Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Flo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. Januar 2009, 19:25

Problem: Flugrost auf vercromten teilen am Motorrad.
Lösung:Wegpolieren hilft ,ist aber leider nicht von dauer.
Habe früher immer Klarlack aus der Dose raufgehauen.
Habt ihr ne bessere Idee?

Gruß Flo
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

2

Samstag, 17. Januar 2009, 19:41

Hallo Flo,

ich hatte mal ganz gute Erfahrung mit Bootspolituren m. Nanoversiegelung gemacht. War nicht ganz billig, hat aber für ein Jahr gereicht (und dann wieder aufgetragen und poliert). Hatte das Zeug auch auf die Scheibe und Bank gemacht - Regen perlte immer gut ab!

Gruß

Uli ;-)

3

Samstag, 17. Januar 2009, 19:46

Nanoversiegelung der Chromteile - hilft wenig länger.
Wenn der Chrom erst einmal einen "Schlag" hat, hilft meist nur der Galvaniseur.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. Januar 2009, 22:22

Bei Chrom hilft Vaseline. Lies hier:

Ein Biker kauft sich eine neue vor Chrom glänzende Harley Davidson.
Der Verkäufer gibt ihm noch einen Tipp: "Bevor es anfängt zu regnen, sollten Sie das Chrom immer mit Vaseline einreiben. So bleibt es immer glänzend und der Rost hat keine Chance! Diese Dose Vaseline gebe ich Ihnen gleich gratis dazu!"
Toll denkt sich der Biker. Mit der neuen Maschine fährt er gleich bei seiner Freundin vor, die ihn zum Essen eingeladen hat, um ihre Familie kennenzulernen. Alles läuft prima, die Eltern haben einen ganz guten Eindruck vom neuen Freund der Tochter.

Kurz vor dem Dessert sagt die Tochter zu ihrem Freund: "Wir haben da einen witzigen Familienbrauch, um jemanden für den Abwasch zu bestimmen. Wer nach dem Essen das erste Wort sagt, muss den Abwasch machen!" Na gut, denkt sich der Biker, spiele ich eben mit.

Als alle fertig gegessen haben, breitet sich eisiges Schweigen aus. 5 Minuten, 10 Minuten vergehen, der Biker wird langsam ungeduldig. Um das Ganze zu beschleunigen und eine Reaktion von den Eltern zu provozieren, schnappt er sich die Tochter und beginnt wild mit ihr zu knutschen. Keiner sagt etwas!

Er schnappt die Tochter, legt sie auf den Eßtisch, und vögelt sie richtig durch. Keiner sagt etwas! Also schnappt er sich die Mutter und besorgt es ihr auch.
Noch immer sagt keiner etwas! Ziemlich frustriert blickt der Biker aus dem Fenster und merkt, dass es gerade zu regnen beginnt. Sofort denkt er an seine Harley und das schöne Chrom. Er greift in seine Lederjacke und zieht die Vaseline heraus.

Da springt der Vater auf und ruft: "Okay, okay, ich mache ja den Abwasch!"
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. Januar 2009, 23:47

spetzi du hast den vogel abgeschossen !!!! &respekt
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Januar 2009, 04:19

... :-O :-O :-O :-O .... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

7

Sonntag, 18. Januar 2009, 09:17

Sonst stille Wasser sind doch ganz schön tief!!! :-O
So etwas von Spezii, ich bin überrascht :-O
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

8

Sonntag, 18. Januar 2009, 12:51

spezii &klasse1





Im Fahrradgeschäft verkaufen sie spezielles Öl für Chrom und Rahmen, weiss leider nicht, wie es heisst.

panman53

unregistriert

9

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:02

hallo flo...

zum reinigen ( flugrost usw. ) nehme ich NEVR DULL, ist so eine putzwatte getränkt mit einem reinigungsmittel.. ( keine ahnung was da drinnen ist... )

http://www.nevrdull.de/

zum konservieren dann ballistol...

siehe hier ... http://de.wikipedia.org/wiki/Ballistol

lg
willi

Nevadatreiber

unregistriert

10

Sonntag, 18. Januar 2009, 13:43

Fürs Moped hatte ich mal eine Sprühdose, der Inhalt nannte sich "Protect & Shine"

Das Zeug war gut, im Herbst nur aufgesprüht ohne drauf achten zu müssen wohin. Egal ob Leder Kunstoff oder Metall.

Im Frühjahr einfach einpoliert und gut.

War aber nicht billig und ich weiß nicht ob es das noch gibt.

Gruß vom
Michael

11

Montag, 19. Januar 2009, 08:38

Versuch mal die Teile mit WD40 einzureiben, so unter Bikern.

Gruß

Charly