Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lessybande

unregistriert

1

Dienstag, 10. März 2009, 15:53

Hallo ein kumpel von mir macht sich daran leistungsgesteigerte vielstoffmotoren zu bauen, er fragte mich ob ich leute kenne, die sich mit der materie etwas auskennen oder interesse haben.
er selber ist in bruntal bei münchen und hat entsprechendes know how.
Örtlichkeiten als werkstatt und maschinen sind vorhanden, ebenso motore und teile.
er sucht auch immer wieder gestorbene motoren aus der om 6 er und 3 er reihe, die er wieder auf und umbaut.
wer interesse hat, kann sich hier im board oder per pm bei mir melden, es ist wie gesagt im grossraum münchen.
vieleicht hat der ein oder andere lust an forschung und entwicklung und möchte mit ihm zusammen arbeiten.

gruss aus münchen


thorsten

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. März 2009, 23:56

Hi Thorsten,

dann wende Dich doch mal an den "didi" hier im Forum.

Der hat sogar noch ein paar original Elsbett Motore im bei sich "herumstehen".
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

didi(HAS)

unregistriert

3

Mittwoch, 11. März 2009, 08:44

Hallo,

und hier isser schon.

Meine Motoren geb ich nicht her. :-O

Aber darüber sprechen tu ich schon. 8-)

Gruß didi(HAS)

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Mittwoch, 11. März 2009, 09:47

mal dumm frag...

was sind denn elsbett-Mototren (?) 8-)

Peter

Limeskiste

unregistriert

5

Mittwoch, 11. März 2009, 12:21

Nicht dumm nur bequem :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Elsbett-Motor

Nach der Politik der EU in sachen alternative Treibstoffe
geb ich dem Elsbett-motor keine große Zukunft 8-(

Gruß

Limeskiste

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2009, 13:32


@Norbert,

Elsbett ist eh pleite.

ALso gehts wenn überhaupt darum, aus den "elsbettschen" Konstruktionen Erkenntnisse zu gewinnen.

@didi,

auch nicht gegen Bares?
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

didi(HAS)

unregistriert

7

Mittwoch, 11. März 2009, 14:37

@didi,

auch nicht gegen Bares?

Nööööööööööööhh

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. März 2009, 14:54

.... :-O :-O :-O ....
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Limeskiste

unregistriert

9

Mittwoch, 11. März 2009, 15:34

Zitat

Original von Bobby

@Norbert,

Elsbett ist eh pleite.


Das weiss ich :-)
Ist auch schon ewigkeiten her

Zitat


ALso gehts wenn überhaupt darum, aus den "elsbettschen" Konstruktionen Erkenntnisse zu gewinnen.


Genau das hab ich gemeint
Der Name Elsbett steht aber immernoch als Oberbegriff für die Technik
Trotzdem geb ich dem ganzen keine große Zukunft
Als Industriemotoren oder BHKW werden die noch eine weile überleben
dann wars das aber auch
Zumindet im PKW Bereich wird wohl alles zwischen jetziger Technik und zukünftigen
stromgetriebenen Motoren wegfallen.

Gruß

Limeskiste

Lessybande

unregistriert

10

Mittwoch, 11. März 2009, 15:39

na das ist mal ne kräftige aussage,
mein kumpel ist ein energie fetischist, der mit allen mitteln versucht was auf die beine zustellen.
er sagte mir wenn jemand interesse an dem projekt hat und mitarbeiten möchte, könnte der ein oder andere motor für den jenigen abspringen.
also wer lust darauf hat, kann mir seine tele. nr. per pm schicken und der markus ruft dann an.
er ist leider nicht in diesem forum aktiv, das er es selber machen kann.
so hab ich mich bereit erklärt, nach interessenten zu schauen.
es sollte aber welche aus oder um münchen sein, da man so ein projekt nicht am telefon machen kann.

grüsse von
thorsten

didi(HAS)

unregistriert

11

Mittwoch, 11. März 2009, 16:29

@ thorsten

gib doch mal nen Tip. Worum geht es? Warum Energie sparen mit "Elsbett"?

Wie Limeskiste bin auch ich der Meinung das Elsbett getoppt ist. Seine Kolben sind heute Standart in modernen LKWs.

Genau wie die Interwall einspritzung ... bei Elsbett waren es noch zwei Einspritzdüsen pro Zylinder die mit

unterschiedlichen Drücken einspritzten. Ölkühlung? Eher was für Flug- oder Schiffsmotoren. Bei Deutz und BMW schon

vor dem Krieg verworfen.

Lg. didi(HAS)

Lessybande

unregistriert

12

Mittwoch, 11. März 2009, 20:41

hallo didi
ich selber kann da nicht allzuviel sagen, das projekt macht mein kumpel und der hat da sicher einen grund
oder eine idee wie und wo und wofür das ganze gut sein soll.
er ist halt so ein energie freak und möchte alles irgendwie selber verwirklichen.
also wie gesagt wer interesse daran hat oder mehr info möchte sollte am besten mit ihm selber in kontakt treten. pm mit tel. nr. oder wirklichen intresse an mich und ich vermittle weiter.
nur wie schon gesagt in oder um münchen
wer defekte motoren oder teile loswerden möchte sollte sich ebenfals via tele mit ihm in verbindung setzen.


gruss

thorsten

didi(HAS)

unregistriert

13

Mittwoch, 11. März 2009, 22:39

Zitat

Original von Lessybande
hallo didi
ich selber kann da nicht allzuviel sagen, das projekt macht mein kumpel und der hat da sicher einen grund
oder eine idee wie und wo und wofür das ganze gut sein soll.
er ist halt so ein energie freak und möchte alles irgendwie selber verwirklichen.
also wie gesagt wer interesse daran hat oder mehr info möchte sollte am besten mit ihm selber in kontakt treten. pm mit tel. nr. oder wirklichen intresse an mich und ich vermittle weiter.
nur wie schon gesagt in oder um münchen
wer defekte motoren oder teile loswerden möchte sollte sich ebenfals via tele mit ihm in verbindung setzen.



Hallo thorsten

der Elsbett hat ewig viele Arten von Motoren gebaut/umgebaut. Nur der 1,4Liter 3-Zylinder ist eine vollständige Eigenentwicklung von

ihm.

An was arbeitet dein Freund?

Gruß didi(HAS)



Lessybande

unregistriert

14

Donnerstag, 12. März 2009, 09:33

er arbeitet an den 0m 3er und 6er soweit ich von seinen schilderungen mitbekommen habe.
wie schon geschrieben, möchte er defekte motoren instandsetzen, und entsprechende umbauten was kolben, kopf, einspritzung und was noch dazugehört machen.
bitte fragt mich nicht so viel, ich selber hab keine ahnung davon, da ich selber nur pölen tue.
aus dem grund hatte er mich angerufen und mich gefragt ob ich an dem projekt mit machen möchte.
aus zeitlichen gründen und fehlenden fachwissen mache ich da nicht mit und dachte das vieleicht der ein oder andere freak hier interesse hat.

gruss

thorsten