Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. Juni 2008, 19:54

Hallo,

wir sind auf der Suche nach einem Postkögel zum Ausbau und jetzt ist uns einer untergekommen der noch gar nicht allzuweit gelaufen ist. Motor und Koffer sind super, leider lief da anscheinend dauernd Wasser in den Fussraum und es gibt einige Rostlöcher. Das Wasser kommt irgendwie von der linken Tür. Ausserdem sind die Träger angerostet. Keine Löcher aber auch etwas mehr als nur Flugrost.

Was meint ihr denn, lohnt sich der in dem Zustand noch zum Ausbau oder soll ich was bessres suchen? Der soll ja nicht in 2 Jahren schon ein Dauerschweißobjekt werden.


2

Mittwoch, 25. Juni 2008, 20:01

Tach,

das ist ne Preisfrage.

Was soll das Teil noch kosten (?)

zahny

3

Mittwoch, 25. Juni 2008, 20:08

Kögel gehöhren ja leider nicht zu den günstigsten. Würde als letzte Preis mit echten 65tkm 4700 Euro kosten.

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Juni 2008, 21:16

Der Zustand würde mich nicht abschrecken, eher der Preis.Du sagst ja selbst, daß sie so gehandelt werden. Unser Urmel ist auch ´ne Dauerbaustelle. Macht aber trotzdem Spaß und hat bis zum jetzigen Zustand nicht mal die Häfte von deinem gekostet.( bin gerade am Rollerträgerbau )Verschätze Dich nicht mit den Ausbaukosten. Gruß

5

Mittwoch, 25. Juni 2008, 21:46

Der Preis ist ziemlich genau Mittendrin. Bei 3-3500 Euro fangen die Kögel an und gehen bis ca 6000.

Das Wasser scheint von der Fahrertür zu kommen die ein klein Wenig hängt. Kann man die Türen irgendwie einstellen oder ist da wirklich was verzogen?

danke&grüße

6

Dienstag, 1. Juli 2008, 10:13

Was würdet ihr denn mit den Trägern machen?

So lassen? Mit Fluid und Permafilm einschmieren und fluten? Abschleifen und FluidPerma drauf? Stahlbürste?

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Juli 2008, 09:34

Hallo tireur,

also ich würde die angerosteten Träger mit Fluidfilm einweichen und fluten. Vorher etwas mit der Hand-Drahtbürste sauber machen. Ich habe für meinem 508er das flüssige FluidFilm gekauft und etwas eingesprüht. Dann mit normalem Hohlraumwachs gemischt und drüber. Am Unterboden habe ich das flüssige FluidFilm mit normalem Unterbodenschutz gemischt und dann drauf. So bleibt das ganze elastischer und arbeitet auch noch unter der Schicht weiter in die Tiefe. War ein Tip aus dem Forum hier. Funktioniert bestens.

Bei der Entscheidung für das Auto kann ich Dir leider nicht helfen. Ich habe meinen 508er vor drei Jahren quasi blind gekauft (kannte mich noch nicht aus) und bin "total verliebt". Auch wenn ich mit einem neueren/gepflegterem Fahrzeug wahrscheinlich weniger Arbeit hätte.

Du willst einen Kögel? Du findest das Auto geil und brauchst nur noch ein paar Leute die Dir sagen "kaufen!"?

Ich sag Dir: "kaufen!" :)

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Opa _Knack

unregistriert

8

Donnerstag, 3. Juli 2008, 16:41

Hallo,
ich stimme mit dagegen überein:wenn Du so ein auto willst und der preis tragbar ist, dann schlag zu!
wer weiss, ob noch was besseres kommt.Wenn man zu lange zögert,ist das auto weg und man ärgert
sich.Das sind nun mal keine neufahrzeuge,also wird man immer was zu mäkeln finden,aber wenn man
nicht gerade zwei linke Hände hat,kann man gegen den Rostbefall was unternehmen.
Was,das findest du bestimmt hier im Forum.
Hoffentlich sieht man sich mal, z.B. beim SAT im Oktober?

Grüsse,Klaus

Wohnort: bei Köln, Bonn

Fahrzeug: RMB 650 auf 409D Bj. 1988

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. Juli 2008, 22:17

Ein Fahrzeug ist immer das Wert was ein Depp dafür bezahlen möchte! Du lebst nur einmal, kaufen! Oder warte bis in die Ewigkeit

Gruß

Uli