Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. September 2008, 12:25

Muss man eigentlich immer entlüften nach dem Wechsel eines Dieselfilters? Das müsste doch eigentlich auch anders gehen &professor1

Grüße

Pit

2

Dienstag, 23. September 2008, 12:47

Moin, füll den neuen Filter mit Diesel auf. Der Restdiesel in ESP ESL reicht zum
starten. Wenn du dann gleich den Motor auf Touren bringst, schluckt er das kleine
Luftloch weg. Mach ich immer so und musste noch nie entlüften.

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. September 2008, 12:55

Zitat

Original von Yokkel
Moin, füll den neuen Filter mit Diesel auf. Der Restdiesel in ESP ESL reicht zum
starten. Wenn du dann gleich den Motor auf Touren bringst, schluckt er das kleine
Luftloch weg. Mach ich immer so und musste noch nie entlüften.



Gute Idee danke, probier ich beim nächsten mal aus :-O

pannkooken

unregistriert

4

Mittwoch, 24. September 2008, 18:38

Wenn du den Dieselfilter mit der süßen Handpumpe vollpumpen willst kriegste auch nen Tennisarm ...

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. September 2008, 18:52

Ich pumpe immer noch 8-(

Tauchteddy

unregistriert

6

Mittwoch, 24. September 2008, 18:56

Ich habe am Setra auch ewig gepumpt. Bis mir eine feuchte Leitung aufgefallen ist. Nach Austausch ging es dann ...

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. September 2008, 19:47

wenn die Pumpe wenigstens was leisten würde, aber bei 2cm Hub kann ja auch nicht viel passieren. Das scheint nun doch was größeres zu werden. Ich kriege einfach keinen Sprit in den Motor &motz1
Naja, morgen mal weitersehen ;-(

Grüße
Pit

Tauchteddy

unregistriert

8

Mittwoch, 24. September 2008, 19:49

Mir wurde seinerzeit hier im Forum empfohlen, die Dieselleitung an der ESP zu lösen, dann zu pumpen, bis Diesel austritt, dann festziehen. Hat bei mir geholfen.

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. September 2008, 20:05

Hallo Holger,

ich habe gepumpt und gepumpt bis der Arzt kommt :-O Den Dieselfilter vorher zu füllen bringt nicht viel weil der bei mir mit der Öffnung nach unten eingeschraubt wird. Er würde also wieder leer laufen.

Grund meiner Filterwechselaktion war extremer Leistungsverlusst. Er nahm nachher kaum noch Gas an. Du konntest also ein Drittel Gas geben und bei dem Rest hat sich nichts mehr getan. Das fing ganz langsam an bis ich irgendwann nur noch die letzten 30km mit 30km/h auf den Parkplatz gejuckelt bin. Ich also Dieselfilter gewechselt, den weiteren Filter in der Pumpe gewechselt bzw. gereinigt und dann war da noch das ominöse Kabel was ich immer noch nicht herausgefunden habe wo es hingehören könnte. Es hängt da einfach so rum und knallt mir die Sicherung durch wenn es bei laufendem Motor oder besser in der Startphase 8-( er läüft ja im augenblick nicht, an eine Masse kommt.
So nun kennst du meine Leidensgeschichte :-O

Grüße
Pit

Tauchteddy

unregistriert

10

Mittwoch, 24. September 2008, 20:20

Ich kann das nachfühlen, Pit, Obelix hat zwei stehende Dieselfilter. Aber nach lösen der Anschlussschraube ging es ganz schnell.

Opa _Knack

unregistriert

11

Mittwoch, 24. September 2008, 21:45

Pit,
wir haben das bei unseren LKWs nach dem Filterwechsel immer so gemacht, dass einer am Tank-
einfüllstutzen mit einem Lappen eine Ausblaspistole abgedichtet hat und Druckluft per Kom-
pressor in den Tank geblasen hat.Durch den Druck im Tank pumpt es sich wesentlich leichter.
wenn du vorne hinterm filter die Verschraubung löst,drückt es den diesel so durch.

grüsse,Klaus

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. September 2008, 21:49

Danke Klaus,

habe leider keine Druckluft da....die Idee ist aber nicht schlecht ;-)

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. September 2008, 21:57

könnt ihr den filter nicht anbohren,einfahrradventil einsetzen und durch das loch den filter füllen ? oder denke ich grad falsch ?


micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Opa _Knack

unregistriert

14

Donnerstag, 25. September 2008, 00:23

Peter, wenn Du gar nicht weiter kommst, dann komm mit deinem Bully her und hol dir Kompressor und Schlauch-Pistole leihweise raus.

gruss,Klaus

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. September 2008, 07:52

Hallo Klaus,

wenn ich nicht mehr weiter komme melde ich mich.Aber so weit bin ich noch lange nicht ;-) Ich habe allerdings auch keinen Bulli mehr ;-) Den habe ich verkauft :D
Danke trotzdem,

Grüße
Pit

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. September 2008, 18:41

So ich habe jetzt Arme wie Arnold :-O aber laufen tut immer noch nichts 8-( Ich fange jetzt an Leitungen auszuwechseln usw.......mal sehen was ich noch so alles kaputt kriege, heute habe ich erst mal mein Handy unterm Auto geschrottet 8-( Der 17er war es ;-)

Grüße

Pit

Opa _Knack

unregistriert

17

Donnerstag, 25. September 2008, 19:02

Gebrauchtes Handy hätte ich auch noch anzubieten.
an wen erinnert mich das bloss????????

grüsse,Klaus

  • »Vagabund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. September 2008, 19:32

Klaus, und ich dachte ich hätte viel Krams :-O
Gruß
Pit

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. September 2008, 21:46

hätte auch noch 2 Handys.......

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Opa _Knack

unregistriert

20

Donnerstag, 25. September 2008, 23:14

peter,frag mal Deine kids, wer mehr Krams hat :-O ;-) (?)

Grüsse, Klaus

also, zwei Handys hätt ich auch noch, ;-)