Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. Juli 2008, 13:32

so, die kacke ist ganz ordentlich am dampfen! hab keinen tüv bekommen und bekomm ich auch nicht so leicht, zumindest nicht auf normalem wege. querholme der karosserie sind zu stark verrostet und müssen geschweisst, bzw. ausgetauscht werden. ansonsten ist alles i.o. haha toll! war bei zwei werkstätten die mir empfohlen wurden aber da ist nicht viel zu machen, chassis müsste komplett leer, d.h. boden auf und sogar eventuell runter um anständig schweissen zu können. ich würde das gerne machen, im laufe der zeit, ich denke das es machbar ist wenn man die muße hat! aber das kzk läuft heute ab und der wagen steht an der strasse. also bald kommen die bullen, wenn ich keine platz zum abstellen finde.
wenn mir jemand rat oder sogar tat geben kann bin ich unglaublich dankbar, denn im moment könnte ich kotzen, es geht mir garnicht um die 3000 die ich gezahlt habe. vielmehr ist es der stress und die ausweglose situation in der ich jetzt stecke.ahhh
ich weiss, ich weiss, ich weiss, bitte erspart mir schmerzhafte kommentare über meinen blauäugigen kauf. die ertrage ich jetzt nicht mehr!
auf das sich alles zum guten wendet...

michael

so, was sagt man dazu?? kann man nur lachen, oder?
copy-paste "bus-community"

2

Dienstag, 8. Juli 2008, 14:41

Moin Michael
Erst mal Ruhe bewahren ;-)
Sind es alle Querholme die bemängelt wurden?
Wie sehen die jetzt aus, mach mal Fotos :D
Hab bei meinem Blitz auch schon mal die Sch...e gehabt.
Mit etwas Geschick lassen die sich auch ohne den ganz
großen Aufwand wechseln. Natürlich nicht in einer "normalen"
Werkstatt.
BG Manni

3

Dienstag, 8. Juli 2008, 15:42

hoffe die helfen euch weiter, ich werde das fahrzeug heute noch nach bergstedt fahren, wenn die leute auf die ich da hoffe nichts dagegen haben kann es da abgestellt werden, vorübergehend.
die bilder sind von der querholmen die auf dem fahrwerk verschweißt bzw. verschraubt sind. besonders im bereich der radkästen ist es kritisch mittig unter dem fahrzeug dürfte es wohl klar gehen.
das bild ?"vor der achse"? ist zwischen den hinteren rädern aber der holm der sich vor der achse befindet. muss der wohl ausgetauscht werden?

hinter 2. achse
hinter 2. achse rechts
vor der 2. achse
vordere achse links
zur orientierung
gleiches für hinter der achse


die ruhe ist gerade beim bildermachen ein bischen wiedergekehrt, ich denke eigentlich das es soo dramatisch vll. nicht ist, also es sind immerhin nicht alle holme betroffen :-)
ich will das fahrzeug sowieso komplett leer machen und neu ausbauen, von daher kommt man dann auch wahrscheinlich gut von oben ran, werkstatt meint das sei nötig.
ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich muss das gute stück nicht gleich wieder verscherbeln... werkstatt meint nach afrika damit...

danke erstmal für euer interesse und eure aufmerksamkeit,
michael

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juli 2008, 17:27

moin da haste noch was vor die den das sind ja die tragenden stellen zwichen haubt rahmen und oberbau. die knotenbleche existiren ja irgent wie garnicht mehr (?) da muste zeit inwestiren das nimma mal so eben gemacht.
aber drücke dir die daumen das du das hinbekommst mit hilfe.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juli 2008, 18:36

Keep cool, meine Ecken sahen schlimmer aus. wir haben es ohne Demontage des Auf-/Einbaus hinbekommen. Ist aber eine Sauarbeit. Lass dich nicht entmutigen. Der TÜV-Heini war ziemlich pingelig. Aber so sind sie eben, die Götter in blau. Es hätte auch ein Vermerk im Bericht mit Hinweis auf die Anrostungen gereicht. Aber die haben eben Ermessensspielraum, leider.Kann einer Alte Autos nicht leiden, dann findet der immer was.
Gruß
Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Tauchteddy

unregistriert

6

Mittwoch, 9. Juli 2008, 07:21

Zitat

Original von atlantikcruiser
Es hätte auch ein Vermerk im Bericht mit Hinweis auf die Anrostungen gereicht.
Anrostungen? Haben wir beide die gleichen Fotos gesehen??

7

Mittwoch, 9. Juli 2008, 11:49

Naja vorne hätte man vor dem Tüv mit losem Rost entfernen und Unterbodenschutz vielleicht noch davonkommen können,
aber die total verrotteten Querträger konnte wohl kein Tüv Mann Durchlassen.
Da mußte wohl doch mal ein paar Huderter investieren.....normalerweise bräuchte bei einem Erfahrenen Schweißer der Boden nicht raus.
viel Glück

8

Mittwoch, 9. Juli 2008, 21:03

Hallo,

informiere dich doch mal bei Bustechnik.de.
Da kannst du viel selber machen und Schweißarbeiten
mit vorbereiten. Das spart Geld.
Aber Zeit brauchst du natürlich schon.

Gruß
Robert

9

Mittwoch, 9. Juli 2008, 21:56

hallo,
danke fynn, hab den maniacs grad ne lange und ausfühliche mail geschrieben und bin mal gespannt was die sagen.
ich kann fürs schweissen ja wirklich alles vorbereiten und auch die stahlprofile kanten lassen... also noch lass ich den kopf nicht hängen!
ach und was die zeit angeht die investiert werden muss, was drinn ist wollte ich eh alles rausholen und da hat der boden schon dazugehört und, schlafen tut man später!
morgen erfahre ich ob ich den bus hier in hh auf ein grundstück stellen kann und dann ist das, im moment, grösste problem schon mal behoben, denn bald stehen sicher die bullen vor der tür und fragen ob das mein bus ist der da an der strasse steht...

danke für eure ermutigenden kommentare
mal sehn wie sich das entwickelt,
grüsse
michael