Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. November 2008, 21:26

Gerade bei ebay gekauft
Antifrost
Frostschutzmittel für den Frischwassertank.
Schaffe es leider zur Zeit nicht meine Frischwassertanks komplett zu leeren, sowie den Atwood boiler und die Leitungen (ich hab Knie)
und da unser Oldie unter einem Carport steht ist er den Minusgraden hilflos ausgesetzt.
zur Zeit habe ich einfach die Heizung auf 5 Grad gestellt um ein Einfrieren zu verhindern.

Hat jemand Erfahrung mit Frostschutzmitteln für Frischwassertanks, klappt das mit der Dosierung ????

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. November 2008, 22:45

sagemal fährst du nicht mehr mit dem im winter ? also überwintert der da ? oder fährst du noch wech?
wen ich meinen hinstelle und nicht gerade drinne wohne sind meine tanks lehr da brauche ich sowas nicht.
wen ich drinne wohne wirt der tank der hinten quer unter der sitzbank verbaut ist durch einen kleinen heitzschlauch von der heizung über den trumavent frostfrei gehalten.
heizung läuft bei mir 24std am tag wohne ja da drinne im opa.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Tauchteddy

unregistriert

3

Mittwoch, 26. November 2008, 08:16

Kann man das Zeug trinken? Wenn nicht, würde ich es nicht in meinen Frischwassertank gießen. Lass mich mal überlegen ... Erst den Boiler über den Warmwasserhahn mit Druckluft Richtung Tank leerzupusten, dann über den Kaltwasserhahn das Wasser abpumpen und anschließend die Kaltwasserleitung mit Druckluft leerdrücken. Der kleine Rest Wasser im Tank dürfte doch kein Problem sein, oder?

4

Mittwoch, 26. November 2008, 11:46

TT so mache ich das auch normalerweise, dadurch das ich zur Zeit nicht Knien kann und das in meinem Oldie wegen dem Citywasseranschluß und wegen des Umbaus auf Gardena/Profi nur mit kriechen und knien zu machen ist wollte ich eine sichere und einfache Lösung. Dadurch das der Hymer jetzt bis April steht und es auch bei uns manchmal friert werde ich das mit dem Frostschutz malprobieren.

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. November 2008, 13:38

Hallo Urban,

ich mache das mit dem Frostschutz dieses Jahr auch zum ersten Mal. Ist eine Empfehlung von Limes (hier Limeskiste) und wird bei Booten anscheinend meist so gemacht.

Ich habe einen Boiler aus dem Bootbereich einbaut und der ist megabesch......en zu entleeren. Es bleibt immer ein Rest im Gerät. Außerdem habe ich´s auch am Knie, zumindest am linken 8-( .

Das Zeug ist auf der Basis von Glykol hergestellt und wurde in der Vergangenheit auch schon mal zum "Würzen" von Wein benutzt. Da hat das außer den Labors auch keiner bemerkt :-O :-O . Spass beiseite, es ist für Menschen absolut harmlos, direkt pur trinken würde ich es aber nicht :-O . In den Tank einfüllen und in alle Leitungen incl. Boiler pumpen. Vor dem Wiederlosfahren in einen Kanister pumpen, kann im nächsten Jahr wieder verwendet werden, baut sich nicht ab. Danach wieder frisches Wasser durchpumpen. Fertig.

Das Zeug wird außer in E-Bay ganz regulär im Campingzubehör und im Bootezubehör angeboten.

Grüßle

Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

6

Mittwoch, 26. November 2008, 18:50

Kauft billigen, klaren Fusel bei Aldi + CO, ab damit in den Tank und durchlaufen lassen. Ist absolut ungiftig und bringt garantiert gute Laune beim neuen Saisonstart. ;-) :-O

Grüße
Appi 8o)

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. November 2008, 19:13

tach alle, hi appi, und sagste uns auch die menge???

also, 1 flasche für die arbeit ( tür aufschliessen, gucken, wo der tank ist etc...)
2te flasche für strom aufs auto legen, damit die pumpe pumpt etc...
3te flasche fürs hocken im auto, wenn alles funzt, also die pumpe.

nun, wie viele jetzt noch fürn tank ?

sollte ich was an leckerchen vergessen haben, wird mich kollege liner aus seevetal gleich korrigieren ( ich weiß, tommi, geht auch mit den gelben kisten.... ;-) )

viele grüße

klaus

8

Mittwoch, 26. November 2008, 19:26

Moin Klaus

Tja welche Menge für den Tank... &professor1 ....kommt darauf an wie du wieder "Ancampst". Still und Leise, dann eher weniger. Na ja, für 'ne richtige Party zum Saisonstart dürfen es wohl ein paar Flaschen mehr sein ;-) :-O


Aber mal ernsthaft. Ich hab's so schon mal gemacht und muß sagen es hat prima funktioniert. Nur nachher ordentlich spülen sonst schmeckt der erste Kaffee nach Fusel *schüttel*. (Hatte ich nämlich nicht... ;-) )

Grüße
Appi 8o)

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. November 2008, 10:01

das hört sich richtig lecker an , was ihr so alles macht.
isch habe garkeine boiler^^

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein