Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

derHeinz

unregistriert

1

Dienstag, 25. März 2003, 08:04

Hallo Freaks,
weiß jemand von Euch, wie hoch ich am Aufbau Rückleuchten anbringen darf/muß?? Oben und unten, oder reicht oben?
Die Originalen werden vom Aufbau (Absetzkabine) verdeckt.
Und die Positionsleuchten, müssen die beim Alkoven nur ganz oben, oder auch am unteren Ende. Die vom Fahrerhaus sind noch zu sehen.
Grüße aus ERlangen
Heinz

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. März 2003, 08:27

Also bei mir sind die Positionsleuchten an der Seite des Alkovens.Ich glaube es geht hier mehr um die \"breite\" als um die \"höhe\".
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. März 2003, 09:23

Moin Heinz,

also. Zum Thema \"Lichttechnische Einrichtungen, allgemeine Grundsätze\":
http://www.stvzo.de/stvzo/b4.htm#49a

Zum Thema \"Begrenzungsleuchten, vordere Rückstrahler, Spurhalteleuchten\":
http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm#51

Zum Thema \"Seitliche Kenntlichmachung\":
http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm#51a

Zum Thema \"Umrissleuchten\":
http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm#51b

Zum Thema \"Schlussleuchten, Bremsleuchten, Rückstrahler\":
http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm#53

Das sollte erstmal reichen &lach

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

4

Dienstag, 25. März 2003, 09:24

Die Rückleuchten sind bei meiner Kabine oben angebracht,jedoch sind die Brems-,Licht-und Blinkerleuchten noch sichtbar.Die Positionslichter sind vorne ca.10 cm unter dem höchsten Punkt des Alkovens angebracht :-o

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. März 2003, 09:53

moin,
also ich hab garkeine positionsleuchten,und die höhe der heckleuchten hat den tüff bei der vollabnahme auch nicht interessiert,trotz eigenbaustoßstange.(?)(?)
gruß,gromo
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. März 2003, 10:51

Moin gromo,

naja - trotzdem sollte man sich am besten in erster Linie nach der StVZo richten. Dann kann man in dem Sinne nix flasch machen. Und wenn Onkel Prüfer meggert, hält man ihm den entsprechenden Paragrafen unter die Nase. Das ist die beste Handhabe ;-)

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 25. März 2003, 13:31

moin josh,
hast wohl recht,aber es hängt wohl auch viel vom alter des kfz ab(meiner ist bj.72)und den bestimmungen ,die damals gültig waren(bestandsschutz und so).
aber auf der sicheren seite ist man mit der stvzowrxwst natürlich
schon.
gruß, gromo
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

8

Dienstag, 25. März 2003, 13:46

[cite]gromo schrieb:[br]moin josh,
hast wohl recht,aber es hängt wohl auch viel vom alter des kfz ab(meiner ist bj.72)und den bestimmungen ,die damals gültig waren(bestandsschutz und so).
aber auf der sicheren seite ist man mit der stvzowrxwst natürlich
schon.
gruß, gromo[/cite]
Vorsicht!
An einem VW Käfer (Brezelkäfer) beispielsweise müssen auch die damals nicht vorgeschriebenen und demnach auch nicht ausgelieferten Blinker nachgerüstet werden. Zu der Zeit waren das wirklich noch Fahrtrichtungsanzeiger (Winker), die seitlich aus der B-Säule ausklappten.
Das nur nebenbei...

derHeinz

unregistriert

9

Mittwoch, 26. März 2003, 07:31

Danke @ @ll, besonders Josch!!
Die Links versprechen ja einiges zum Thema, hast du mal versucht die aufzurufen???
Da iss immer der Sörva überlastet, sacht mein IE ;-(;-(
willheissen: \" DATT GEHT NICH\" :=(:=(

ich versuchs weiter

Grüße aus ERlangen
Heinz

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. März 2003, 09:14

Moin Heinz,

hmm, habbich gerade probiert. geht hier einwandfrei :T Ich weiß nicht, ob man solche Texte einfach so zitieren darf, darum hab ich das lieber erstmal gelassen...

Gruss,

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner