. 100 Euro gespart und ich kann auch einen Babyfläschchenwärmer zur Not anstecken.
Ich denke für die Zwecke ist ein billiger Wechsel(änlicher)richter ausreichend.

mfg
Michael

%-/
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Stefan O 302

unregistriert

6

Montag, 17. März 2003, 10:07

der Babykostwärmer ist kein Grund :



  • »Mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 17. März 2003, 10:25

War ja nur ein Beispiel für eine weitere Verwendung - werde mir für den Sommer keinen neuen 12v kaufen, wenn mein 230V nur 5 Monate alt ist nur um ein Fertiggerichtglas zu wärmen - da heize ich gleich den Griller an!
Meinetwegen andere Beispiele:
laden Notebook
laden Akkuschrauber
Betrieb von Stichsäge, Bohrmaschiene anderes Elektrogerät (wenn weniger als 600W)
...
Und das Ding ist mobil - Adapter für Zigarettenanzünder basteln - und ab geht die Post...
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.