Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. Januar 2009, 23:15

bin gerade dabei die isolirung von meinem bus zu planen.
fest steht für mich das ich mit trocellen/x-treme isolator oder ähnlichem material arbeiten werde, vor allem aufgrund der form des fahrzeugs aber auch weil ich nicht einschäzen kann wie groß die belastung mit kondenswasser letztlich sein wird (heize mit gas)
jetzt habe ich vor allem das problem, dass der werksverkauf bei trocellen wohl leider gestorben ist und ich nicht grade die mittel habe um bei reimo zu kaufen, die angebote auf ebay sind auch nicht so viel verlockender...
Da ich noch ein paar reste habe benötige ich noch 14qm 40mm-50mm dickes material und ca 8qm mit 10mm dicke. wenn irgendwer im umkreis von ca.200km noch was rumliegen hat oder alternativmaterialen kennt, wär es super wenn der/die sich melden könnte.
dann ein paar fragen zur vorgehensweise:
ich werde unter die isolierung ins bodenblech löcher als abflussmöglichkeit für das kondenswasser bohren. ich habe an vielen stellen gelesen, dass es sinn macht die platten direkt ans blech zu kleben, sodass gar keine lücke zwischen blech und isolierung entsteht. macht es nicht sinn trotzdem kanäle als hinterlüftung einzuarbeiten oder haltet ihr das für nicht notwendig?
Sorgen bereitet mir auch mein fenster im dach(ist keins zum öffnen, alles fest).
bei der isolierung wollte ich so verfahren, dass ich aus dem trocellen einfach ein oval ausschneide, bei dem holz dadrüber das genauso mache und dieses mit plexiglas ausfülle und so quasi eine doppelverglasung erhalte. Meine Angst liegt jedoch darin, dass sich innen an der glasscheibe kondenswasser sammelt, nicht richtig abfließen kann und mein auto damm gammelt.
Wisst ihr abhilfe oder haltet ihr meine angst für vollkommen überzogen und sagt ich soll mal ruhig machen, klappt schon...?

beste grüße
lukas

Schroddi

unregistriert

2

Montag, 12. Januar 2009, 23:28

Moin moin lukas

Schau doch mal die forum´suche durch da wird dir geholfen.

Bis denne Kai ;-)

Wohnort: Eynatten

Beruf: Modellbauer

Fahrzeug: MB 711D KA

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Januar 2009, 07:55

vielleicht hier ? http://www.womobox.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4419&sid=e026fbe85feecce587d1e6d61d320a88 ;-)

Gruß
Matthias

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: MB 308D Postkögel

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Januar 2009, 14:09

Hi,
als ich vor ca. einem Jahr meinen Isolator bestellt habe war mir das auch alles zu teuer, du musst aber einfach mal googlen und nach shops suchen, die Preisunterschiede sind enorm! ebay hat mit die teuersten Preise bei xtrem isolator (zumindest damals als ich gesucht habe)
Ich habe meinen Isolator bei campingshopwagner bestellt, es gab sogar noch einen günstigeren shop, aber die haben nicht reagiert....
Viel Erfolg
Signatur von »Odi« Vom Postbus zum Wohnmobil - odimobil.de