Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rooster

unregistriert

1

Sonntag, 16. November 2008, 10:50

Hallo,
hab mich schon in der Suchfunktion bemüht aber nichts gefunden. Suche Ideen für einen Ausbau (1 Person)eines Rapids. Fotos wären schön.
Jürgen

nunmachabermal

unregistriert

2

Sonntag, 16. November 2008, 18:34

Ja, was willst du den machen?
Ich habe 12 Jahre und 250.000km so ein Teil gefahren.
Wir waren aber zu viert mit dem Teil unterwegs.
Daher keine Ausbauten im normalen Sinn.
Nur trockene Schlafplätze und bisschen Batterien gebunkert.
Wasser im Kanister, gekocht wurde mit einem Benzinkocher vor dem Wagen.

Gruß Nunmachmal

rooster

unregistriert

3

Donnerstag, 20. November 2008, 11:08

Hallo,
mir schwebt auf der Beifahrerseite eine Art Bank/Liege und auf der Fahrerseite eine Miniküchenzeile (Kocher, Wasser)vor.
Jürgen

nunmachabermal

unregistriert

4

Donnerstag, 20. November 2008, 18:02

Also bei uns war das so:
Unterhalb der hinteren Scheiben wurde ein Brett montiert. So eine Art zu hohe Armstütze.
Darauf wurde ein Teil eines normalen 140 breiten Rollrost gelegt. Sozusagen verstärkte Hutablage.
Zum Schlafen die vorderen Sitze vorklappen.
Die hinteren Sitze wurden um 90° nach vorne geklappt und die Rückenlehne an einem speziell montierten Bolzen an der B-Säule in wagrechter Stellung mit dem original Hacken eingerastet. Nun den Bettrost ausziehen und die zwei 70cm breiten Matratzen drauf.
Wir haben mit dem Kopf nach hinten geschlafen und nur die Füsse auf den Lehnen der Rücksitze gelegt.
Das müsste auch für ein schmales Bett auf einer Seite gehen. (?)

Die kleine Starterbatterie wurde nach links montiert. Der Wagenheber wanderte neben den Fahrersitz.
Nun war der große Batteriekasten frei, dort wurde eine 72Ah Batterie über Trennrelais angeschlossen.
Mehr gab es bei uns nicht. Anfangs hatte ich ein großes Dachzelt drauf,

später einen Rapid als Anhänger (siehe links)


Gruß Nunmachmal

5

Donnerstag, 27. November 2008, 16:54

Moin Rooster,

habe selbst einen Rapid umgebaut und damit vollauf zufrieden. Für einen Alleine ist das schon echt großzügig, was da an Raum genutzt werden kann. Wieso willst Du denn den Beifahrersitz still legen? Ist gar nicht erforderlich.

Gruß ALF

[img][url=http://www.postimage.org/image.php?v=aV1PDTTA][img]http://www.postimage.org/aV1PDTTA.jpg[/img][/url][/img]

- Editiert von alf am 27.11.2008, 19:52 -
- Editiert von alf am 27.11.2008, 19:54 -
- Editiert von alf am 28.11.2008, 00:43 -

6

Donnerstag, 27. November 2008, 19:56

&koppannewand Ich bekomm`s nicht richtig hin mit dem Bild

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. November 2008, 20:17

...ist doch gaaanz einfach ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

8

Freitag, 28. November 2008, 00:31

&pfeif1

Danke Helmut!


noch 3x probiert &koppannewand
- Editiert von alf am 28.11.2008, 00:42 -

9

Freitag, 28. November 2008, 00:48

Nochmal zum Jürgen:

habe ebenfalls die Beifahrerseite genutzt(hab nochmal deinen Beitrag gelesen...), und genau so meinen ausgebaut. Zuerst hatte ich am "Kopfende" der Liegefläche sogar noch ein mit Scharnieren versehene Liegflächenverlängerung gebaut, die bei umgelegten Beifahrersitz die Liegefläche um 40cm verlängert hat. Nun bin ich nicht der größte (um die 1,75), und hab das Teil nach der ersten Nacht wieder ausgebaut. War gar nicht erforderlich.

Die Sache mit hat nur einen Nachteil: Beim Zugang von achtern müssen beide Türen aufgemacht werden.
Ich empfehle deshalb, die Liegefläche auf die Fahrerseite zu bauen.

Gruß ALF