Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2003, 11:13

hallo ein kolege steht vor der frage einen 2 tonnen sprinter auszubauen nun die frage bringt es irgent welche vorteile eine womo abnahme zu machen? steuern versicherung oder sonst was?
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

2

Sonntag, 27. April 2003, 11:25

Hallo Rüdiger,

einmal abgesehen von den zulassungsrechtlichen Gegebenheiten (erlöschen der Betriebserlaubnis :-O ) denke ich, das die Womo_Zulassung Versicherungstechnisch von Vorteil ist, hier im Besonderen in Bezug auf die Kaskoversicherung. Wenn dir das Womo abbrennt/geklaut wird bekommst du die Einrichtugn bezahlt. Wenn dir der PKW/LKW abbrennt/geklaut wird gehst du leer aus.

Gruß Fido

roland(HVL)

unregistriert

3

Montag, 28. April 2003, 09:40

hallo rüdiger
so weit ich weiß, werden wohnmobile unter 2.8t zul.GG
wie pkw`s besteuert, also nach Hubraum.
das könnte evtl. teuerer werden als die Ersparnis bei der Versicherung.
Da hilft nur auflasten auf 2.8t dann wirds richtig günstig
(ca. 170€ Steuern und entspr. Womoversicherung)
Die TÜV-Anforderungen für ne WOMO Umschreibung kann ich dir bei Interesse gern zufaxen.
grüße roland

eat my shorts

unregistriert

4

Montag, 28. April 2003, 22:15

also der citroen ist jetzt ein kombinations-kraftfahrzeug mit zgg. 2.81 tonnen und eingetragenen 9 sitzen. wird nach gewicht besteuert wie ein lkw, spart mir in meinem fall ca. 700€ pro jahr. versicherungsmässig gilt er als pkw...
ich kann jetzt viele grosse schwere sachen transportieren, sitze einbauen und zu neunt nach holland fahren oder das bett und den frühstückstisch reinstellen und gleich ein paar tage da bleiben... je nachdem wozu ich bock habe, so gefällt er mir:-
:-o:-o:-o

kai