Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Juni 2009, 19:54

Nachdem ich mit meiner Handbetriebenen SAT BAS 60 mit Gelenkmast und digitalem SAT Receiver, mal ein Bild bekam mal keines....der Receiver aber in Ordnung war.....und ich mehrmals erfolglos versucht habe ein Fernsehbild zu bekommen, haben wir uns entschlossen eine automatische SAT Anlage einzubauen.
Entgegen der Einbauanleitung habe ich die Dreheinheit mit neuer BAS60 geklebt und zwar mit einem Kleber wo man sogar schwere Bauteile an die Decke kleben kann.
Die Kabel habe ich durch die alte Mastdurchführung gelegt und auch großzügig dichtgeklebt.

Außerdem habe ich entgegen der Einbauanleitung das Kabel was normal zur Zündung geht mit einem extra Schalter mit Plus verbunden...und muß deshalb die Schüssel per Schalter absenken vor der Weiterfahrt...das verlegen bis vorne zur Zündung wäre ein ziemlicher Aufwand geworden...deshalb die Schalterlösung.
Nachdem ich alles eingeschaltet habe brauchte die Anlage ca 2-3 Minuten um den Satteliten zu finden,
danach hatten wir ein gestochen scharfes Fernsehbild und zig Radiosender...gut die 1340,-€ für die Anlage von Kathrein war nicht gerade preiswert...steigert aber doch sehr den Komfort.
Ach so was ich superpraktisch finde ist das externe Infrarotauge, daher konnten wir den Receiver in den Kleiderschrank einbauen und trotzdem egal wo wir den Fernseher hinstellen alles per Fernbedienung schalten

Alles zusammen hat der Einbau doch ca 8 Stunden gedauert...verteilt auf 3 Tage...weil zuerst hatte ich eine andere Stelle ausgesucht...die vom Platz her doch nicht ausreichend war...und ich deshalb alle Anschlüsse nochmals lösen mußte, verlängert habe und wieder neu verdrahtet und in meine Kabel intigriert habe. Gut das ich die Dreheinheit noch nicht verklebt hatte.

Endlich entfällt das lästige Fernseher einrichten wenn man irgendwo ankommt


Also wer so Mitte Ende August, oder später preiswert meine alte Anlage
Kurbelgelenkmast...mit Schüsselhalterung, 12 Volt Digitalreceiver und wahrscheinlich defekter BAS 60 viereckantenne sowie neuer Dachdurchführung und neuem Masthalter haben möchte bitte PN an mich

regentrude

unregistriert

2

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:08

moin

und glückwunsch zu den gestochen scharfen viereckigen augen.. :-O

bei dem preis und dem aufwand beschleicht mich jedoch die frage:

...wäre dvb-t nicht günstiger und einfacher gewesen, als sone schüssel (?)

8-) magda (selten viereckig)

3

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:29

Im Ausland nützt Dir DVB-t nicht wirklich was und an meinem Urlaubsort ist gar kein DVB-t verfügbar.

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:29

Hallo Urban, Glückwunsch zum Neuerwerb, meinst du nicht eine geschraubte Lösung hätte sich besser mit dem H vertragen? Es soll da ja ganz eigenwillige Ingieure geben. &augenreib &motz1
Gruß Wilhelm

Was soll den die alte Anlage noch bringen (?)
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

5

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:46

Tja wenn ich das wüßte...70,- € vielleicht ?????plus Fracht

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juni 2009, 23:05

die nehme ich wen sie noch nicht weg ist!!
mfg
rüdiger

past priema in meine else!!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

7

Sonntag, 28. Juni 2009, 23:43

Urban hast du ein paar Detail Bilder von deiner neuen automatischen Dreheinrichtung auf dem Dach? Ist da irgentwie ein Kugellager in der Dreheinrichtung eingebaut oder ein Motor?

Wohnort: Hamburg West - Nord

Fahrzeug: Ford Transit Europeo NG4

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 29. Juni 2009, 09:07

Tja mit dem digitalem Receiver habe ich auch so meine schwierigkeiten.
Es ist sehr schwer den Satelliten zu finden,da der Korridor zum Sat. sehr
eng und schmall ist.
Ich habe zum ausrichten einen analogen Receiver.Da ist der Korridor breiter
und ich finde schneller einen Satelliten.Danach stöpsel ich den digitalen an
und dann wird noch ein bischen feinjustiert.Geht auch prima.

Michael