Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Halunke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Oktober 2008, 17:42

Huhu in die Runde,

habe mal ne Frage an die Antirostfraktion.
Muß demnächst einige Roststellen entfernen. Hat jemand einen Tipp welcher Spachtel, grob / fexibel und fein, für die großflächige Verarbeitung am besten geeignet ist? Mit welcher Marke habt ihr die besten Erfahrungen?
Mein VOrbesitzer hat einfach Feinspachtel auf alles "geklatscht" und lackiert (Verkaufslackierung!!!). Jetzt platzt der Müll natürlich auf und zieht Wasser.

Mit ner neuen Lackierung rücke ich dem H näher!!!!!!

Halunkengrüße
Jörg
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Oktober 2008, 20:36

also nach dem die flex mit der zopfbürste noch was üpriggelassen hat vom blech nehme ich normalen gfk spachtel den kan man dan hinter her schön abschleifen und lakiren. kommt natürlich auf die fläche drauf an wie gross und so dellen wie tief.
mein gfk hole ich imma inna bucht da issa am günstigsten und giebs auch in gross packungen :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:48

hallo es giebt von büfa spachetel mit glasfasern und danach normalenspachtel woll gemerkt poliester spachtel mit härter!
vorher aber das blech mit Fertan behandeln !
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Steinobst 407

unregistriert

4

Sonntag, 19. Oktober 2008, 09:27

Sagt mal...

ich spachtele ja nicht. Wenn eine Beule da ist soll sie ruhig jeder sehen. Aber jedem das Seine!
Ich habe damals bei meinem T3 mal die Karrosserienähte gemacht und dabei Sikaflex als Dichtmittel genutzt. Ist ja auch so was wie Kosmetik fürs Auto.
Ich habe unter dem Sikaflex schon die erste Schicht lackiert. Irgendwann kommt so oder so Feuchtigkeit herein und durch den Lack unter der Spachtelmasse ist das Blech länger geschützt.
Ist zwar aufwendig, aber es hat lange gehalten!

LG
Steinobst407

tenners

unregistriert

5

Sonntag, 19. Oktober 2008, 10:52

Zitat

Original von Halunke
Hi halunke, wenn du das beste willst, nehme einen epoxy-spachtel. ist zwar teurer als polyester aber zieht keine feuchtigkeit und hat beste haftung. wenns doch der übliche polyesterspachtel sein soll, dann nimm nicht den normalen füll- und ziehspachtel, der wird hart wie beton. gibt jetzt den multispachtel, den auch der lackierer nimmt, hält auch auf alu und zink, ist weicher und vor allem porenfrei zu verarbeiten und natürlich auch elastischer. spachtel kommt normalerweise auf den blanken metalluntergrund, da übliche grundierungen nicht überspachtelt werden können. willst du jedoch optimalen rostschutz, so kannst du das blech mit epoxy-grundierung vorher grundieren, super haftung und rostschutz. ep läst sich sowohl mit polyesterspachtel als auch mit ep-spachltel überarbeiten. aber vorsicht, nicht unter 10 grad luft und objekttemperatur verarbeiten und längere trockenzeiten einplanen!!
falls noch fragen sind gerne, auch per pn oder tel.
p.s. kannst alle produkte von mipa bekommen, günstig und gut
gruß tenners