Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juni 2009, 18:06

Hallo ihr lieben Leuts

bei meinen Womo verabschiedeten sich nach und nach die Wasserarmaturen und versagten ihren Dienst


nachdem ich jetzt alles durchgecheckt habe und den Tank auch ausgebaut habe,
kommt kein Strom mehr an und daher konnten dann auch die Pumpen nicht mehr laufen
und da der Schlaumeier der die Elektrik verkabelt hatte ( muß Reimo )
gewesen sein , wohl ein Dauerabbo auf rote Kabel hatte, ist es mir nach 6 Std. Suche
echt zu Dicke geworden , Masse rot verkabelt und das fast überall 8-) 8-) 8-)

und weil ich nicht zu der Fraktion der WoMo - Abbrenn und Räucherfraktion gehören möchte,

bräuchte ich bei der Neuverkabelung der Wasserhähnchen ein wenig Hilfe, da meine Kentnisse
in der Elektrik sich eher in bescheidenen Maßen hält

Hat da jemand Zeit und Lust ??

mal sehen was so kommt

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2009, 18:47

moinsen Q

ich glaube ich wolt in der zweiten juli woch da nach HH fahren nen holzofen holen wen ich den bekome ;-) da häte ich dan auch zeit bei dir vorbei zu fahren um nen bischen elektrik zu machen ;-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Samstag, 6. Juni 2009, 18:52

Jo Q, wal sehen was denn mal kommt,

habe ein ähnliches Proplem. Nach der Winterpause gingen die Wasserarmaturen einwandfrei, dann auf einmal, drückt es in der Küchenzeile das Wasser nicht mehr aus dem Hahn sondern an der ? Anschraubstelle ? raus. Wenn ich nun..., unter dem Auslaufhahn ist ein Loch? dieses zuhalte kommt das Wasser wieder aus dem Auslaufhahn ?

Kann ich das Teil einfach dicht machen, das wäre die einfachste Möglichkeit? ist auch schwer hier ran zu kommen.

LG
der Kalle aus dem Siegerland

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2009, 18:53

Öhhm sei nicht Böse , aber bis dahin wollte ich das erledigt haben

das mit dem Ofen , wie gesagt da steht noch ein Zettel dran :O

der Heini will morgen anrufen ,

melde mich dann sofort

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juni 2009, 18:57

Hi Kalle ist das ein Plastikhähnchen ??
oder Edelmetall ?

Bei Plaste , Kleben -

aber ums Ausbauen kommste wohl nicht rum

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2009, 19:00

ach Q böse werde ich nicht so schnell aber man(n) weis ja nie ;-)

wie so habter das den immer so eilig ?

wen ich bedenke wie lange opa jetzt schon da in lampertheim herumstet....
andere hätten den schon 3 mal fertig.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juni 2009, 19:22

na das soll ja wieder benutzt werden

und Madame , soll ja nicht immer unters Auto um Wasser zu Schöpfen ,
damit ich meinen Kaffee bekomme :-O :-O


Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Team Huckepackmobil

unregistriert

8

Samstag, 6. Juni 2009, 20:39

Moin Qqietschie !

Wenn Du bis zum Treffen in Oldenburg am Tweelbäker See warten könntest, würde ich Dir das neu verkabeln. Wenn's schneller gehen soll, rufste mich an und ich sage Dir am Telefon, was Du erstmal machen kannst, damit es wieder funzt.

Liebe Grüße

Michael

Wohnort: Rendsburg

Beruf: Dieselknecht

Fahrzeug: 508mitH,W123mitH,2XS124,Katana

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juni 2009, 10:12

Moin Q !
Hab Morgen frei,wollte den Seestern mittags übern TÜV schieben.
Danach könnte ich mal bei Dir vorbeischauen.
Spätenstens 18h muß ich aber wieder abhauen.
Ab wann bist Du denn da?

Gruß Jörg
Signatur von »Seestern« ... und mit ´m Öl nich sparsam sein!!!

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Juni 2009, 09:12

so habe gestren mit dem Seestern die Würmer gejagt &aerger02

kennt jemand noch zufällig nen Exorzisten ?? &grummel1

sowas wie die Verkabelung - 8-( &motz1 %-/

zieht sich wie ein roter Faden durch den Bus

und nach X Fragezeichen in Gesichtern der Suchenden , werden teilweise neue Kabel gezogen

da hat sich damals einer echt verwirklicht , zudem hat sich wohl doch die Schaltzentrale auch ne Auszeit genommen und ist so ziemlich angeschossen

aber der Seestern wird sich Meinereiner nochmal annehmen , Danke schonmal

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juni 2009, 09:28

[



]Original von Team Huckepackmobil
Moin Qqietschie !

Wenn Du bis zum Treffen in Oldenburg am Tweelbäker See warten könntest, würde ich Dir das neu verkabeln. Wenn's schneller gehen soll, rufste mich an und ich sage Dir am Telefon, was Du erstmal machen kannst, damit es wieder funzt.

Liebe Grüße

Michael[/quote]


na, wenn das kein Angebot ist ;-)

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juni 2009, 10:04

Hi Pit , wenn du das sehen würdest , dann ( Hände übern Kopf )

aber vielen Dank - Tweelbäke fällt für mich aus

haben ja schon eine Lösung gefunden - brauche jetzt nur noch 2 Wasserhähne mit Schalter

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juni 2009, 10:57

Moin Rainer,

na dann wird ja hoffentlich alles gut ;-)

Grüße

Pit

  • »Quietschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 20. Juni 2009, 10:59

Ja der Würmerjäger ( Seestern ) hats im Griff und meinereiner lernt ja auch dazu ;-)

und das Bernd hat mir auch nen guten Tipp gegeben , die Masseverbindung zur Batterie mit einer
fliegeneden Sicherung abzusichern &klasse1 (!)

Danke nochmal an die Helfenden


Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will