Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 27. Oktober 2008, 16:05

Hallo,

wer kann mir sagen, wie ich das Wasser aus dem Wasserboiler entfernen kann(?)

Das elektr. Sicherheitsventil lässt sich weder hochziehen noch hineindrücken.
Da wir in den letzten Tagen auch mal Temperaturen unter 10 Grad hatten, dachte ich, das Ventil würde sich öffnen. Nix war - die Niedrigtemperatur reichte nicht aus.
Hatte die Elektrik auf \\\\\\\"aus\\\\\\\" gestellt (Wasserpumpe, pp.) und versuchte das Ventil zu öffnen/bewegen. Ging einfach nicht.
Der Boiler ist mit Wasser gefüllt. Hatte ihn als Test einmal aufgeheizt. Kam heißes Wasser.
Ich bin mir sicher, das das Ventil nicht defekt ist.
Ich möchte auch nicht warten bis wir Minusgrade haben, um dann die Reaktion des Ventils zu beobachten.
Ich gehe davon aus, dass es eine Möglichkeit gibt, den Boiler auch Manuell zu leeren.

Was mache ich falsch?

regentrude

unregistriert

2

Montag, 27. Oktober 2008, 17:01

hi Hans,
...manuelle entleerung geht ja grad durch hochziehen des ventils... (?)

dieses müsste eigentlich extra am dauerstrom batterie hängen um zu funktionutteln!!!
schalt doch einfach den strom wieder an und versuchs nochmal..
ansonsten kannst du dir bei truma die bedienungsanleitung nochmal ansehen..
viel glück magda

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2008, 17:53

Hi Magda,

was er meint ist ein automatisches Ventil.

Habe aber die Funktion gerade nicht parat. Steht so etwas nicht bei Truma auf der Site?
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

4

Montag, 27. Oktober 2008, 17:55

Hallo Magda,

die Beschreibung habe ich von vorn bis hinten gelesen.
Einen Hinweis zur Lösung meines Problems habe ich nicht entnehmen können, deshalb habe ich die Frage im Forum gestellt.

Übrigens:
Der Betätigungsknopf muss zum Entleeren hineingedrückt und NICHT herausgezogen werden !!

Das geht /ging bei mir leider nicht.

Habe mir das alles noch einmal angesehen und bin auf eine Steckverbindung gestoßen, die ich getrennt habe.
HURRA - ERFOLG . Das Ventil fiel nach unten und das Waser floss ab.
Nun stecke ich die Verbindung wieder zusammen und folge im Frühjahr der Beschreibung von Truma.

WomoFlow

unregistriert

5

Dienstag, 28. Oktober 2008, 13:02

Ich kenne Deinen Boiler nicht, meinen Truma 14l Boiler habe ich mit Druckluft ausgeblasen...

6

Dienstag, 28. Oktober 2008, 13:16

ich meine, dass das Ventil bei 4°, oder Batterieunterspannung aktiv wird. Also wenn es stromlos gemacht wird, sollte es klappen.

gruss
thomas