Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Mai 2003, 22:45

habe heute einen setra bus mit womoausbau und H kenzeichen auf der autobahn erwischt mit os kenzeichen H also muß es in raum osnabrück auch noch tüv ingeneure geben die H kenzeichen möglich machen.bei autos mit womo ausbau!!!!!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

2

Sonntag, 4. Mai 2003, 22:49

Hi,

ich sach ja immer- TÜV in Osnabrück ist völlig in Ordnung- wenn ich da an die 5min für meinen selbstgebauten Moppedträger denke.....8o)8o)

Gruß Klaus:-|

Stefan O 302

unregistriert

3

Sonntag, 4. Mai 2003, 22:53

[cite]wohnmobi407H schrieb:[br]habe heute einen setra bus mit womoausbau und H kenzeichen auf der autobahn erwischt mit os kenzeichen H also muß es in raum osnabrück auch noch tüv ingeneure geben die H kenzeichen möglich machen.bei autos mit womo ausbau!!!!![/cite]

Frage mal bei Setra Veteranen Club nach !!

eat my shorts

unregistriert

4

Sonntag, 4. Mai 2003, 23:07

also ein mitbewohner von nem kumpel von mir ist mit seinem fast serienmässigen vw t4 in osna beim tüv gewesen, zwecks umschreibung so.kfz.womo: hinterste bank umgeklappt mit matratze und schlafsack drauf= bett
waschbeckenunterschrank mit spirituskocher drauf fest an die wand gedübelt= kochstelle
wenn kocher abgeräumt= tisch

=> nach sachlichem durchgehen aller gesetzlichen bestimmungen: alle auflagen erfüllt= eintrag so.kfz.womo mit 7 sitzplätzen...
geht also auch, je nach tüv ( ermessensspielraum )
hab auch mal von einem prüfer gehört, der das verkleiden sämtlicher blechteile mit stoff verlangt hat. o-ton: damit der wohnliche charakter des fahrzeugs erkennbar wird.

:=(:=(:=(

das war aber nicht in osna!
tüv= total überflüssige veranstaltung
:-O:-O:-O

kai

Survivor

unregistriert

5

Sonntag, 4. Mai 2003, 23:54

Ach du Schei...!!!

Stoff für wohnlichen Charakter des Fahrzeuges???

Au Mann...also meiner ist als Technischer Kombinationswagen zugelassen....

eat my shorts

unregistriert

6

Montag, 5. Mai 2003, 00:17

genau-

meiner auch, brauch die 9 sitze und womo bringt wohl ein bisschen was bei der versicherung...

weiss auch nicht, wieviel stoff der tüvtler braucht, um so einen bus wohnlich zu finden...
:-O:-O:-O

kai

N.Spitz

unregistriert

7

Montag, 5. Mai 2003, 11:24

Hallo Leute ich habe mich heute schlau gemacht man braucht vom TÜV eine 21c abnahme die unterlagen kann mann beim TÜV einsehen sind 13 seiten ,der umbau als womo soll aber 20 jahre alt sein und die meisten Teile des wagens müssen alt sein angabe TÜV MH


Grüß alle norbert

Wohnort: Walzbachtal-Wössingen

Fahrzeug: Clou 670 auf MB 609

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 5. Mai 2003, 12:30

Hey Freak\'s,
hab das Doku als PDF (70kb) nennt sich genau

Anforderungskatalog
für die
Begutachtung von Oldtimern gem. § 21c StVZO.

Wers will kurze Mail oder einer der was davon versteht stellts auf den Server.

Gruß
Oliver

fernweh60

unregistriert

10

Montag, 5. Mai 2003, 19:33

Nicht schlecht,
gibt es noch mehr Cubs im Internet?;-)

  • »wohnmobil407H« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. Mai 2003, 23:21

S SOLLTE NUR MUT MACHEN ES ZU VERSUCHEN DEN WEN EINER DEN KATALOG GELESEN HAT ;DENKT ER DAS HAT SO WIE SO KEINEN SIN (Anforderungskatalog
für die
Begutachtung von Oldtimern gem. § 21c StVZO. ) und es klapt doch so wie bei mir ( im schlaf beschießen)ALSO nicht abschrecken lassen versuchen es lohnt sich..

8o)8o)
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Stuebi R81

unregistriert

12

Donnerstag, 8. Mai 2003, 12:56

[cite]N.Spitz schrieb:[br]Hallo Leute ich habe mich heute schlau gemacht man braucht vom TÜV eine 21c abnahme die unterlagen kann mann beim TÜV einsehen sind 13 seiten ,der umbau als womo soll aber 20 jahre alt sein und die meisten Teile des wagens müssen alt sein angabe TÜV MH


Grüß alle norbert[/cite]

Nu, das is wohl ein Tippfehler! Es muß heißen 30 Jahre.

13

Donnerstag, 8. Mai 2003, 13:52

Wenn das Bussi nicht mehr original in der Form ist,muß der Bus selbst über 30 Jahre sein und die Aufbauten über 20 Jahre.So steht es in den Oldtimerbestimmungen für NRW.