Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. März 2009, 17:57

ich habe hier in indien neue batterien gesehen. die gibt es seit ca. 6 jahren hier und nennen sich "invertor battery".
die werden hier speziell fuer private wohnungen und z.b. internetcafes, restaurants, usw. benutzt, da es hier ja doch oft stromausfall gibt. diese batterien liefern dann den saft fuer die dauer des stromausfalls.
der einzige unterschied zu starterbatterien besteht anscheinend darin, dass die platten dicker waeren. es handelt sich um blei-saeure-akkus. jedenfalls sagen das die einheimischen. man haette mehr power zur verfuegung als bei starterbatterien.

kennt diese teile jemand von euch, bzw. hat jemand gar persoenliche erfashrung????
ich spiele mit dem gedanken, mir so eine zu kaufen.......... 8-)

gruss zimbo!

2

Dienstag, 10. März 2009, 18:35

Moin,

mit verstärkten Platten kenne ich nur Panzerplattenbatterien, werden viel zu AGTAR-Anlagen verbaut.
Lt Aussage von AGTAR haben die eine erhöhte Ladeschlussspannung von 14,9V.
Also müsste hierfür das Ladegerät angepasst werden.

Vor dem Kauf würde ich das alles abklären.

gruss
thomas

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2009, 20:47

Wahrscheinlich handelt es sich um sog. Solarbatterien, da sie für längere Zeit einen geringeren Strom abgeben und viele Zyklen schaffen müssen. Die haben meistens dickere Bleiplatten. Starterbatterien geben kurzfristig viel Strom ab.
Vielleicht wären das gute Wohnraumbatterien?
Da sollten Angaben dazu auf der Batrterie stehen - wieviel A in welcher Zeit zur verfügung steht.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Limeskiste

unregistriert

4

Dienstag, 10. März 2009, 23:01

Das soll bestimmt inverter Batterien heisen
und das sind normale Versorgungs -oder Traktionsbatterien


Gruß

Limeskiste

5

Donnerstag, 12. März 2009, 17:43

klar, das sind ganz normale bleisaeureakkus, bloss dass eben die platten dicker sind.
technische daten sind auch die gleichen. also gleiche ladeschlussspammumg.

das einzige was sie anders empfehlen ist. dass z.b. eine 200AH batterie mit nur 12,4A geladen werden soll - warum auch immer. hier ist es nicht so einfach, gute infos zu bekommen ueber die produkte. auf der batterie steht nicht viel aussagekraeftiges.

ich teste das jetzt mal.

danke fuer eure auskuenfte,

gruss zimbo!

6

Donnerstag, 12. März 2009, 18:15

http://www.extrem-motorsport.de/batt.html

Einiges zu den Batterien.

http://www.gys.fr/pdf/manual/de/029248.pdf

Einiges zur Ladung

http://www.diefeuerwehr.com/website/index.php?StoryID=769

So macht es die Feuerwehr
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

7

Donnerstag, 12. März 2009, 18:19

Sind das nicht die Dinger, die in Reihe geschaltet als Notstromversorgung z.B. in Altenheimen standen?
Quasi überall wo kein Notstromaggregat (Motor) zur Verfügung stand.
Höllenschwer aber extrem langlebig...

Gruß

8

Freitag, 13. März 2009, 08:31

Zitat

Original von zimbo

technische daten sind auch die gleichen. also gleiche ladeschlussspammumg.

das einzige was sie anders empfehlen ist. dass z.b. eine 200AH batterie mit nur 12,4A geladen werden soll


Moin,

ich kenne keine 12V-Batterien die mit nur 12,4V geladen werden soll. Bei 12,4V ist die B. doch erst halb voll.

gruss
thomas

9

Freitag, 13. März 2009, 16:21

@thomas:
12,4A, nicht V!

