Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Juni 2008, 22:56

Achtung: Den Wagen bekomme ich nun weg. eines Unfalls doch nicht. Somit hat sich die Fragestellung erledigt. Werde aber weiterhin nach einen Geländegängigen, günstigen Fahrzeug ausschau halten.



Hallo,

habe mir einen Magirius Deutz günstig ersteigert.

Ich wollte euch fragen, wie man ihn als WOMO ausbauen könnte, da er ja schon ein Oldimer ist, sollte der Einbau evtl. wieder herausgehen.

Kann man eigendl. Oldtimer in einer anderen Farbe lackieren? (denke eher nicht, aber fragen schadet ja nicht ;-) )

Den Spritfresser muss ich auf jeden Fall mit PÖL, besser noch mit Altpöl (Altfett) fahren. Wer kann mir dabei helfen? Vl. Feuerbär? Der ist doch in dem Thema sehr gut.


Das Auto steht in 32049 Herford, werde da soooo schnell noch nicht hochkommen. Eher im August oder Anfang September (die erste Woche)


Wer wohnt denn in der Gegend, hat evtl. Erfahrung, die Technischen Möglichkeiten und Zeit, Lust,.. mir beim rumbasteln und kennenlernen des Fahrzeugs etwas zu helfen? (Natürlich braucht es niemand umsonst machen)


Wer hat technische Informationen zu diesem Fahrzeug?







http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=330243530450

Technische Daten:


Magirius Deutz, Feuerwehrauto BJ. 1968



Luftgekühlter, V6 Zylinder Deutz

LKW bis 7,49 t

Kilometer: 47.328 km

Zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg

Nutzlast: 1.510 kg

Laderaumbreite: 2.120 cm

Laderaumhöhe: 1.770 cm

Laderaumvolumen: 14m³

Leistung: 88 kW (120 PS)

- H-Zulassung (Oldtimer)

- Allrad

- Differential-Sperre

- 5-Gang Getriebe

- Hydraulik- / Druckluftbremsanlage

- mechanische Seilwinde (wird über das Getriebe angetrieben)

- Sirene vorhanden

- Rockinger Anhängerkupplung

- leergeräumter Alu-Kofferaufbau mit 4-Mann Sitzbank und Holzofen

- Reserverad

- Eberspächer Standheizung im Neuzustand

- drei diverse Staufächer von außen beladbar

- runde Dachluke im Führerhaus

- abgelastet auf 7,49 Tonnen



Sonstiges könnte noch interessant sein:

- Kraftstofffilter wurde gerade erneuert

- Fahrzeug wurde komplett an sämtlichen Nippeln abgeschmiert

- Fahrzeug ist fahrbereit und kann mit Roter Nummer überführt werden.




Mängel:

- Batterien sind defekt, am besten bei Abholung mitbringen oder bei Bedarf wird überbrückt. ( Autobatterien , keine Lkw- da zu groß!!! )

- Diverser Flugrost aber keine Durchrostungen!!!

- Fahrersitzpolster hat einen Riss,




Viele Liebe Grüße und Hoffe auf irgendeine Unterstützung

Metzi






























- Editiert von Metzi am 22.06.2008, 23:10 -
- Editiert von Metzi am 26.06.2008, 22:15 -

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Juni 2008, 23:03

na dan mal glückwunsch zu dem monster :-)

kanst ja mal bescheit sagen wan du da hin und zurück fährst. bin wen aber nur am wochenende da.
fährst ja bei mir dran vorbei A7 kirchheim.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Sonntag, 22. Juni 2008, 23:26

schönes Teil, aber die Kiste frist dir doch das Brot aus dem Schrank. Wohne 35 Km von Herford entfernt

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. Juni 2008, 00:43

...Moin und Glückwunsch...habe das gleiche Modell teilzerlegt in der Scheune stehen, es wartet seit 10 Jahren auf Wiederbelebung...Werkstattbücher sind vermittelbar (dafür PM nutzen)...Gruss...ärpeee
Signatur von »ärpe« alles wird gut

5

Montag, 23. Juni 2008, 01:56

Da hast du die ja ein hammerhartes Teil zugelegt, Glückwunsch. Mit etwas Pflege wird er dich überleben.
Gruß
Stefan

fehlzünder

unregistriert

6

Montag, 23. Juni 2008, 07:02

www.allrad-lkw-gemeinschaft.de ist die Fortführung des alten Maggie-Deutz-Forums.
Da sitzen die Spezialisten für dieses Fahrzeug.

Johannes

7

Montag, 23. Juni 2008, 13:57

Hallo,

habe einigen von euch ne pm geschrieben.

Wie gesagt, bräuchte Hife zum Thema umrüsten auf Altpöl und zum Wohnmobilausbau!

Was darf/kann man eigendlich bei Oldtimern alles verändern und was auf keinen Fall?

Viele Grüße

Metzi

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 23. Juni 2008, 14:33

Zitat

Was darf/kann man eigendlich bei Oldtimern alles verändern und was auf keinen Fall?


....dazu gibts hier schon ne menge aussagen, aber zusammenfassend heisst es etwa: vor dem umbau mit dem tüv deiner wahl sprechen, das erspart viel nerverei...oft ist der tüv sogar hilfreich und hilfsbereit (und toleranter als wir dachten)...die richtlinien für H werden sehr unterschiedlich ausgelegt,bewertet und umgesetzt...mit viel fantasie erreichst du viel...gruss...rolf
Signatur von »ärpe« alles wird gut

9

Montag, 23. Juni 2008, 14:57

So, zu meiner letzten Frage habe ich selbst nun den Oldtimer-Katalog vom TÜV gefunden.

