Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Juni 2009, 17:39

Hallo,
ich bin neu hier und grüß erstmal alle :D

Ich bin seit ein paar wochen stolzer besitzer eines MB 207D mit hochdach (Funbird Hogi Surf) und hab darin jetzt die ersten tage beim rock am ring festival verbracht. leider musste ich feststellen, das dass mit dem hochdach etwas blöd ist, da man ja darin leider nicht schlafen kann, außer man zieht diese bretter aus.
deswegen meine überlegung, das gfk hochdach zu vergrößern. momentan ist die fläche oben 1,3m breit und 0,8m lang. ist es möglich, das dach vorne zu zerflexen und 40cm nach vorne zu versetzen und 50cm zu verbreitern? damit es dann in etwa so aussieht, wie bei richtigen alkoven wohnmobilen?

ist das machbar oder ist das nicht realisierbar? wenn nicht, hat einer vielleicht das selbe WoMo und eine idee, wie man duschraum mit cassettentoilette, "küche", sitzecke und ein bett für 2 personen darin verbauen kann?

könnte man notfalls auch die schiebetür geschlossen lassen (zuschweißen?) und an einer anderen stelle eine wohnwagentür nachträglich einbauen?

sorry für die vielen fragen, aber ich bin hoch motiviert, da ich das erste mal an einem WoMo rumbaue

regentrude

unregistriert

2

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:16

moin lexx

machen kannst du vieles,
aber ob es denn sinnvoll ist (?)
tür zuschweissen und neue reinschneiden klingt nach abm :-O

..ich wird eher die grundrißplanung anpassen.
was du da vorhast an ausstattung ist durchaus machbar.

wenn du aber das gfk dach aufflext, wie willst du es denn wieder zusammenfriemeln?

vielleicht fragtst du mal den eicke,
der ist hier so was wie der spachtel-könig.

:-O magda

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:44

Sorry Lexx, aber Übermotivation ist mitunter lebensgefährlich.
Zunächst: Laß die Finger von dem Dach. Das hat in seiner Form und Ausgestaltung ein Gutachten , ist eingetragen im Brief und darf äußerlich nicht verändert werden, allenfalls um eine Dachluke einzubauen. In dem Dach befinden sich Spriegel aus Stahlrohr. Wenn du die zerschneidest, verliert das Auto an Stabilität und spätestens dann gibts Ärger beim TÜV.
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

regentrude

unregistriert

4

Donnerstag, 11. Juni 2009, 12:14

... also spriegel rausschneiden muss er ja nicht, das wäre ja auch unsinn.
ich hab das so verstanden, das er vorne noch was ranbasteln will..

wie gesagt, ein bild wäre hilfreich.

(er könnte ja auch statt dessen den bus von K.Racho kaufen, der hat ein schönes schlafdach..)

;-) magda

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Juni 2009, 12:34

da würde ich dann lieber ein anderes , größeres Fahrzeug wählen

erstens : weil es scheiße aussieht -
zweitens: kommst dann gar nicht mehr voran mit dem Schrank
drittens : sind Undichtigkeiten am Dach vorprogrammiert
und viertens : es sieht immer noch scheiße aus ;-)

Warum denn nicht die " Bretter" rausziehen ? machen andere doch auch
wenn sie oben schlafen wollen

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

nunmachabermal

unregistriert

6

Donnerstag, 11. Juni 2009, 13:04

Zitat

Original von Lexx
...

ist das machbar oder ist das nicht realisierbar? wenn nicht, hat einer vielleicht das selbe WoMo und eine idee, wie man duschraum mit cassettentoilette, "küche", sitzecke und ein bett für 2 personen darin verbauen kann?

....


Schau dir mal mein Wohngogo an.
Den habe ich auch für nur zwei Personen gebaut. Vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für dich dabei.

Gruß Nunmachmal

7

Donnerstag, 11. Juni 2009, 13:16

Serienhochdächer werden wohl eine ABE haben, wenn etwas statisch verändert wird, verfällt die ABE.
Wenn ein Stahlrahmen vorhanden ist, kann man den doch aber problemlos erweitern und den dicht zu bekommen, hätte ich zumindest kein Problem.
Was der Tüv sagt, steht in den Sternen, oder man fragt vorher. ;-)

gruss
thomas

8

Donnerstag, 11. Juni 2009, 14:17

Danke für die vielen denkanstöße. also mit meinem tüv-menschen des vertrauens habe ich eben geredet. der meinte, das es da keine probleme geben sollte. wird dann halt per einzelabnahme eingetragen. das handwerkliche sollte auch nich soo schwer sein. ich will ja kein neues dach bauen, sondern es nur zerschneiden und versetzen und danch die lücken wieder füllen.
und dabei wie immer aus holz und folie eine negativform bauen und diese dann mit epoxi und glasfasermatten zulaminieren. ich hab das bisher immer nur bei meinen käfer-teilen gemacht (is das erste mal, das ich ein womo besitze). da klappte das super. also kotflügel selber laminieren oder motorhaube etc.

aber die meisten hier scheinen nich so überzeugt davon zu sein... :) problem is eben wirklich, das ich drinnen nur eine fläche von 1,65 x 3,25 zur verfügung hab. und da wäre es schon super, wenn man das "bett" nach oben auslagert :D

Nevadatreiber

unregistriert

9

Donnerstag, 11. Juni 2009, 15:55

Im letzten Bild im Album Der Bus
kannst du meine Eigenbau Lösung fürs Bett sehen.
Die Fronten sind ausziehbar um das an der Wand lehnende Brett zu stützenückenlehne des vorderen Sitzes ist klappbar, so das eine Liegefläche von 1,35 X 2,00m entstand. Mit Teppich verkleidet und den Tisch noch vernünftig bearbeitet sah das Ganze sogar einigermaßedn gut aus.

Gruß vom
Michael

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juni 2009, 16:33

Hi Micha

haste nich noch ein Foto von " deinem " Hochdach vom Conehaed ?

als Beispiel wie man es nicht machen soll ? :-O

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Nevadatreiber

unregistriert

11

Donnerstag, 11. Juni 2009, 17:18

Zitat

Original von Quietschi
Hi Micha

haste nich noch ein Foto von " deinem " Hochdach vom Conehaed ?

als Beispiel wie man es nicht machen soll ? :-O

Q



Jau, hab ich.
Soll man aber so was von nicht machen das ich Fotos nur rausgebe gegen unterschriebenen Nichtangriffspakt.

d. Michel

12

Donnerstag, 11. Juni 2009, 19:49

Hmm...dann überleg ich mir das wohl alles nochmal.

ich hab mir auch die fotos von "der bus" und dem "wohngogo" angesehen. wirklich gute ideen dabei. aber ich find den umbau immer noch genial: http://www.simply-irresistible.de

ps.: ich will auch den conehead sehen :)