Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Donnerstag, 23. April 2009, 19:15

heute haben osti und ich mal den kaputten motor von meinem kollegen zerlegt
um rauszukriegen warum der motor sich verabschiedet hat.
nachdem wir erstmal alle organe drumrum entfernt haben,den kopf runter genommen hatten
und ihn soweit nackig hatten sind wir noch bei und haben die ölwanne abgeschraubt.
rechts und links im motorblock waren ja zwei riesige löcher auf höhe des hinteren zylinders.
und siehe da,das pleuel war komplett verbogen,die lagerschale zerbröselt und das unterdruckpumpengehäuse
hatte sich quasi selbst zerlegt.
nachdem wir alles untersucht hatten kamen wir zum dem schluß das wohl eine materialermüdung
der schrauben von den lagerschalen der grund war.die haben sich zerlegt sodaß die lagerschale
sich gelöst hat.
nun liegt der block traurig in der halle und wartet darauf zum schrott zu kommen.
alle anderen organe die wir fachmännisch entfernten sind intakt sodas sie imstande sind anderen motoren
als implantate zu dienen
kollege hat auch schon einen neuen motor dank busfreak lemmyfritz für 1000 euro bekommen.
grundüberholt soll der sein und 10000 km gelaufen haben.samstag wird der abgeholt
und dann sonntag gleich eingepflanzt

danke hier an dieser stelle nochmal an lemmyfritz das er uns mit dem preis entgegenkam

lg
arne

Wohnort: Burgwald (OT Bottendorf)

Fahrzeug: DB 508 D und 608 Auwärter

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. April 2009, 20:02

Ihr blutrünstigen Banausen Mörderpack elendes 8-( 8-( 8-( 8-(
Signatur von »wuddi« Nimm Dir Zeit für Deine Freunde, sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde!
Wie Phönix aus der Asche, wird sie auferstehen, meine Wuddiliene:
Schmuckbus

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. April 2009, 21:11

Wir hätten interesse an den Anlasser wenn er denn 12 Volt haben sollte.

Arno und Nicole
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

strandläufer

unregistriert

4

Donnerstag, 23. April 2009, 21:20

Zitat

Zitat

Original von Asmara Wir hätten interesse an den Anlasser wenn er denn 12 Volt haben sollte. Arno und Nicole


leider ist es ein 24 volt anlasser
tut mir leid arno,hätte ich dir gerne geholfen

lg
arne

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. April 2009, 21:23

asmara kanst auch nen 24V anlasser nehmen und eben nen umschalt relay einbauen fertig.

arne schmeis den kopf nicht wech die werden auch ab und zu gesucht.
die halten und haben nie was.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

strandläufer

unregistriert

6

Freitag, 24. April 2009, 23:43

Zitat

arne schmeis den kopf nicht wech die werden auch ab und zu gesucht. die halten und haben nie was.
[/quote]

liegt sicher im schrank
allerdings müssen da wohl 2 neue ventile rein.
die haben dem kolben am kaputten zylinder noch mächtig ein auf den hut gehauen.
kann sein(muß aber nicht)das die jetzt ne macke haben.
ansonsten sieht der kopf gut aus