Ein Aufbau als Wohnmobil ist nicht zulässig,.. aber anscheinend kann man das Auto in einer anderen Farbe Lackieren,..

Wenn noch jmd. an diesen Katalog interesse hat, kann ihn als Word-Dokument versenden.

Gruss

Metzi

p.s.

so wird er dann wohl leider nicht ausschauen (aber man kann ja innen noch genug basteln ^^:
http://www.busfreaks.de/galerie/bild.php?id=728&eintrag=216&bc=216&showcat=0


Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 23. Juni 2008, 15:26

Hallo Metzi,

wenn das Teil bereits ohne Womozulassung ein H-Kennzeichen hat, geht bei Ausbau als Womo und Zulassung als solches das "H" verloren.

Wenn das Teil jedoch bereits mit Womozulassung ein H-Kennzeichen hat (Womoumbau mind. 20 Jahre her), dann ist alles weiter kein Problem.

Ich denke, dass bei Dir der erste Fall vorliegt. Dann entweder H-Kennzeichen und keine Womozulassung oder Womozulassung und H ist weg.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Pinkepank

unregistriert

11

Montag, 23. Juni 2008, 21:48

Hallo Herbert,

erweitert zu deiner Aussage, H Zulassung als LKW und du kannst Wohnmobil machen, da der Ausbau als Fracht gilt ! und nicht den Beschränkungen der Wohnmobilzulassung unterliegt. Habe ich bei der gleichen Baureihe mit meinem gehabt, als Wohnmobil von Feuerwehr SKW aus mit H-Kennzeichen nicht zu machen, aber als LKW geschl. Kasten durfte ich ausbauen ohne Verlust des H-Status.

MFG DPA

12

Montag, 23. Juni 2008, 23:59

Hallo,

wie ein Verückter suche ich jetzt im Netz, was es so gibt.

Dabei habe ich einen wirklich schönen Threat gefunden, mit Bildern,. Womo-Ausbau,....

Hier ein Maggi hier klicken

13

Dienstag, 24. Juni 2008, 15:04

Servus,

habe mal den gleichen Artikel in das andere Forum reingestellt. Dort gibt es auch auch einige Experten :-)

http://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/phpBB2/viewtopic.php?p=94373#94373

Bis dann

METZI

14

Dienstag, 24. Juni 2008, 15:36

Hallo,

habe noch ne interessante Seite (mit Bildern und sogar Videos) gefunden.

Die beiden bereiten sich mit dem Maggi auf ne Afrika-Tour vor.

http://afrika-spuren.blogspot.com/

http://afrika-spuren.blogspot.com/search/label/Magirus (hier auch das Video und der Sound,.. das ist MUSIK!!

15

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:50

Herzlichen Glückwunsch zu der GEILEN Karre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Viel Spaß damit!

Grüße Domi

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. Juni 2008, 07:38

Zitat

Hallo Herbert,

erweitert zu deiner Aussage, H Zulassung als LKW und du kannst Wohnmobil machen, da der Ausbau als Fracht gilt ! und nicht den Beschränkungen der Wohnmobilzulassung unterliegt. Habe ich bei der gleichen Baureihe mit meinem gehabt, als Wohnmobil von Feuerwehr SKW aus mit H-Kennzeichen nicht zu machen, aber als LKW geschl. Kasten durfte ich ausbauen ohne Verlust des H-Status.

MFG DPA


Hallo DPA,

super Info. &klasse1 Danke.

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

fehlzünder

unregistriert

17

Donnerstag, 26. Juni 2008, 00:59

Zitat

Original von Herbert

Zitat

Hallo Herbert,

erweitert zu deiner Aussage, H Zulassung als LKW und du kannst Wohnmobil machen, da der Ausbau als Fracht gilt ! und nicht den Beschränkungen der Wohnmobilzulassung unterliegt. Habe ich bei der gleichen Baureihe mit meinem gehabt, als Wohnmobil von Feuerwehr SKW aus mit H-Kennzeichen nicht zu machen, aber als LKW geschl. Kasten durfte ich ausbauen ohne Verlust des H-Status.

MFG DPA


Hallo DPA,

super Info. &klasse1 Danke.

Grüßle
Herbert


na, aber dann darf die Wohneinrichtung nicht fest eingebaut sein, und Koffererhöhung und Fenster rein is auch nicht, oder? Es sei denn, der Ausbau erfüllt nicht die Womo-Kriterien oder lässt genug Ladefläche frei, sodass es eben ein LKW bleibt !?

Johannes

18

Donnerstag, 26. Juni 2008, 21:41

Der Verkäufer hat mir Mitgeteilt, dass bei der Fahrt ein Reifen geplatzt ist, der Koffer total kaputt ist etc.

Somit wird es wohl doch nichts mit dem schönen Auto ;-(

Aber vl. findet sich ja mal wieder etwas.


Gruss

Metzi

Fahrzeug: Magirus/Honda XL350R usw.

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 26. Juni 2008, 21:47

Paah,was ist das den für eine unglaubwürdige Geschichte :-P

20

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:02

Zitat

Original von Metzi
Der Verkäufer hat mir Mitgeteilt, dass bei der Fahrt ein Reifen geplatzt ist, der Koffer total kaputt ist etc.

Somit wird es wohl doch nichts mit dem schönen Auto ;-(

Aber vl. findet sich ja mal wieder etwas.


Gruss

Metzi


Nana, da ist was oberfaul ;-)

Bestehe zumindest auf Foto`s (!)

Gebe nicht einfach so auf, da ist ein ganz einfaches Geschäft gelaufen was nicht einfach so beendet werden kann &winke3


Christian