Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Juni 2008, 21:47

Hai an alle. Meine Luzy erreicht nur noch mit Mühe die 80 km/h Schallmauer.Sie läuft eigentlich ruhig, rund, hat prima Öldruck. Alle Filter neu. Hat jemand Ahnung, woran das liegen kann ? Es fühlt sich im oberen Drehzahlbereich so an, als wenn er ab einer bestimmten Drehzahl abregeln würde.

Gruß Karsten

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:06

Hallo Karsten!
Ich habe zwar gelesen das alle Filter neu sind. aber trotzdem klingt das so als ob es am Filter liegt. Irgendwie kommt möglicherweise nicht genug Sprit an vermute ich mal.

Grußvon Hamburg nach Minden (unser Bus kommt aus Werste - da bin ich öfter mal)
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

3

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:10

Gruß nach Hamburch,
ja, mir scheint das auch so zu sein. Hab gestern sogar den Tank ausgebaut, aber blitzeblank !! Wenn du mal wieder hier in der Gegend herum geisterst, schau doch mal auf einen Kaffee oder Tee herein.
Gruß Karsten

4

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:54

Schau mal nach dem Gasgestänge-und oder Zug!

Christian

5

Donnerstag, 26. Juni 2008, 22:59

Hallo Christian,

glaube mittlerweile auch, das es daran liegt. Kann sich das denn verstellen ?

Gruß Karsten

6

Donnerstag, 26. Juni 2008, 23:03

Jo, Kuck mal ob die ESP ganz auf geht!

LG
Christian

7

Donnerstag, 26. Juni 2008, 23:09

wie, und wo ??
Hab doch keine Ahnung 8-(

8

Freitag, 27. Juni 2008, 01:52

hallo,
kannes sein, daß dein MB vor der ESP noch einen kleinen Filter in einem Glaskolben hat?
Gruß Stefan

9

Freitag, 27. Juni 2008, 08:27

Oder er zieht irgendwo Luft statt Diesel.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 27. Juni 2008, 09:57

Oder die Kompression ist an der Grenze, Glühkerzen und und und ......

Da hilft nur eins nach dem Anderen ausschließen ;-)

Viel Glück

Pit

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 27. Juni 2008, 13:58

Oder Du hast immer starken Wind von vorn und machst demzufolge nicht so viel Fahrt über Grund! :-O :-O

Sind vielleicht die Ventile etwas verstellt,sodas Du schlechte Zylinderfüllung hast?!

Wenn alle Filter (auch Luftansaug Luftfilter) sauber und frei sind kann es da ja nicht mehr dran liegen!


Gruß Mausebär! ;-) ;-) ;-)

12

Samstag, 28. Juni 2008, 12:38

Nachdem das Ding sauber ist würd ich unbedingt wie Schneckchen darauf tippen daß er Luft zieht. Vielleicht über eine Verschraubung, z. B. die vom Dieselfilter. Da warst Du ja gerade erst dran. Bei Verschraubungen, besonders bei welchen mit großem Durchmesser verteilt sich austretender Diesel mehr und fällt deshalb auch nicht so ins Auge.
Vielleicht die Verschraubung an den Gewinden mit einer Drahtbürste reinigen. Da Verschraubungen dieser Art gern mal aus Messing sind, weicheres Material dichtet besser und rostet nicht ineinander, nimm dann auch eine Messingbürste. So zerstörst Du nicht so leicht das Gewinde.
Oder Dein Gaszug spleißt gerade auf. Ein Stahldrähtchen nach dem anderen reißt und das Gaspedal öffnet, per Gaszug, die Spritpumpe immer weniger weit. Kannst Du ja gucken ob mit "Motor aus" die Pumpe mit Gaspedal auf dem Bodenblech bis Anschlag öffnet.
Gruß Tom

13

Samstag, 28. Juni 2008, 13:33

Hallo,

das Problem hatte ich auch kürzlich bei meinem 207.

Ein Verbindungsschlauch der Treibstoffleitung (ca 5cm lang
zwischen Vorfilter und Handpumpe war rissig geworden.
der Schlauch war von Außen trocken und nur im ausgebautem Zustand
konnte man die kleinen Risse beim biegen sehen.

Den Schlauch erneuert und schon lief er wieder wie früher.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

14

Samstag, 28. Juni 2008, 18:16

Fehler gefunden, und behoben.....jiiiiipppiiiiii. War ne ganz simple Sache. Die Vierkantaufnahme am Gasgestängehebel auf der Pedalwelle war ausgeschlagen. Daher machte das Pedal trotz ganz durchtreten nicht mehr den vollen Weg...ergo. kein Vollgas mehr. Hab die heute nachgearbeitet, und ??? 97 km/h.

Vollgaserfreute Grüße Karsten