Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Dezember 2008, 10:05

Moin zusammen,

hier geht es um einen 83'er, an dem ich interessiert bin/war.

Auf meine gezielte Nachfrage bzgl. des reparierten Motors
und damit verbunden der Möglichkeit der H-Zulassung nach
30 Jahren, erhielt ich - für mich überraschend - folgende Antwort:

Hallo Herr ........,

also der Motor ist ein neuer Motor von VW eingebaut.
Im Original 75 PS (auch eingetragen) jedoch durch eine bessere Einspritzpumpe leistet er ca. 88 PS.

Des Weiteren sagte mir der Vorbesitzer, hat er für das Womo bereits eine H-Zulassung die jedoch
beim Verkauf nicht übertragen wird. Das Womo kann also ohne Probleme als Oldtimer zugelassen werden.


Ich hab da so meine Zweifel .... und Ihr?


Schönen 3-ten Advent wünscht
Thomas

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Dezember 2008, 11:10

Moin Moin ! Völliger Schwachsinn !! Richtig ist wohl,er hat das Fzg.mit einer roten Oldtimernr. bewegt.Bislang war es so,das dazu das Fzg. weder vorgeführt noch regelmässig wiederkehrenden Untersuchungen ausgesetzt werden musste.
Mittlerweile muss jedoch sowohl zur Erlangung des H-Kennzeichens als auch der roten Oldtimernr. eine Untersuchung nach § 23 StVZO stattfinden.Diese kann jedoch erst ab einem Fzg.-alter von mindestens 30 Jahren positiv abgeschlossen werden.
Wenn meine Vermutung richtig ist,dass das Fzg. die letzten Jahre nur mit der roten Nr. gefahren wurde,bedeutet das nichts anderes,als dass das Fzg. seit Jahren ohne HU / AU bewegt wurde.Es könnte also ein gewisser Rep.stau anstehen,ebenfalls werde ich aus der Sache mit dem Motor nicht schlau,möglicherweise unzulässiger Umbau,nicht abnahmefähig oder zumindestens nach § 23 nicht.
Vor einer Zulassung sind auf jeden Fall HU /AU zu erneuern.
MfG Volker

3

Sonntag, 14. Dezember 2008, 11:51

Moin Volker,

also zugelassen war das Fahrzeug und hat dementsprechend HU + AU.

Kann man denn für einen 83-er schon die 07er-Zulassung bekommen?

Und meines Wissens ist es doch so, dass das "H" nur für Fahrzeuge ab einem
Alter von 30 Jahren und nach eingehender vorheriger Prüfung vergeben wird.

Wie sieht's denn dbzgl. mit dem AT-Motor aus
- auch wenn er, was ich jetzt mal unterstelle - die gleiche Leistung hat?

Ist diese H-Zulassung (H-Prüfung) abhängig vom Halter?


Gruß
Thomas

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Sonntag, 14. Dezember 2008, 12:09

alls quatsch...
Hier mal der offizielle Txt zu ner H-Zulassung

<KLICK>

Hoffe da hilft zu verstehen das dieser 83èr NULL Chance hat vor dem Jahre 2013

Peter

5

Sonntag, 14. Dezember 2008, 12:49

Zitat

Original von Sparkassenmobilist

Hoffe, das hilft zu verstehen, dass dieser 83'er NULL Chance hat vor dem Jahre 2013!


Moin Peter,

der Meinung war ich auch, wollte mich aber nochmals vergewissern.

Hier gibt es auch einen Katalog

Demnach sollte!??! der AT-Motor kein Problem sein ...


Sonntagsgrüße
Thomas

Wohnort: Rendsburg

Beruf: Dieselknecht

Fahrzeug: 508mitH,W123mitH,2XS124,Katana

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Dezember 2008, 14:14

Moin!
Würde auch sagen,daß der gute Mann ´ne alte 07er Nummer hat.
Die galten schon ab 20 Jahre aber die neuen 07er gelten erst ab 30 Jahre.
Glücklich ist der ,der noch ´ne alte hat,die hat nämlich Bestandsschutz.
Also Du wirst Ihn erst 2013 als Oldtimer zulassen können

Die 07er sind Personengebunden (kannst damit bis zu 5 Fahrzeugen fahren)
Die normale H-Zulassung (und das Gutachten) ist Fahrzeuggebunden.

Beim Motor sollte es keine Probelme geben,solange es sich um einen original Motor handelt,der in das Fahrzeug gehört.


Gruß Jörg
Signatur von »Seestern« ... und mit ´m Öl nich sparsam sein!!!