Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pistenpaule

unregistriert

1

Samstag, 7. Februar 2009, 11:36

Hallo zusammen,

Solar muss mit auf Reisen...macht einfach unabhängiger..(leider sau teuer..)
nach Stunden im Internet bin ich bei büttner elektronik hängengeblieben:
(Da diesbzgl bei mir nix vorhanden ist, hab ich gleich nach Komplettanlagen geschaut..)
Eine Komplettanlage (85 Wp)für 869 Euro..ist das OK?
Wie sind Eure Erfahrungen mit einer 85Wp Anlage? Hab nur die üblichen Verbraucher:Pumpen, Licht, Mukke, ggf Truma..
Grup
PP

Kilkanos

unregistriert

2

Samstag, 7. Februar 2009, 12:40

Hi,

erscheint mir ein bisschen viel vor allem weil ein guter Solarregler unter 100 Teuros zu bekommen ist. Deine Wohnraumbatts kannst du ja weiter verwenden.

z.B http://www.reimo.com/de/M85020-carbest_solarmodule_von_50_bis_100_watt/

so als Richtlinie bei der Reimoapotheke

Gru0ß

Hans

nunmachabermal

unregistriert

3

Samstag, 7. Februar 2009, 12:45

Zitat

Original von pistenpaule
Hallo zusammen,

Solar muss mit auf Reisen...macht einfach unabhängiger..(leider sau teuer..)
....


Solar brauchst du nur beim längeren stehen!
Wie lange willst du frei an einem Ort stehen?
Berücksichtige den Rest deiner Versorgungslage wie Brot und Wasser.
Oder das du ein Beiboot und kannst den Dampfer auf Reede liegen lassen?

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: MB 308D Postkögel

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. Februar 2009, 13:34

Hi,
ich kann dir nur was zu Büttner schreiben; hab da mein Ladegerät und meine Gelbatterie geholt; sie hatten mit Abstand die günstigsten Preise und Lieferung & Service waren 1a
LG Armin
Signatur von »Odi« Vom Postbus zum Wohnmobil - odimobil.de

pistenpaule

unregistriert

5

Samstag, 7. Februar 2009, 16:09

Hi,

danke für Eure Antworten!
...ich stehe länger an einem Ort. v.a da, wo ich keinen Strom bekomme. Und stundenlang den Diesel laufen lassen finde ich nicht besonders..
In dem Set sind enthalten:

1 x Solarmodul MT-SM 85
1 x Spoiler-Set MT-SP 53
1 x Dachdurchführung (wasserdicht)
1 x Kabelverschraubung (wasserdicht)
1 x MT Laderegler (MT 180)
1 x Kabelverbinderleiste
1 x Klebe-Set I
1 x UV-Kabelset/Außenbereich
1 x Kabelset/Innenbereich
1 x EBL-Kabelsatz
1 x Montagematerial
Ich habe auch versucht, mir das einzeln zusammen zu stellen. Billiger wurde es nicht. Zumindest da, wo ich gesucht habe..
Deswegen wollte ich ja mal Eure Meinung dazu hören..
Teures Vergnügen..ich weiss, leider. Nur hält das ja auch ein paar Jahre, wahrscheinlich länger als Paule..
Sind 85 Wp ausreichend? Was sind eure Erfahrungen? Neben dem Üblichen (Pumpen, Licht, ggf Truma) kann auch ne Kühlbox und Musikanlage zum Einsatz kommen.
Was fahrt Ihr denn auf Euren Dächern durch die Gegend?
gruß
PP

6

Samstag, 7. Februar 2009, 16:53

Hallo PP,

hast Du Dir schon ausgerechnet wieviel Strom Du pro Tag verbrauchst u. wieviel Tage Du frei stehen möchtest? Den Strom kannst Du ja nicht direkt nutzen, sondern speicherst Du in den Batterien, also muss eventuell die Kapazität erhöht werden, bei erhöhter Kapazität müssen auch oft die Ladegeräte angepasst werden.

Eine Kompressorkühlbox taxiere ich mit ca. 50AH/Tag, Musik 2AH/Std..

Ich habe 350WP u. bei der jetzigen Witterung bringen die 0,nix. 8-(

Bei optimalster Sonne bringen 85WP schätzungsweise 25AH/Tag.

Der Vorteil von Solar ist für mich, dass immer eine Erhaltungsladung vorhanden ist und ich mich nicht grossartig kümmern muss.

gruss
thomas

intertrailer

unregistriert

7

Sonntag, 8. Februar 2009, 10:48

Hallo!

Bin zurZeit auch auf derSuchenach Solarmodulenum die Kühlschranklaufzeitetwaszu verlängern und eben auchauchzur Erhaltungsladung.

Bin dabei bei eBay auf dieses Angebot gestoßen. Scheint für 85Wp recht günstig zu sein. Auf mehr als 200.--€ sollten Laderregler(nehme da ev. einen stärkeren um später falls notwendig um ein 2. Modul zu erweitern) und Montagemateriel nicht ausmachen. Sind dann ca. € 600,-- icl transportkosten.

lg Ferdl

intertrailer

unregistriert

8

Sonntag, 8. Februar 2009, 11:01

Tschuldigung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hier der link dazu:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=330305038774&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=014

8(

lg Ferdl

9

Sonntag, 8. Februar 2009, 11:37

Tag

Mit dem 85er monokrystalin bit gut. Mußt nur zur Sonne ausrichten können, so 30 bis 60°, da kannst du die
Leistuhg fast verdoppeln.
Im Sommer kann es auf`m Dach flach liegen bleiben. Ich hab ne 50 liter Kompressorbox auf Stufe 2 immer laufen
und 2 Stunden Fernsehen.
85er Panel und 100AH Solarbatterie.
Gruß Norbert

10

Samstag, 21. Februar 2009, 20:08

bei conrad gibts di dinger auch relativ günstig.
sehe zu das du den regler ausreichend dimensionierst um eventuell nachzurüsten.
aber bedenke auch das du für die volle leistung direkte sonneneinstrahlung brauchst,also nix für schattenparker

SVARTIFAR

unregistriert

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 10:42

Hey PP

Ich empfehle Dir www.camptronic.de Der Olli faehrt selbst nen Düdo, hat nen Haufen Ahnung und beraet prima. Und er ist auch guenstiger, wenn ich das richtig ueberschlage.

Informier Dich mal bei Ihm

Gruesse Svartifar

Limeskiste

unregistriert

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 10:48

Prevent-Germany

Viel günstiger und auch gute Beratung

Aucht mit Regler und Zubehör ist über 800 EUR völlig abgedreht :O

Gruß

Limeskiste
- Editiert von Limeskiste am 22.02.2009, 10:59 -

pistenpaule

unregistriert

13

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:22

...vielen Dank für Eure Hilfe/Infos!
Dachte ich mir doch, dass es günstiger gehen muss!!
.. über die Seiten bin ich bei meiner Suche im Internet nicht gestolpert...
Ich werde berichten ,wenn das Ding auf dem Dach is!
Gruß
PP

Grenzländer

unregistriert

14

Montag, 23. Februar 2009, 13:19

es ist auch immer eine Überlegung Wert, ob es nicht günstiger ist, den Energiebedarf durch moderne Technik zu senken.

Z.B.

RöhrenTV gegen LCD TV

Leuchtstofflampen / Halogen gegen LED

denn bei Solarzellen muss jedes W bzw. jede Wh teuer bezahlt werden.

wenn das eine oder andere eh grad fällig ist, dann raus damit ;-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 23. Februar 2009, 16:19

Zitat

Original von Grenzländer
Leuchtstofflampen [...] gegen LED


Ist bei Leuctstofflampen nicht Notwendig. Wirkungsgrad von Leuchtstoffröhren und und LED ist nahezu gleich, Leuchstoff ist noch einen "Tick" effizienter. [Quelle: Wikipedia]
Bei klassischen Glühlampen und Halogenlampe geben ich dir aber recht: Austauschen. Gegen Leuchtstoffröhre. Wenn platzmäßig besser ist auch gegen LED. Nicht verbrauchter Strom ist immer noch der günstigste.

Andi

Grenzländer

unregistriert

16

Montag, 23. Februar 2009, 20:26

[center] " Nicht verbrauchter Strom ist immer noch der günstigste. "[/center]

besser kann man es nicht sagen! &klasse1