Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

eat my shorts

unregistriert

1

Dienstag, 22. April 2003, 22:29

so,

jetzt soll ein schöner boden in den bus rein, ich dachte so an wasserfestes sperrholz 9mm und kleb da so einen industrie-kautschuk-noppenboden drauf...
die frage ist bloss: was kommt darunter, isolierungsmässig aber nicht wasserspeichernd und weils auch nicht ( noch mehr:-O:-O:-O ) dröhnen soll im cidröhn...
was habt ihr denn so in euren bussen als boden verbaut?
ganzganzdankbarbinichfürtipps...

kai

Survivor

unregistriert

2

Dienstag, 22. April 2003, 22:31

Ich habe unter dem Holzboden ein Schicht X-trem-Isolator. Ist nicht billig aber lohnt sich!

eat my shorts

unregistriert

3

Mittwoch, 23. April 2003, 11:34

hm-
ich hab mir so überlegt, dass es so extrem isolierend ( und teuer... ) garnicht sein muss, weil ich z.b. auch garkeine heizung im bus habe. also soll es hauptsächlich nicht rappeln, quietschen oder dröhnen und vor allem auch kein wasser speichern. hab grade den originalboden rausgeholt: spanplatte 9mm ( bröselbrösel ) mit locker 5cm styropor drunter ( quietschquietsch ), dazu noch kühlwasserschläuche bis fast in den kofferraum für 2 zusätzliche wärmetauscher unter den hinteren bänken. fast schade um den ganzen kram der da rausfliegt- aber ich brauch ihn halt nicht:=(:=(:=(

kai

Feuerbär

unregistriert

4

Mittwoch, 23. April 2003, 12:12

Recyclinggummi....

Wird beim Transport von Eisenplatten verwendet, hab ich untergebaut und bin ganz zufrieden damit........



:=-:=-:=-:=-:O

5

Mittwoch, 23. April 2003, 20:33

[cite]Feuerbär schrieb:[br]Recyclinggummi....

Wird beim Transport von Eisenplatten verwendet, hab ich untergebaut und bin ganz zufrieden damit........



:=-:=-:=-:=-:O[/cite]


Ist das Zeugs nicht \"sauschwer\" ??


Fido

Survivor

unregistriert

6

Samstag, 26. April 2003, 21:11

Also wenn das die Dinger sind, die ich jetzt vor Augen habe, dann sind die schwer.
Doch \"Schwere\" nützt etwas gegen die Vibration und damit gegen den sogenannten
Körperschall. Mit anderen Worten gute Schalldämmung!
Ich habe in meinem Führerhaus teilweise auch schwere Matten unter den weichen Matten verbaut!

Das nennt man dann Schwerdämmmatten.