Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Juli 2008, 19:55

Hallo,

hat jemand Ahnung von Stomumwandlern? Ist es möglich wenn man nicht unbedingt ne neue Standheizung einbauen will das man einen Stomwandler nimmt (gibt es wohl bis 5000 Watt) und daran einen 2000 Watt Heizlüfter anschliesst oder gibt es eine bessere möglichkeit den Wagen im Winter warm zu bekommen?

2

Freitag, 11. Juli 2008, 20:12

Hallo Wurfi1

dann wird ne Standheizung aber wesetlich biliger als so ein 5000 Wandler und die Sicherung auf dem Campingplatz fliegt auch nicht so oft raus.( von der Stromrechnung ganz zu schweigen.)

Gruß
Bernd :-O

3

Freitag, 11. Juli 2008, 20:30

Wieso der Wandler bezieht doch den Strom wenn Ich das richtig sehe von der Bordbatterie und die wird doch wärend der Fahrt aufgeladen.

4

Freitag, 11. Juli 2008, 20:39

Tach,

wie lange soll denn die Heizung am Tag/Nacht laufen (?)

zahny

5

Freitag, 11. Juli 2008, 21:10

Also eigentlich würde Morgens ne std. Mittags ne Std. und Abends 2-3 std. reichen

6

Freitag, 11. Juli 2008, 21:35

Tach,

wieviel darfst Du den im Marco Polo zuladen (?)

zahny

7

Freitag, 11. Juli 2008, 22:36

wieso zuladen?

8

Freitag, 11. Juli 2008, 22:47

Na, wegen der Batterien die du brauchst :-O

So übern Daumen 130 Ah in der Stunde für die Heizung, bei 2 - 3 Stunden Laufzeit der Heizung und nem Gewicht von ca 30 kg für ne 100 Ah Batterie, dazu die dicken Leitungen und das neue Ladegerät.

Also, im Prinzip ist das mit der Elektroheizung aus 12 Volt schon möglich ABER..... .

zahny

9

Freitag, 11. Juli 2008, 22:49

Zitat

Original von zahny
Tach,

wieviel darfst Du den im Marco Polo zuladen (?)

zahny
&rotflvvl

ich lach mich ja jetzt schon über Zahny's kommende Berechnung weg !

Zahny, frag aber zuvor auch noch, ob eine Anhängerkupplung vorhanden ist, und nach der zulässigen Anhängelast.

&rotflvvl


Sorry Wurfi1, &weisse-fahne1 aber hier wird halt gern versucht, Fragen auch mal auf eine unkonventionelle Art zu beantworten und manchmal eben auch so, dass es scheint, es wird sich über den Fragesteller lustig gemacht - ist aber nicht so. Ich hab auch schon blöde Fragen gestellt ( ...es gibt ja gar keine blöden Fragen... ), aber Unwissenheit ist keine Schande.
Aber am Ende bekommst du gewiss eine zufriedenstellende Antwort ( vermutlich sogar mit Erklärung ) - dauert eben nur manchmal etwas länger... &blumen1

fengi

10

Freitag, 11. Juli 2008, 22:54

Tach,

aus Spass wurde Ernst und Ernst ist jetzt 3 Jahre alt :-O

zahny

11

Freitag, 11. Juli 2008, 23:18

Einen hätt ich noch,

fengi,woher kennst Du mich so genau :-O

und das mit der Anhängelast verkneiff ich mir jetzt &baeh3

zahny

Opa _Knack

unregistriert

12

Samstag, 12. Juli 2008, 02:51

.. und wenn Anhänger, dann keinen Westfalia -koffer......

Wäre nicht ein kleiner Kohlenofen günstiger? Oder wie ist der Thread mit dem Gelkamin ausgegangen?
So ein Ding wäre doch echt interessant für ein kleines Wohnmobil und so romantisch....
Ich würde die truma e 1800 0der die e 4000 empfehlen,die sind einfach einzubauen und günstig bei
ebay zu kriegen.

Grüsse,Klaus
Zahnie,wieso keine Wesfalia? Ich hab nen Stema mit Plane,würd ich auch nicht wieder kaufen.

