Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. November 2008, 20:19

Hallo alle zusammen,

hab im Wohnmobil eine Truma 3002K BJ 93 verbaut, die offiziell ja nicht ohne Lüfter laufen darf.
Nun meine Frage, ist es dennoch möglich das Trumavent Gebläse so an die Heizung anzuschließen, das es in Mittelstellung am Bedienpult (AUS) auch wirklich aus bleibt und nicht anläuft, sobald man die Heizung an macht ?

Gibt es Gründe, wieso man das nicht machen darf, meine eher Gründe bezogen auf die Sicherheit?

Gruß

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. November 2008, 20:43

ich kenne zwa nur die älteren 3002er die konta man ja auch ohne trumavent laufen lassen.
truma wirt schon seine gründe haben warum deine nur mit ventilüfter laufen darf.
ich würds nicht ausprobiren. ansonsten truma fragen warum.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Dienstag, 25. November 2008, 20:46

also soweit ich weiß ist das keine Vorschrift von Truma, in Wohnwagen darf soweit ich weiß noch die 3002 eingebaut werden, die man auch ohne Lüfter betreiben kann

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Dienstag, 25. November 2008, 20:49

na das ja ne coole Frage,....

gegenfrage:
Kennst du mir verraten ob ich meinen Bus auch ohne Kühlwasser fahren kann?
;-)

Der Lüfter läuft aus ähnlichem Grund wie das Kühlwasser.... und, wozu soll es nützen es ohne zu prbieren? :O

Peter

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. November 2008, 20:52

...habe meine 3002 schon oft ohne Gebläse (Truma-Vent, ich hoffe,daß das gemeint ist) laufen lassen. Auch über längere Zeit, ist nie was passiert. Ich hoffe, daß ich hier nicht das Thema verfehlt habe. Gruß Frank

6

Dienstag, 25. November 2008, 21:07

das problem ist, daß ich nicht weiß wie ich das teil ohne gebläse laufen lassen kann, selbst in stellung AUS springt es an, wen ich die heizung anmache.

@peter
die 3002k ist ja baugleich der 3002, welche man ja auch ohne gebläse betreiben darf.

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Dienstag, 25. November 2008, 21:16

hmmm, bin ja nu nicht der Experte, aber warum heißt eine 3002 und die andere 3002k ?
und wenn sie im Original automatisch den Lüfter startet wird das schon nen Grund haben
Oder??

Peter

8

Dienstag, 25. November 2008, 22:27

Also hab mich ochmal informiert, der Unterschied zwischen der 3002 und der 3002k ist das bei der 3002k der Zündautomat über die 12v Bordspannung gespeist wird und nicht wie bei der 3002 über 2 1,5V Batterien, mehr nicht.

Mir fällt einfach kein plausiebler Grund ein, wieso sie nich ohne Lüfter laufen darf, deswegen würd ich das Trumavent Gebläse gerne so anklemmen, daß es in der Stellung AUS auch aus bleibt, gerade jetzt im Winter ist Strom doch Mangelware und die Heizung muß bei den Temperaturen dennoch durchlaufen, da kommt schon die ein oder andere Ah zusammen.

Gruß

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. November 2008, 23:35

mal für dich zumnach schauen.
zum thermostat bei mir gehen drei kabel.
schwartz = plus
Blau = am temperaturfühler im trumavent
Braun = temperaturfühler im trumafent und lüfter +.

funktioniren tuts so das wen du auf hand stelst der temperaturfühler im trumavent überbrükt ist also schartz + geht zum steuerkasten und mit braun zurük an das schwartze lüfter + kabel.

wen auf automatik dan schwartz + zum steuerkasten und mit dem blauen zurück über den themperaturfühler im trumavent zum lüfter + . der temperaturfühler regelt dan die drehzahl je nach temperatur.
der einstel drehknopf amsteuer teil ist nur dafür da das du die max drehzahl begrenzen kanst im manuellen bereich und im automatik bereich. dan dreht er eben nur so schnell wie du es einstelst an dem drehrad.

wen du anders farbige kabel haben soltest fileicht mal durchmessen.
in stellung aus darf halt kein durchgang sein von einem zum anderen kabel
in manuel eben von kabel 1 zu kabel 2
und in automatik betrieb von kabel 1 zu kabel 3

der truma vent hat 1A stromaufname unter voll last.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. November 2008, 08:00

Hi,

ich betreibe meine Truma auch ohne Gebläse. Das hab ich ganz rausgeworfen, weil mir die Luft zu trocken war und es Strom braucht. Ich hab dann das Metallgehäuse auch noch weg gemacht und mir ein Gitter drumrum gebaut. Macht bei kleinster Flamme super warm.

Ich denke nicht, dass alles was von einem Originalhersteller auf eine gewisse Art gebaut wird auch 100%ig sinnvoll ist. Manchmal ist ein System nur so komplex, dass man es als Anwender nicht versteht. Und dann sollte man es nicht verändern. Aber eine kleine Gasflamme in einem Alukasten finde ich kein komplexes System.

Meiner Meinung nach spiegelt das was in den Prospekten steht nicht die alleinige Wahrheit wieder.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

11

Mittwoch, 26. November 2008, 12:01

Ganz einfache Erklärung:
a: die Vorschriften für Heizgeräte im Wohnmobil haben sich geändert.
Für alle "K" Geräte von Truma ist die Permanentlüftung bei Inbetriebnahm Vorschrift!
b: Eine Überhitzung des Heizkörpers fürht dazu, dass Kohlenmonoxyd austreten kann.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

12

Mittwoch, 26. November 2008, 21:11

danke erstmal für eure antworten, ich werd dei kabel mal durchmessen, mal schaun wie das ganze gepolt ist.

@schneckchen
das würde ja heißen, daß es lebensgefährlich werden würde, wenn der lüfter al ausfallen sollte (defekt, kann ich mir so garnich vorstellen

Gruß

13

Donnerstag, 27. November 2008, 12:33

Probier es bitte nicht aus!
Steht bei Truma auf der Seite.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3