Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 25. Mai 2009, 13:35

Hallo zusammen,


viellecht war dieser Beitrag bei "Mercedes-Benz nicht richtig platziert. Deshalb hier ein zweites mal:

Unser neues Fahrzeug und uns haben wir Euch ja bereits unter "Willkommen - Bienvenu - Welcome" ein wenig vorgestellt.

Danke zunächst an Christian für den Hinweis auf den Hersteller des Aufbaus. Das hilft bestimmt weiter, astrein.

Hier noch ein paar Fotos zusätzlich:

http://www.postimage.org/image.php?v=aVloD7A
http://www.postimage.org/image.php?v=aVloZzS
http://www.postimage.org/image.php?v=PqA8RW0
http://www.postimage.org/image.php?v=PqA8Zpr
http://www.postimage.org/image.php?v=aVlpCu9

Wir möchten gerne ein paar Arbeiten am Äußeren des Fahrzeugs vornehmen. So verlaufen z. B. rund um den Aufbau zwei Alu-Bänder ( ein breiteres auf Höhe des Griffes der Schiebetür, ein schmaleres ca. 20 cm darüber ). Diese sind in Wagenfarbe überlackiert. Wir wollen sie ganz gerne wieder freilegen. Irgend etwas zu beachten?
In diesem Zusammenhang mal die Frage, ob weitere Fahrzeuge mit dem gleichen Aufbau bekannt sind. In der Galerie habe ich ein baugleiches in grün gesehen.

Und wir hätten gerne schöne Radkappen für das Auto. Hat jemand einen Tipp oder vielleicht sogar welche anzubieten?

Wir freuen uns über jede Information und Antwort, besten Dank vorab.

Schöne Grüße,


Morten

wulfmen

unregistriert

2

Montag, 25. Mai 2009, 15:27

hallo morten.
die aluprofile würde ich nicht mechanisch,also mit drahtbürste schmirgelpapier etc. von der farbe befreien.
da das alu sehr weich ist,wirst du es sehr warscheinlich beschädigen.
ich habe die beschläge meiner autos immer mit abbeitze und pinsel bearbeitet.
handschuhe und brille auf,dann mit dem pinsel satt auftragen.
aufpassen,das nichts oder möglichst wenig auf den guten lack gelangt.
such dir am besten ein schattiges plätzchen hierfür.
dann mit reichlich wassrer abkärchern.das alu hinterher mit nevr-dull oder ähnlich polieren.sieht klasse aus.
viel spass
wulf

3

Dienstag, 26. Mai 2009, 01:29

Radkappen gibt es hier reichlich und sehr schicke:
http://www.hansen-styling-parts.de/hsp/index.php?option=com_virtuemart&page=shop.browse&category_id=62&Itemid=233&lang=de

Aber der Preis, der Preis.. :O

Und deine Alu Zierleisten die du dran hast, ich vermute mal die sind geschraubt wie bei Wohnwagen üblich. Das heißt wenn du die Schniene abmachst hast du kleine Löcher von den Scrauben sichtbar. Wenn es dich nicht stört einfach zu schmieren (nicht mit Silikon, denn das ist nicht überlackierbar).

4

Dienstag, 26. Mai 2009, 08:04

Guten Morgen zusammen,


besten Dank an Wulf und Dirk für die guten Tipps.

Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich bei den Alu-Profilen vorgehen soll. Ist es nicht am besten, sie komplett herunter zu nehmen und dann zu bearbeiten?

Unser Vorbesitzer hat mir gesagt, er hätte sie aus optischen Gründen überlackiert. In den Alu-Profilen sei rotes Ziergummi eingezogen, das fand er wohl nicht so toll. Geschmäcker sind verschieden, deswegen möchte ich sie wieder freilegen.

Wie kriege ich die Dinger ab? Verschraubungen finde ich nur an den Enden der Profile, ansonsten ist rundherum nix zu sehen. Wahrscheinlich sind die unter den früher mal roten Gummis? Hier ein paar Details:

http://www.postimage.org/image.php?v=PqLGCSi
http://www.postimage.org/image.php?v=aVvnoBi
http://www.postimage.org/image.php?v=PqLGUki
http://www.postimage.org/image.php?v=PqLH0OJ

Christian meinte, es sein ein Aufbau von Borco-Höhns. Macht es Sinn, den Hersteller zu befragen?

Bin für jede Hilfe und Anregung dankbar.

Grüße aus dem Münsterland,

Morten

5

Dienstag, 26. Mai 2009, 08:08

Moin Morten,
genau, unter den "roten Gummizierdingens" sind die Verschraubungen der Leisten.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Mai 2009, 18:27

..ich würde die d´ran lassen und von Hand mit ´nem Pinsel lackieren. Ist ´ne schöne Fleißarbeit.

Es besteht immer das Risiko, das Du die Leisten beim Demontieren beschädigst und dann wird´s schwierig.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

7

Mittwoch, 27. Mai 2009, 09:00

Moin zusammen,

Gruß an Peter und Helmut.

echt dranlassen? Ich möchte die Leisten gar nicht lackieren sondern das Aluminium wieder freilegen, abbeizen und aufpolieren. Das wäre der erste Schritt für diesen Sommer.
Im zweiten Schritt wollen wir dem Auto in absehbarer Zeit ein neues Farbkleid verpassen. Anke und Fred haben uns schon prima Details geliefert zu der Gestaltung von Goliath. Wir wollen es vielleicht ähnlich machen, sind aber klar für jeden Tipp offen.

Wie schon erwähnt sind wir brutale Anfänger im Umgang mit diesen schönen Autos, aber bereits heiß und innig verknallt in unser erstes WoMo. Somit ist es für uns klasse, dass hier eine Menge Experten mit ´nem Haufen Erfahrung unterwegs sind. Da wir offensichtlich ein Fahrzeug erworben haben, dessen technische Basis top ist, gehen wir zunächst an des Äußere. Schon klar, dass wir auch die Technik in Schuss halten müssen, aber irgendwo muss man ja anfangen und seine eigenen Erfahrungen machen. Da wird dann unter Umständen auch mal was bei kaputt gehen ;-)

Hoffentlich nicht, daher gestattet uns die eine oder andere Frage mehr, bevor wir uns ans Werk machen. So machen wir uns auf den Weg, uns vom reinen Liebhaber und User langsam aber sicher zunächst mal zu kleinen Experten zu mausern. Darauf freuen wir uns mächtig und bedanken uns schon vorab für jede Hilfe Eurerseits.

Schöne Grüße,

Morten