13

Samstag, 12. Juli 2008, 03:28

Hallo wurfi1, ;-) ;-) ;-)

nimmst leicht, aus der Zahl der Antworten siehst Du ja
schon dass man Dir gut gelaunt helfen will.
Zurueck zu Frage: ein Heizluefter ist fuer so ein kleines
Auto schon gut, allerdings nur wenn man eine Steckdose
dahinter hat. Der Wandler wuerde die Leistung auch schaffen.

Nimm mal Bleistift und Papier,
rechne mit 1200Watt bei 12 Volt, 1W = 1V x 1A,
zieht also 100A Strom.

W Watt (Leistung) , V Volt (Spannung), A Ampere (Strom)
Leistung = Spannung mal Strom
Energie = Leistung mal Zeit

Eine uebliche Batterie hat sagen wir mal 100Ah
Ah Ampere-Stunden (Kapazitaet), davon kannst Du
die Haelfte rauszusiehen ohne die Batterie
gleich totzumachen.

Also, rechne das mal ein wenig hin und her,
dann wird die klar dass man mit Strom zum Heizen
Traktion und Strassenlage verbessern kann.

@Opa Knack
Guter Punkt. Muss ja nicht Kohle sein. Diamanten?
Aussenbeatmeter Bullerofen (Holz, Holzkohle, Oel)
hab ich noch nirgends gesehen, kennt jemand einen?

..was fuer ein Sommerthema! .. :-O :-O

dumpf

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 12. Juli 2008, 09:00

...habbich da was verpasst?

Zitat

Oder wie ist der Thread mit dem Gelkamin ausgegangen?


Neugierig bin.

Wie wär es mit ´nem: Bullerjan K L I C K
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

15

Samstag, 12. Juli 2008, 15:23

Also, im Winter wird es dir auch nicht reichen, nur 4-5 Stunden am Tag den Heizlüfter laufen zu lassen, das kann ich aus Erfahrung sagen. Wenn es um die Übergangszeit geht, ist die Frage, wo du stehst. Auf etlichen CP (auch auf Womostellplätzen wie Amelinghausen) wird der Strom pauschal gezahlt. Da könntest du einen Heizlüfter oder so einen kleinen elektrischen Konvektor auf der kleinsten Stufe - meist 750W - einfach durchlaufen lassen. So habe ich es beispielsweise Ostern gemacht ... Dann sparst du den riesigen WR und die Batterien.

Zu Dumpfs Berechnung ist noch zu sagen, dass Wechselrichter einen Wirkungsgrad von 85-90% haben, tatsächlich werden also aus 1200W bei 12V nicht 100A, sondern 110A oder mehr. Das verschlechtert das Ganze zusätzlich.

16

Samstag, 12. Juli 2008, 15:44

ich brauche wirklich nur ca. 5 std am Tag wärme weil Ich den Wagen zum Arbeiten brauche und deshalb Morgens ne Std. Mittags ne Std und Abends nochmal 2-3 dann geh ich sowieso schlafen.

17

Samstag, 12. Juli 2008, 15:47

@ Opa Knack ich hab mal nachgesehen das sind aber alles Gasheizungen ich hatte nun aber ne Dieselheizung drunter ist bestimmt einfacher dann auch wieder ne Dieselheizung drunterzubauen oder?

18

Samstag, 12. Juli 2008, 17:55

http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=26357

dort wird ggf. eine e2800 verkauft. Melde Dich doch mal da.
Das Dinges reicht auf alle Fälle!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

19

Donnerstag, 17. Juli 2008, 10:14

Hi, ich würde einen Gelkamin einbauen, ist günstig und stinkt nicht. Solange man kein komplett Gasdichtes Womo hat sollte das ja kein Problem sein. Mein Cousin hat einen in seinem Bus und fährt seit 2 Jahren im Winter damit los. Hat sich nie beklagt und leben tut er auch noch. Das Teil ist in die Trennwand eingefasst und macht es schnell warm und gemütlich. Ich will in nächster Zeit auch so ein Teil einbauen. Sicher ist es zudem auch, wenn man nicht mit offener Kamintür und brennendem Kamin durch die Gegend fährt. Von Romantik ganz zu schweigen, das Teil ist ein Tussimagnet.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Juli 2008, 10:16

...what the Hell ist ein GEL Kamin?
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda