Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 7. März 2009, 09:36

moinsen zusammmen.
ich bin bei meinem ersten bus-ausbau, mb 407d katastrophe und nachdem ich mir nen getränkehalter geschnitzt hab, solls nun auch heißen kaffe zum reinstellen geben.
kann mir vielleicht mal jemand in kürze zusammenfassen, was in uns aller lieblings-bürokraten-staat zu beachten ist, damit man durch die gasprüfung kommt?
ich dachte bislang, ich bau nen küchenschrank, schraub den herd drauf, die flasche kommt in den schrank und gut ist.
klappt vermutlich nicht so...
im voraus vielen dank schon mal!!
NIls

2

Samstag, 7. März 2009, 09:56

Hi Nils,
da hast Du recht, so einfach ist es nicht.
Es gibt Vorschriften, wie überall (zum Nachlesen)
http://www.mallin.de/womo/PlanungVorher/Vorschriften/DVGW607.pdf

Wichtig:Abluft 100 quadrat als Minimum
Verschraubungen und Befestigungen der Leitungen
Druckregler etc.

Fahr mal zu Feil, der berät Dich gerne und ist kompetent.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

strandläufer

unregistriert

3

Samstag, 7. März 2009, 09:58

moinsen rommel
käffchen ist schon mal der erste schritt.
dann vorsetzen und gedanken machen wie bau ich den küchenblock.
dann herd oben rauf oder rein,weiß ja nicht was du da einbauen willst.
aber egal was es ist oder wie es aussehen soll.
fakt ist:
gasflaschen dürfen nicht einfach so in den schrank gestellt werden,
es sei denn du willst explodieren oder an einer gasvergiftung sterben.
beides schließe ich einfach mal aus :-O :-O
ne in echt jetzt.
da gibt es schon auflagen.

1.gasflasche in einen geschlossenen kasten bzw.schrank einbauen.
und ich glaub die darf man mittlerweile nicht mal mehr von innen öffnen können,also nur
von aussen,
das aber ohne gewähr)
2.für belüftung ist zu sorgen-10x10 cm loch unter der flasche(gas geht erst nach unten)
reicht in der regel
3.die ersten 50 cm von der gasflasche dürfen schlauchleitung sein,
und ab dann muß eine feste leitung installiert werden bis zu den verbrauchern.
4.absperrhähne zwischen den jeweiligen leitungen.

wenn du das alles zusammen gebaut hast würde ich mit gaslecksuchspray(watt ein wort)
die ganzen verbindungen prüfen.blubbert da nichts mehr
bist du schon auf der sicheren seite und brauchst dir keine sorgen bei der abnahme machen.

und dann müssen deine geräte automatisch abschalten wenn die flamme ausgepustet wird.
das erfolgt in der regel nach spätestens 30 sekunden.
ist das nicht der fall mußt du andere geräte einbauen.

bin mir sicher das auch andere noch hier mit tips dir zur seite stehen
falls ich was vergessen habe oder falsch lag mit meiner beschreibung.

und ansonsten wünsch eich dir eine explosionsfreie fahrt :-O :-O :-O

strandläufer

unregistriert

4

Samstag, 7. März 2009, 10:01

mon ulli

da warst du wohl schneller mit deiner verlinkung...pah

aber stimmt,die druckregler hab ich ganz vergessen

gasfreien tag darüber

5

Samstag, 7. März 2009, 10:02

Arne,, Ergänzung ist Alles!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

strandläufer

unregistriert

6

Samstag, 7. März 2009, 10:04

Zitat

Ergänzung ist Alles!
[/quote]

jo jo
und wir wollen ja auch nicht das der rommel mit
gasantrieb in die wüste fährt :-O :-O :-O

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: MB 308D Postkögel

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 7. März 2009, 18:51

Zitat

Original von Rommel
moinsen zusammmen.
ich bin bei meinem ersten bus-ausbau, mb 407d katastrophe und nachdem ich mir nen getränkehalter geschnitzt hab, solls nun auch heißen kaffe zum reinstellen geben.
kann mir vielleicht mal jemand in kürze zusammenfassen, was in uns aller lieblings-bürokraten-staat zu beachten ist, damit man durch die gasprüfung kommt?
ich dachte bislang, ich bau nen küchenschrank, schraub den herd drauf, die flasche kommt in den schrank und gut ist.
klappt vermutlich nicht so...
im voraus vielen dank schon mal!!
NIls

fahr am besten vor Baubeginn zu deinem Prüfer der die Gaserstabnahme macht (meist Wohnmobilwerkstatt); bei mir macht der TÜV nur die Nachprüfungen aber nicht die Erstabnahme und dann alles mit dem bequatschen
ich hoffe man wird nicht geköpft für Links in andere Foren, aber hier meiner Meinung nach ein umfassender Beitrag dazu 8-)
Signatur von »Odi« Vom Postbus zum Wohnmobil - odimobil.de

8

Samstag, 7. März 2009, 19:15

Holla die Waldfee!!

Besten Dank schon mal!
Seid prima, ehrlich, alle miteinander!!

9

Samstag, 7. März 2009, 19:24

sacht ma, wie ist es denn, wenn ich den ganzen kram nicht fest einbaue sondern mit gurten im auto befestige, was ich eh vorhatte, damit ich nicht sechs wochen im bulettendampf pennen muss, so dass ich die küche rausstellen kann?
gelten die ganzen regelungen dann auch oder gibt´s dafür ne sonderverordnung?

Nils

Honk - Star

unregistriert

10

Samstag, 7. März 2009, 19:48

Hallo Nils, was Du nachdem Du Deinen Stempel bekommen hast, machst ist doch Dir überlassen. Sobald alles bei Prüfung in Ordnung ist. Es hört sich ja so an als ob Du die LKW Zulassung anstrebst und die Möbel nur sporadisch transportierst, oder?? Wer keine SoKFZ WOMO Zulassung braucht, braucht auch keine Gasprüfung, für den TÜV. Die brauchst Du nur für Dein eigenes Leben. Es braucht aber für die WOMO Zulassung keinen Gasherd, bei einem Freund reichten auch 2 elektrisch betriebene Kochplatten. Die hat er mit dem Schrank verschraubt und gut!!
Für einen Kühlschrank habe ich lieber einen Kompressor Kühli genommen, und meinen Strom macht die Sonne.
Das Thema Gas im Auto hat 2 Seiten!!!!! Wie kocht es sich den mit Spiritus, oder Benzin??

Gruß an die Katastrophe, Dirk

11

Sonntag, 8. März 2009, 16:45

vielen dank an alle. ich mach mal nen neuen thread auf mit dem thema, wie man das ganze light organisieren könnte.
ich brauch das auto leider auch zum transport, deshalb kann ich keine wahnsinns-installationen bauen. außerdem...
na ja. das neue thema heißt dann also gaskochen ohne tüv.

vielen herzlichen dank!!
ihr kommt alle auf meine selbstpersönliche superliste, die ich wenn es an der zeit ist, dem lieben gott (oder wem auch immer) vorlegen werde!!

Nils