Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Woni613

unregistriert

1

Donnerstag, 11. Juni 2009, 17:17

Hallo,
endlich ist es soweit, ich möchte mir eien 7,5to-er mit Koffer ausbauen.

Normalerweise hat so ein LKW 2, max 3 Sitzplätze. Ich möchte jedoch vorn 2Personen und im Koffer 2 Personen befördern können. Ein entsprechend großer Durchgang (Fahrerhaus / Koffer) ist eingeplant.
Meine Idee ist, eine Sitzkombination mit Gurten aus z.B. einem VW Bulli zu verbauen. Müssen die Schienen ebenfalls mit eingbaut werden? Kann man so eine sitzbank auch fest verbauen? Muß ich eine besondere Aufnahme für die Sitzbank verbauen (Fahrzeugrahmen bzw. Hilfsrahmen)? Was sagt der TÜV dazu?

Ich bitte freundlichst um Wortbeiträge ;-) ;-) ;-)

Besten Dank und Gruß
Mario

nunmachabermal

unregistriert

2

Donnerstag, 11. Juni 2009, 17:29

Zitat

Original von Woni613
.... Was sagt der TÜV dazu?
....


Frag ihn vorher!!!
Suche dir eine Prüfstelle dessen Chef auf deiner Wellenlänge tickt,
und bespreche all deine Sorgen im Vorfeld mit ihm.
Es sagt dir wie er es gerne möchte damit es bei der Abnahme keine Probleme gibt.
Im Zweifelsfalle wechsle die Prüfstelle!

Gruß Nunmachmal

Woni613

unregistriert

3

Donnerstag, 11. Juni 2009, 17:32

Ja, danke, mach ich. Ich wollte mich hier vorher n büsch'n schlau machen, damit ich den TÜV-Menschen besser fragen kann.

4

Donnerstag, 11. Juni 2009, 18:17

Das Problem dürfte die Befstigung der Sitzbank sein, sie muß ja im Rahmen fest verschraubt werden und so fest das bei einem Unfall die Sitzbank nicht durch die Gegend fliegt. Dazu brauchst du eine Sitzbank wo die Gurte an der Sitzbank verschraubt werden. Und dann ist die Frage noch willst du ne Sitzbank so hart und unbequem wie im Bus oder was bequemes zum sich drin entspannen. Dafür schau dir mal die Sitzbänke der US fahrzeuge an (GMC, usw.) da gibts ganz schöne Sitzbänke

5

Freitag, 12. Juni 2009, 13:53

http://cgi.ebay.de/Klappsitzbank-Schlafbank-fuer-Wohnmobil-aus-Ford-Transit_W0QQitemZ160340315285QQcmdZViewItemQQptZReisemobil_Caravan_Teile?hash=item2555070c95&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65%3A1%7C66%3A4%7C39%3A1%7C240%3A1318%7C301%3A0%7C293%3A2%7C294%3A200
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Woni613

unregistriert

6

Montag, 29. Juni 2009, 00:59

@Uli: Jooo, genau so etwas suche ich. Nach Möglichkeit sollten Gurte integriert sein. Also, ich ebaye da noch n bischen rum.

Hat jemand ne Idee was man grundsätzlich zu ner Sitzbank - Verschraubung im Koffer sagen kann? Klar, spezielle Schrauben verwenden. Aber gibt es sonstetwas wissenswertes, ober gleich den TÜVMann fragen?

Wohnort: Ötisheim

Beruf: passiver Arbeitnehmer

Fahrzeug: 310D FFB Tabbert Europa 5

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. Juni 2009, 08:54

Aus Erfahrung mit der Installation von gurtgesicherten Sitzplätzen im Womoteil kann ich folgendes beitragen:

Ich hatte einen Postkögel, also ein Fahrzeug mit Leiterrahmen. Da habe ich einen Gurtbock installiert, der zugelassen war vom TÜV. Dieser Gurtbock mußte mit einem Hilfsrahmen am Leiterrahmen befestigt werden. So habe ich auch die Eintragung der Sitze durch den TÜV erhalten.

Ich habe hierzu einen Gurtbock, der auch von Bürstner + Hymer verbaut wurde verwendet. Diesen Gurtbock habe ich mit normalen Einzelsitzen bestückt. Unter dem Gurtbock wurde von mir außerdem die Warmluftheizung installiert.

Übrigens, dieser Gurtbock ist noch zu haben, aber ohne Sitze, so daß man daraus auch eine normale Dinette machen kann.

Sollten noch Fragen auftauchen,bitte melden

strommer

Woni613

unregistriert

8

Sonntag, 19. Juli 2009, 22:16

Hi strommer,
joo, danke für deine Erklärung. So etwas hat mir mein Fhzg.Bauer auch angeboten. Sein Fachgebiet sind Ausbauten für Reiter, und die nehmen auch Leute im Ausbau mit.

""Ich hatte einen Postkögel, also ein Fahrzeug mit Leiterrahmen. Da habe ich einen Gurtbock installiert, der zugelassen war vom TÜV. Dieser Gurtbock mußte mit einem Hilfsrahmen am Leiterrahmen befestigt werden. So habe ich auch die Eintragung der Sitze durch den TÜV erhalten."" - Mein Tüv sagt dass dass bei meinem FZG Bauj '97 nicht mehr möglich sei. Entweder fahr ich zur Dekra bzw. ...

Er bietet mir ne komplette Lösung mit Sitzen und Gurten an. Sitze mit Gurt hätte ich schon (schön Luftgefedert) nun bleibts "leider" bei normalen - ein lachendes, ein weinendes Auge -

9

Donnerstag, 11. März 2010, 22:01

Zitat

[
Übrigens, dieser Gurtbock ist noch zu haben, aber ohne Sitze, so daß man daraus auch eine normale Dinette machen kann.
strommer


Nun stehe ich vor der gleichen Problematik...ich brauche eine sichere Lösung, um meine Kinder in ihren Sitzen festzuschnallen. Gibt es den Gurtbock noch?

Beste Grüsse, Olli