Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 20. Oktober 2008, 21:11

Hallo Leute,

als ich letztens beim Kühlerwechsel so unter dem Bus lag und vor mich hin sinnierte, fiel mir auf, das eine der beiden inneren Zwillingsreifen völlig platt war, und drum herum eine komische Lache, die sich im Nachhinein als Öl erwies. In meinem Übereifer habe ich sofort mal die Bremstrommel abgebaut in der Befürchtung, der Radbremszylinder wäre undicht und die Lache demzurfolge Bremsflüssigkeit...

...Fehlanzeige, Bremse komplett trocken, leichtgängig, völlig ok. Die Trommel war nur von aussen ca. zu einem Drittel ölig.

Preisfrage: wo Kommt das Öl her, und warum ist der Reifen platt, hängt das zusammen oder Zufall, Hinteachsdifferential??? Ich habe ja schon einige schrauberische Merkwürdigkeiten erlebt, aber hier kann ich mir keinen Reim drauf machen..

Tipps welcome
Gruß Bodo

neugiermausi

unregistriert

2

Montag, 20. Oktober 2008, 21:23

Nach was riecht es denn?
Sind die Bremsleitungen/-Schläuche noch ok?

lg Elke

3

Montag, 20. Oktober 2008, 21:40

nee Bremsflüssigkeit isses nicht (schmeckt man:-O ), Leitungen sind auch alle ok.

Gruss Bodo

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Oktober 2008, 21:49

Hallo, evtl. ist ja die Dichtung der Steckachse defekt und die Brühe läuft nur an der Trommel runter (?)
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

5

Montag, 20. Oktober 2008, 21:50

War die Lache vielleicht schon vorher von einem anderen Fhzg da.
Oder hast Du immer den selben Parkplatz und die muß von Dir sein ?

6

Montag, 20. Oktober 2008, 22:16

Der Reifen war mit einem ölgeschmierten Kompressor gefüllt worden. Der war so verschlissen, das ordentlich Öl und wenig Luft in den Reifen gepustet wurde. Nun ist die Brühe raus und der Reifen platt!

fegerle

unregistriert

7

Dienstag, 21. Oktober 2008, 08:01

Zitat

Original von Gonzo
Der Reifen war mit einem ölgeschmierten Kompressor gefüllt worden. Der war so verschlissen, das ordentlich Öl und wenig Luft in den Reifen gepustet wurde. Nun ist die Brühe raus und der Reifen platt!

der vorschlag hört sich plausibel an auch wenn ich eher glaube das der platte reifen nix mit den öl zu tun hatt!
ventil abgerissen und simmerring der achse undicht!
wär mein ansatz
jochen

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Oktober 2008, 11:41

...würde auch Jochen´s Theorie stützen, dass der Simsering undicht ist.
Dann kann das Öl am "Sanmmelteller" durch die X Bohrungen aus der Trommel entweichen und landet dann zwischen den Zwillingen... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Dienstag, 21. Oktober 2008, 15:47

hm...das heißt als erstes mal den Ölstand des Hinterachsdifferentials zu checken, dann an den Simmerring

;-( wo sitzt denn der??

Gruß Bodo

10

Dienstag, 21. Oktober 2008, 19:44

Zitat

Original von bodo

;-( wo sitzt denn der??

Gruß Bodo


...innen in der Bremstrommel.
Ich glaube aber nicht, dass du es ihm ansehen kannst, ob er noch dicht ist, oder nicht. Ein neuer kostet aber nur irgend etwas um und bei 18.-€, wenn ich mich nicht total irre.

Ich tippe allerdings nicht auf den Simmerring, denn selbst wenn er undicht ist, der "platzt" nicht plötzlich, und da kommt auch keine ganze Lache Öl zusammen. Und zumindest Trommel innen oder Ankerplatte müssten auch etwas abbekommen haben.
Ich tippe eher, dass dir eine Flasche Olivenöl hinter die Spüle gefallen ist, das Zeug sich einen Weg durch deinen durchgerosteten Radlauf gesucht hat, und dann über den inneren Reifen und Trommel auf dem Pflaster gelandet ist. Kann auch sein, dass dir ein Hund mit Leber- und Gallenversagen ein letztes Mal gegen den Reifen gepisst hat, bevor er ins Gras beißen musste... naja, irgendetwas in der Art jedenfalls.

fengi

11

Dienstag, 21. Oktober 2008, 20:46

Zitat

Original von Bobby
...würde auch Jochen´s Theorie stützen, dass der Simsering undicht ist.
Dann kann das Öl am "Sanmmelteller" durch die X Bohrungen aus der Trommel entweichen und landet dann zwischen den Zwillingen... ;-)


jo so hätte ich es auch gesagt &klasse1

12

Dienstag, 21. Oktober 2008, 21:48

na dann werde ich mal weitergrübeln, am besten beim Fahren, läuft ja alles ;-)
Auf jeden Fall vielen Dank

Gruß Bodo

13

Montag, 27. Oktober 2008, 23:34

mal im ernst
ich hatte mal das selbe problem
habs mir so erklärt
1. semmering ein bischen undicht
2. dif.öl verschmiert reifen
3. durch kapilarwirkung fliest öl zwischen reifen und felge
dadurch kann luft entweichen
4. plattfuß(merkt man beim zwillingsbereiften ja nicht so schnell)
erzeugt unwucht auf achse
5. unwucht leiert semmering total aus
resultat: entweder genug dif öl mitführen oder semmi wechseln
ps: bei iveco ein teurer spaß , weil der semmering fix im radlager verbaut ist