Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 20. März 2009, 11:35

Ein freundliches Hallo an Alle,

wir sind neu bei den Busfreaks und haben mit Campingbussen wenig Erfahrung, wollen uns aber gerne einen Bus kaufen und ausbauen. Wir verfolgen das Forum schon länger und finden es echt super, wie man sich hier untereinander hilft... Wir hoffen, dass Ihr uns vielleicht ebenfalls den ein oder anderen Tipp geben könnt.

Unsere Situation ist folgende:
Wir sind noch zu zweit, aber im Oktober zu dritt, weil wir Nachwuchs bekommen ;-)
Wir suchen einen Bus, der auch im Alltagsverkehr gut einsetzbar ist, d.h. nicht zu groß und vor allem bräuchten wir eine Rückbank.
Wir möchten im Bus eine Schlaffläche, auf der zwei Erwachsene plus ein kleines Kind schlafen kann und hätten gerne eine kleine Küchenzeile und Schränke. Würden gerne um ein Hochdach herumkommen. Trotzdem soll der Bus halt nicht zu groß sein.
Ist das realistisch? Wenn ja, welche Busmodelle würdet Ihr empfehlen?

Vielen lieben Dank und schöne Grüße aus Mainz, Mel und Dee

2

Freitag, 20. März 2009, 11:45

Hi,

Grundsätzlich empfehle ich immer ien Hochdach, alles andere nervt. Müsst ihr ins Parkhaus/Tiefgarage? Dann vllt. so ein Klappdach, aber die sind m.E. ein schlechter Kompromiss.

Ich persönlich empfinde alles bis 5,5m Länge als voll alltagstauglich, 6m wird dann anstrengender, das müsst ihr für euch selber entscheiden. Ohne Buserfahrung vllt. eher in der Klasse VW Bus / Ford Transit etc.

Ich finde bei den "Fertigen" das Konzept vom Ford Nugget ganz gelungen.

Was ist denn euer ca. Budget?

Und für die Kleinen gibts so systeme fürs Fahrerhaus, da hat man dann ein Hängebett mit 170cm (??) breite da können die lange drin pennen.

Unser (7 Monate) liebt Busfahren schon jetzt (Juhuu!).

pannkooken

unregistriert

3

Freitag, 20. März 2009, 13:19

Also ich hab mir vor einem jahr eine 407 Wanne fertig ausgebaut gekauft. Nachdem ich feststellen musste, dass mir die ganze Art und Weise des Innenausbaus auf längeren Reisen nicht so gefällt, würde ich jetzt jedem empfehlen, einen Doka oder kleinen Möbellaster zu nehmen (z.B. MB100, Wanne oder LP gibts billig bei mobile oder Samstags in der Lokalzeitung) und sich mal ein paar Wochenenden handwerklich betätigen um den Laderaum bzw. den Koffer schön wohnlich zu machen. Kann man dann als LKW laufen lassen wegen Steuern. Du schreibst ja, ihr wollt selbst ausbauen. Dann wär das glaub ich die beste und billigste Lösung.

mfg Marco

ÄÄÄÄndy

unregistriert

4

Freitag, 20. März 2009, 14:37

Hi Mel und Dee,

da Marco euch unter anderem den Mercedes MB 100 vorgeschlagen hat will ich euch auch gleich einen Link schicken (z.Bsp. für Begutachtung etc.)

http://forum.mb100.de/index.php

Abgesehen von der Steuer ..., muß man natürlich auch an die Taglichkeit mit den Umweltschutzzonen denken ....

Gruss Andy

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. März 2009, 18:22

würd mal sagen den Anforderungen nach zu urteilen sollte
alles im Bereich zwischen 2,8 und 3,5 Tonnen in Frage kommen.
Das lässt sich auch im Alltag noch gut fahren.

Darüberhinaus wirds dann Parkplatzmässig schon etwas enger.
Von VW-Bus bis hin zum Mercedes Bremer/Sprinter bzw. Iveco Daily

Wenn ihr auch ab und Zu mal durch oder nach Austria müsst
über 3,5 Tonnen wird eine Go-Box erforderlich für die Maut
= ziemlich teuer

am besten mal auf ein treffen fahren(findet man unter Termine)
und sich dann mal die verschiedenen Autos so anschauen.
;-)

von uns frisst keiner einen Neuling!
- oh ich hab noch Haare inn den Zähnen... :-O
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

6

Freitag, 20. März 2009, 19:42

Moin,
Schaut euch doch mal unter Angebote meinen L207 an.
Noch ist er zu haben.
Gruß Holger
Und herzlich willkommen.