10

Freitag, 13. März 2009, 16:36

also, wie gesagt, ich teste das jetzt mal. ich hab mir so ein teil hier zugelegt, 200AH.
allerdings bin ich hier in indien - und da laufen die uhren sooo was von anders........
angefangen hat es damit, dass die batterie in einer zelle bereits verrostet war. kein scherz. war auch keine fluessigkeit mehr drin, hab erst mal 300ml dest. wasser in die zelle geschuettet.....und die war angeblich erst 2 monate im laden gestanden.......aber das ist alles normal hier in indien - no worries.....

leider gibt es hier wirklich rein gar keine hintergrundinfos oder daten ueber die produkte. und die verkaeufer wissen meistens auch rein gar nichts, ausser wieviel geld welche batterie kostet und wieviel ampere sie hat (weils draufsteht :-O ).

wie gesagt, ich tste jetzt mal, denn ich glaube dass es eine vernuenftige sache sein koennte. ganz so billig sind sie halt doch nicht, fuetr indische verhaeltnisse. 200AH kostet ca. 190 euro. allerdings hab ich fuer meine kaputten zwei 200AHbatterien noch 25 euros beim dealer bekommen. auch nicht schlecht, was auch immer die damit machen. wahrscheinlich wieder instandsetzen irgendwie.......

gruss aus pushkar, rajastan

zimbo

nunmachabermal

unregistriert

11

Freitag, 13. März 2009, 17:33

Zitat

Original von zimbo
... allerdings hab ich fuer meine kaputten zwei 200AHbatterien noch 25 euros beim dealer bekommen. auch nicht schlecht, was auch immer die damit machen. wahrscheinlich wieder instandsetzen irgendwie.......

gruss aus pushkar, rajastan

zimbo


Dem Zimbo als neu verkaufen 8-) 8-)
Hey, wie geht es dir da (?) unten? Sonst alles klar?

Gruß Nunmachmal

12

Freitag, 13. März 2009, 21:41

Zitat

Original von zimbo
@thomas:
12,4A, nicht V!

Asche,bitte ganz viel Asche auf mein Haupt!

Aber die Dimension war für mich wirklich ungewöhnlich!

gruss
thomas

13

Samstag, 14. März 2009, 09:11

asche auf dein haupt, jawohl!!!! ist das beste und billigste haarwaschmittel, was es gibt!

zimbo!

14

Sonntag, 15. März 2009, 09:41

jetzt hab ich grad was interessantes gefunden. ich denke mal, dass es sich bei meiner neuerwerbung um so was handeln koennte. meine neue batterie ist auch bvon exide.
schaut euch diese batterie mal an, waere das nix fuer buslebemenschen??

gruss zimbo!exide deep cycle batterie <--hier!!

15

Sonntag, 15. März 2009, 09:59

noch ein link, zu der batterie, die ich jetzt habe. exide invertor battery

grusss zimbo!

Wohnort: Oranienburg

Fahrzeug: 711 D, CBR 1000F

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. März 2009, 10:00

find da aber keine Preise
Signatur von »Locke711« Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen ;-)

17

Sonntag, 15. März 2009, 10:01

die preise hab ich auch vergebens gesucht. und jetzt hab ich keine lust mehr, weiterzusuchen. machts gut,

bis denne,
zimbo!

Limeskiste

unregistriert

18

Sonntag, 15. März 2009, 22:04

Zitat

Original von zimbo
jetzt hab ich grad was interessantes gefunden. ich denke mal, dass es sich bei meiner neuerwerbung um so was handeln koennte. meine neue batterie ist auch bvon exide.
schaut euch diese batterie mal an, waere das nix fuer buslebemenschen??

gruss zimbo!exide deep cycle batterie <--hier!!


Klar sind die Batt was für Buslebemenschen
nur glaub ich kaum das einer von ihnen die Preise zahlen möchte :-O

Die 50 AH kostet so Strassenpreis um die 130-150 EUR ;-)

Gruß

Limeskiste

19

Montag, 16. März 2009, 16:33

uuups, o.k.!
ich hab hier in indien fuer 200AH 180 euros bezahlt. wenn sie denn heben.....

gruss zimbo!