Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »macbus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 11. April 2009, 21:40

Hallo Freaks!
Endlich habe ich Fotos von meinem begehbarem Dach gemacht.
Es ist auf meinem 6 Meter Düdo 407.
Die Gesamtlänge der begehbaren Fläche ist 5 Meter, die Breite 1,25 Meter (ergibt sich aus der Größe der verwendeten Siebdruckplatten.
Um es so einfach wie möglich zu gestalten, bin ich folgender Maßen vorgegangen:

1. Basis sind 5 Stück Thule Träger mit 2 Meter langen Traversen.
2. Darauf zwei Siebdruckplatten hintereinander, mittig zentriert. Befestigt mit Schlossschrauben von oben durchgesteckt und von unten mit einer Nagelplatte aus dem Baumarkt befestigt. Also eine Schraube vor und eine hinter der Traverse. Das ganze jeweils links rechts und in der Mitte.
3. Am linken und rechten Rand der Platten habe ich dann Lochwinkel Schienen eines Metallregals geschraubt. Das lässt die Platten, die zunächst wellig wie ein Kuhschwanz sind, gerade liegen. Ausserdem dienen sie der Ladungssicherung.
4. An den äussersten Rand der Traversen habe ich zum festzurren Ringösen befestigt.
5. Als Aufstieghilfe habe ich vom Expeditionsausrüster IKEA eine Metallleiter vom Billy Bücherregal geholt. Dieses passend abgesägt und mit einfachen Winkeln per Schrauben und viel Kleber durch die linke Hecktür festgemacht. Übrigens ist die Leiter günstig, aber nicht rostfrei. Also vor dem Anbringen behandeln!

So nun lass ich einfach die Fotos sprechen. Wie gesagt einfach. Man kann es sicher schöner machen.

http://www.postimage.org/image.php?v=aV1JuSUr
http://www.postimage.org/image.php?v=aV1JujZr
http://www.postimage.org/image.php?v=aV1Jv6Si
http://www.postimage.org/image.php?v=Pq1Ih8K9
http://www.postimage.org/image.php?v=aV1JuLq0
http://www.postimage.org/image.php?v=gxXdMEJ
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 11. April 2009, 22:57

mhm?! Ok, ist begehbar, schön ist aber anders. Wozu brauchst du ein komplett begehbares Dach? Sieht mehr nach \"Laufsteg\" aus.:-O

Was ich noch auf deinen Fotos sehe: \"Rost\" 8-( an den hinteren Türunterkanten, und am Abschlussblech. Der Rost an den Türen kommt von der Innenfalz. Das sieht noch harmlos aus, wird aber, wenn du da nichts dran machst, richtig übel. Abhilfe: Türverkleidung ab, Türgummis ab, vernünftig entrosten, und dann von innen beginnend versiegeln. Am besten mit Fluid film. 8-)
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

  • »macbus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. April 2009, 09:55

Hi Daniel!
Da hast Du vollkommen Recht mit dem Rost. Werde da mal dran müssen.
Danke für den Tipp
Rainer
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

waldmann

unregistriert

4

Sonntag, 12. April 2009, 14:52

hey
ich möchte mir auch so eine terase aufs dach bauen.
sag mal welche dachträger hast du genau genommen und was kosten die dinger?

SVARTIFAR

unregistriert

5

Montag, 13. April 2009, 09:46

Hey Rainer

Frage nebenbei: wozu sind die aufgewickelten Bastmatten da oben?

Interessierte Gruesse
JOE

  • »macbus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. April 2009, 10:55

Hallo JOE!
In den Bastmatten sind meine Torpedos eingewickelt :-O
Nein im Ernst, das ist Dekomaterial fürn Mittelaltermarkt.
Das Dach dient mir auf Märkten auch um dazu ein zusätzliches Zelt anzubauen, oder um den kompletten Bus mit Sackleinen mittelalterlich zu tarnen. Da wird das Sackleinen von oben an den Lochschienen befestigt - fertig. Der Bus dient nämlich als Versorgungsfahrzeug mit eingebauter Kühltruhe. Vorne in der Doppelkabine wird geschlafen.

HalloWaldmann!
Ich habe die Thule Füße nach langem Suchen günstig bei eBay entdeckt. Die Traversen habe ich dann neu gekauft. Es sind die 2 Meter langen, die eine stärkere Wandstärke haben und deshalb etwas teurer sind, aber auch stabiler. Frag doch mal beim KFZ Zubehördealer Deines Vertrauens.

Liebe Grüße
Rainer
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

SVARTIFAR

unregistriert

7

Montag, 13. April 2009, 19:45

Hallo Macbus

dachte mir schon, das es einen Sinn gibt, und man ist ja neugierig. Auf nen Mittelaltermarkt mit Kuehltruhe,---COOL.

Viel Spass dort, besuche auch gern welche

Gruesse JOE