Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Montag, 9. März 2009, 21:15

möchte bei mir einen spannungswandler einbauen
der macht dann aus 24 v 220 volt
da ich den am liebsten hinten im schrank einbauen wollte
ist der weg zu den batterien ziemlich weit
ich schätze mal grob wenn kabel gut verlegt sind
so um die 7-8 meter.

welchen kabelquerschnitt nehme ich da am besten?
auf der bedienungsanleitung stehen wirre bezeichnungen drauf
und die gehen nur bis 3 meter und teilen mir mit das
da 35-50 mm2 kabel benutzt werden sollen.
nun habe ich aber fast das 3fache an länge die verlegt werden sollen.

muß ich da schon fast an die stärke eines überbrückungskabel denken?

für infos wäre ich dankbar

gruß
arne

2

Montag, 9. März 2009, 21:33

Tach,

NÖÖÖÖ, noch Dicker :-O

stell den Wandler so nah als mögich an die Batterie ;-)

zahny

Zartbitter

unregistriert

3

Montag, 9. März 2009, 21:38

Tu dir selbst einen Gefallen und baue ihn nahe den Batterien ein. Die 230V, die rauskommen, kannst du dann bequem mit 3x 1,5 verlegen.

nunmachabermal

unregistriert

4

Montag, 9. März 2009, 21:39

Zahny &klasse1

@strandläufer: Auf der 24 Volt-Seite fliesen die Ampere, nicht auf der 220 Volt-Seite.
Daher die Niederspannung so kurz und dick wie möglich.

Gruß Nunmachmal

strandläufer

unregistriert

5

Montag, 9. März 2009, 21:40



hab ich mir fast schon gedacht
dann muß ich mir wohl vorne einen platz suchen
und normale stromleitung nach hinten legen

wulfmen

unregistriert

6

Montag, 9. März 2009, 21:42

jepp,da hat der zahny komlett recht.
bei eickes opa ist auh ein kleines spannungswandeldings direkt neben den batterien angetüddelt gewesen.wenn ih mich an meinen alten fühsick-lehrer recht erinnere steigen die leitungsverluste diaphragmamässig ...
oder so ähnlich.
mir ist aber bisher nicht klar,warum man aus 24v 22o machen möchte.

ich glaub,ich hab da noc so ein gelbes hilfsmittelchen,das macht aus rrrrängtettetäng sinnvolle 22ovoltz.

das könnt ich dir geben,das rote kommt in mein wasundwannauchimmer-wohnmobil
wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2009, 18:03

aus dem selben grund warum man aus 12V 230V macht je nach wandler zum kaffee kochen heiswasser machen oder haare föhnen usw laptop netztiel .... giebt fiele möglichkeiten.

dan brauch man kein nerfigen generator.

der im opa war auch nur fürn leptop netzgerät gedacht is ja nur nen 300w aparat,
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

8

Dienstag, 10. März 2009, 18:29

Moin Arne,

für die Kabeldimension ist es auch wichtig welches Gerät Du mit vieviel Watt betreiben möchtest.

gruss
thomas

strandläufer

unregistriert

9

Dienstag, 10. März 2009, 20:00

Zitat

Zitat

Original von liner1 Moin Arne, für die Kabeldimension ist es auch wichtig welches Gerät Du mit vieviel Watt betreiben möchtest. gruss thomas


ist nen 500 watt wandler
und max.hängen da 200-300 watt dran

habe den jetzt aber auch anders gelegt.
wandler wird vorne direkt neben die batterie gehängt und nach hinten geht
normales stromkabel

10

Dienstag, 10. März 2009, 20:26

Zitat

Original von strandläufer

ist nen 500 watt wandler
und max.hängen da 200-300 watt dran



500W : 24V = 21A

http://www.lautsprechershop.de/auto/index.htm?/auto/th_kabel.htm

nur mal als Annäherung.
Ich bin eher der Ängstliche und würde den Querschnitt fast verdoppeln.

gruss
thomas