Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hennings

unregistriert

1

Mittwoch, 29. April 2009, 21:57

hi leute wie sieht das aus mit wohnraumbatterien, müssen die auch "luftdicht" vom rest des raumes gelagert werden? ich brauche 12V um meinen kühlschrank nen funken liefern zu können ,so das das gas dann auch seinen zweck erfüllen kann. habe noch keinerlei strom im wohnraumteil außer halt wenn ich extern ziehe....habe vor nun ne batterie rein zustellen die dann über die lima aufgeladen wird und den start des kühlschrankbetriebs sicherstellt ..ist der plan so ok? mfg henning

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. April 2009, 23:27

Bei mir befindet sich die Starterbat. unter´m Fahrersitz, die Wohnraumba. unter´m Beifahrersitz. Mit Reais verbunden.--nix luftdicht!!. Kühlschrank mit Piezozündung.

Almoedi25

unregistriert

3

Mittwoch, 29. April 2009, 23:52

Eine normale Batterie kann im Wohnraum verbaut werden wenn dafür gesorgt wird das das Gas nach außen abgeleitet werden kann.
Auch bei dir Urmel m,üsste unter dem Fahrersitz ein Schlauch an der Batterie dran sein der nach außen führt da explosive gemische sich bilden können
An Standard Bleiakkus gibt es einen Anschluss für einen dünnen schlauch der muss dann nach außen z.B Unterboden gehen

Wenn du nur den Funken für den Kühlschrank brauchst würde ich eine Zuleitung von der Starterbatterie legen das is billiger
Der Funken braucht nicht viel Strom somit eher unbedenklich solange das Gas nicht leer ist und der tagelang am funken ist bis die Starterbatterie alle ist


Gruss Benny

hennings

unregistriert

4

Donnerstag, 30. April 2009, 00:09

hi almoedi, daran hatte ich auch schon gedacht mit der eigentlichen starterbatterie den funken zu zünden, werde ich vorerst auch so machen bis dann danke für die tipps mfg hennings

Opa _Knack

unregistriert

5

Donnerstag, 30. April 2009, 01:06

Schön gedacht, das mit den schläuchen.im Fluchtzwerg sitzen beide Batterien unter dem Beifahrersitz,nix luftdicht und nix Schläuche.Kühli auch mit piezo,hab ich aber noch nie auf Gas
laufen gehabt.
früher hat man das wohl nicht so eng gesehen,oder die batterien kamen nicht ins kochen,imbreitmaul
standen zwei Batts unterm fahrersitz und es gab auch keine schläuche.bei wartungsfreien akkus gibts auch keine anschlüsse für schläuche mehr.

grüsse,Klaus

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. April 2009, 11:46

Hi Klaus,
in beiden Fahrzeugen sind unter´m Sitz aber auch Lüftungsschlitze. Da das Gas schwerer als Luft ist, sollte es dort auch zu keinen Problemen kommen.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Fahrzeug: DB L613D, Audi A6, Honda VTR1000F

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. April 2009, 12:20

Wasserstoff ist eben nicht schwerer als Luft ;-)

Jens

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. April 2009, 12:26

...na juuut, dann muß halt ´n Deckel drauf (Auffen Batteriekasten).

Also man kann das ales überbewerten. Wenn die Batts gasen, dann riecht man das irgendwann, stinkt nämlich widerlich. Dann sollte man das Womo gründlich entlüften und möglichst nicht mehr rauchen (ist eh schädlich). Nun sollte die Lima und alle anderen Ladegeräte auf überspannung überprüft werden. Also für mich war/ist das alles kein Thema.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

regentrude

unregistriert

9

Donnerstag, 30. April 2009, 13:04

Moin,

mal 2 dumme fragen zu dem thema:

1. braucht die piezozündung strom?
im caddy hatte die alte unterbauschranktruma piezo, da war aber nirgendwo nen kabel..

2.gasen batterien auch, wenn sie mit einem ioublah ladegerät geladen werden?
meine bordbatterien stehen hinter dem fahrersitz rum, ohne luftschlauch. werden auch nich von der lima geladen.
( will nich aufhören zu rauchen...aber umziehen auch nich.. 8-( )

danke magda

10

Donnerstag, 30. April 2009, 13:17

Moin Magda,

zu 1.) Piezozündung braucht kein Stromanschluß
da der Strom für den Zündfunken im Piezoelement "erzeugt" wird.

zu 2.) solange die Ladegeschichte und die Batterie
in Ordnung sind gast die Batterie nicht, ganz gleich ob
sie mit der Lima oder mit einem Ladegerät geladen wird.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

hennings

unregistriert

11

Donnerstag, 30. April 2009, 22:11

:O jetzt muss ich nochmal fragen, ist denn generell an kühlschränken ein piezoschalter dran, der keine zusätzliche stromversorgung braucht...wenn das so ist, freu ich mich natüüüüürlich gleich nochmehr :-O gruß henning

12

Donnerstag, 30. April 2009, 22:22

Moin,
generell nicht, aber viele (eigendlich die meisten) haben eine Piezozündung.

Mußt dir mal das Bedienfeld anschauen, wenn da ein Drucktaster ist
mit einem Blitz (oder ähnlich) drauf wird der einen Piezozünder haben.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

hennings

unregistriert

13

Donnerstag, 30. April 2009, 22:33

ja da ist nen kippschalter mit nem blitz drauf...dachte jedoch das da noch strom ran muss weil da halt nen kabel abgeht...mfg henning

14

Donnerstag, 30. April 2009, 22:37

Tja Sorry,
bei einem Kippschalter brauchst du einen Stromanschluß.

Denn ein Kippschalter ist kein Drucktaster.

Aber wenn es NUR um die Zündung geht brauchst du keine Extra Batterie.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

hennings

unregistriert

15

Donnerstag, 30. April 2009, 22:41

ok dann doch wieder plan A , verkabelung zur starterbatterie mit relai denk ich mal...und schon funzt das...danke für die info gruß henning

16

Donnerstag, 30. April 2009, 22:44

mit Relais?
warum, bei der geringen Stromaufnahme?
Würde ich direkt machen.
Ne kleine Sicherung nahe der Batterie und fertig.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

hennings

unregistriert

17

Donnerstag, 30. April 2009, 23:16

oki alles gecheckt :-O jetzt thx und bis dann