Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wanderling

unregistriert

1

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:20

So, meine Freundin und ich sind in ner heißen Diskussion ums leidliche Thema dämmen gelandet.Ich will Trocellen, zwischen den Holmen, dann dünne Schicht ca 10 mm über alles, vollflächig verklebt, quasi Sandwichbauweise. Meine Freundin denkt, daß klemmen reicht.Nun hoffen wir beide auf Zahlreiche Antworten.
Vielen Dank schon mal
Stefan & Johanna

nunmachabermal

unregistriert

2

Dienstag, 13. Januar 2009, 22:40

Ich habe meinen gar nicht isoliert, da ich nur bei schönem Wetter unterwegs bin. 8-)
Das Trocellen, oftmals als "der" Isolator angeboten, schrumpft und bildet Fugen soweit ich das hier mitbekommen habe.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Januar 2009, 07:01

Dzu bietet sich mal wieder diese hier an :: http://www.busfreaks.de/freakaq/index.php?action=artikel&cat=1&id=4&artlang=de


und viel lesen
oder suchen

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wanderling

unregistriert

4

Donnerstag, 15. Januar 2009, 14:38

Na ja, die ganze Thematik haben wir schon x mal durchgelesen und das www durchforstet, aber es gibt keine klare Meinung (Meinungen) dazu.
Wir wollen mit Trocellen dämmen.
Wir wollen in unserem Mobil wohnen und das nicht nur im warmem Sommer. Schwinden tut jedes Material mehr oder weniger. Aber auf diese Problematik wollte ich ja auch gar nicht zu sprechen kommen.
Hinterlüften geht nicht hundertprozentig, weil man sich dann was zu jedem einzelnen Fach zwischen den Verstrebungen ausdenken müsste. Ich bin Vollbluthandwerker und traue mir da so einiges zu, auch wenn ich im Mobilen Bereich Anfänger bin.
Ich bitte nur um ein Meinungsbild. Vollflächig verkleben oder klemmen.
herzlichst
Stefan

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:15

...wennn es Dir gelingt, so zu klemmen, das es durch "Schwund" nicht ´runterfällt, spricht nichts gegen Klemmen.

Denn wenn Du wirklich mal da ´ran mußt (Unfall, Rostschweißen), brauchst Du keine Klebeschichten "abkratzen/Wegstemmen" ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Kiel

Fahrzeug: 407 D BJ.84

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Januar 2009, 17:48

Moin

also ich hab das ganze auch schon 3 mal durch und habe das Problem bei meinem 407a so gelöst.
10 mm Trocellen vollflächig verklebt und dann 40 mm Styropor. Natürlich alles so zuschneiden das es Klemmt, sonst gibt es Kältebrücken.
Das vollflächige Verkleben hat den Sinn dass,das Blech nicht mehr so klappert also Geräuschdämmung und nun das Wichtige
es kann sich kein Schwitzwasser zwischen Blech und Isolierung bilden.
Verklebt habe ich es mit Kontaktkleber, den ich in einem 5 Liter Eimer erworben habe.
Die Kopfschmerzen nach dem Verkleben sind normal. und nach einem Feierabend Bier war ich auch gut angebraten.
Schwitzwasser wird sich nie vermeiden lassen,aber man muss es ja nicht unbedingt am Blech haben. Deswegen immer Dachluke bischen auf und nen Luftentfeuchter.
Rock on!!!
Tobel


www.KITEN-LERNEN.de

Wanderling

unregistriert

7

Freitag, 16. Januar 2009, 09:56

Danke für eure Antworten.
Wir haben unseren Wagen gerade nackig gemacht und wollen jetzt allem Rost zu Leibe rücken.
Daher ein perfekter Kompromiss!
Mein Freund kann vollflächig verkleben und ich kann klemmen! :-O

LG
Johanna & Stefan

Sparkassenmobilist

unregistriert

8

Freitag, 16. Januar 2009, 10:12

noch viel Rost gefunden?

Peter

Wanderling

unregistriert

9

Freitag, 16. Januar 2009, 13:42

jau, und es wird mit jedem mal genauer hinschauen mehr...
Radkasten Fahrerseite mit Stemmeisen durchstoßen, hinten links und rechts das selbe.Zwei schöne Rostrosen von außen sichtbar hinter den Trägern,A-Säule, denke links wie rechts, Dachecke Fahrerseite durchrostet, durch Unfall vom Vorbesitzer, der das ganze mit weißem Klebeband vor uns beim Verkauf vertuscht hat.Leiterrahmen auf Höhe Radkästen Blätterteig (übertrieben)...hoffentlich. Das heißt Bodenplatte raus entrosten eine Tonne Stahl kaufen und brutzeln. Wir freuen uns auf deine Hilfe Peter.
Dann ma tschüss
Stefan und Johanna