Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »holidayblitz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2009, 15:28

Hallo, ich möchte bei meinem Womo die seitlichen Fenster durch Kunststoffschiebefenster ersetzen, nun habe ich ein Paar über ebay gekauft und weiß nicht ob es eine Vorzugsseite für den Einbau gibt.
Wo wird normal der innensitzende verschiebbare Teil eingebaut, Fahrtrichtung vorn oder hinten? (?) (?) (?)
Ich hoffe jemand kann helfen.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Mai 2009, 16:08

Hi,

ich würde sagen:
Innen = hinten, weil:
Beim Fahren Wind + Regen von vorne, sonst drückts dir die Suppe in den Spalt rein.

LG Christian

sittich

unregistriert

3

Mittwoch, 27. Mai 2009, 19:50

Schliesse mich (aus Erfahrung) der Meinung von cheesy an

sittich

  • »holidayblitz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Mai 2009, 20:27

Danke, so hatte ich es mir auch gedacht.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

tauch-ab

unregistriert

5

Donnerstag, 28. Mai 2009, 07:05

Ich habe grad S4 eingebaut.
Die öffnende Scheibe gehört nach vorn - lt. Anleitung und Logik.
Wenn Du S4 gekauft hast und eine Kopie der Anleitung brauchen solltest, dann kannst Du diese bei Dometic oder auch von mir bekommen.

Übrigens: Einbauzeit hatte ich zwei Stunden geschätzt - eine ist es dann geworden.

  • »holidayblitz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:03

Hallo tauch-ab
Sitzt beim S4 die lose Scheibe auch innen? Meine sind nicht von Dometic.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

7

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:30

Zitat

Original von cheesy

Beim Fahren Wind + Regen von vorne, sonst drückts dir die Suppe in den Spalt rein.



so ist es logischer Weise bei mir auch eingebaut.



Nur wird es nicht auf alle Fenster zutreffen, denn Wohnwagen haben ihre Fenster selten während der Fahrt auf. ;-)

liner

tauch-ab

unregistriert

8

Donnerstag, 28. Mai 2009, 17:54

Zitat

Original von holidayblitz
Hallo tauch-ab
Sitzt beim S4 die lose Scheibe auch innen? Meine sind nicht von Dometic.
Gruß Wilhelm


...Moment, gehe mal raus schauen...
;-) so, wieder drinnen am PC...

Bei mir die zu öffnende (bewegliche) Scheibe außen und vorn.

Blickrichtung nach vorn, Beifahrerseite


Blickrichtung nach hinten, Beifahrerseite


Blickrichtung nach vorn, etwas näher, Beifahrerseite


Ich hoffe, es hilft.
Dometic hat Seitz übernommen, also Seitz=Dometic.

9

Donnerstag, 28. Mai 2009, 18:28

Ich meine, Seitz hatte linke und rechte Fenster, verkehrt eingebaut? ;-)

Meine Fenster sind innen und aussen gleich, man könnte quasi beim Verkehrteinbau das Schiebeteil auch nach aussen setzen.

Wenn das Schiebeteil aussen sitzt schleudert mir ja ewig der Dreck in die Führungsschiene und wenn das Teil nach hinten geschoben wird, fliegt wie schon geschrieben, der Dreck auch zwischen die Scheiben.
Weiterhin ist das Schiebeelement extrem dem Windsog-u.Druck ausgesetz!

Also verstehen kann ich die Einbauweise nicht. (?)

liner

nunmachabermal

unregistriert

10

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:44

Schiebeteil innen / außen ?????
Es sollte doch so verbaut sein, das der tiefere Teil des Fensters in Fahrtrichtung hinten ist.
Nur so kann verhindert werden, das in den Spalt zwischen den zwei Scheiben der Fahrtwind
samt Regen eindringen kann.
Welcher Teil (innen/außen) sich schieben lässt, ist Herstellerabhänging,


Gruß Nunmachmal

tauch-ab

unregistriert

11

Donnerstag, 28. Mai 2009, 20:50

Zitat

Original von liner1
Ich meine, Seitz hatte linke und rechte Fenster, verkehrt eingebaut? ;-)

Meine Fenster sind innen und aussen gleich, man könnte quasi beim Verkehrteinbau das Schiebeteil auch nach aussen setzen.

Wenn das Schiebeteil aussen sitzt schleudert mir ja ewig der Dreck in die Führungsschiene und wenn das Teil nach hinten geschoben wird, fliegt wie schon geschrieben, der Dreck auch zwischen die Scheiben.
Weiterhin ist das Schiebeelement extrem dem Windsog-u.Druck ausgesetz!

Also verstehen kann ich die Einbauweise nicht. (?)

liner


Ich habe bei Freizeit-Wittke in Berlin die Fenster gekauft. Die bauen selbst in die Camper solche Fenster massenweise ein. Zusammen mit Herrn Wittke haben wir uns an mehreren Fahrzeugen den Einbau angesehen. Wie auf meinen Fotos zu sehen, die "zu öffnende Scheibe" nach "vorn in Fahrtrichtung" einbauen. Da geht nichts verkehrt herum. Die Innenseite geht nicht nach außen :O da dort die Rollos sind.
Baut man das Fenster anders herum ein (also oben <-> unten) dann stimmen die Rollos auch nicht. Und ein "rechtes" Fenster "links" einzubauen, würde dazu führen, dass Regen und Fahrtwind das Wasser durch den Spalt der dann außen vorstehenden Scheibe ins Fahrzeuginnere drücken.

Ich habe teuflische Angst gehabt - siehe meine Fragen vorher in den älteren Freds. Deswegen habe ich mich ausführlich beraten lassen.