Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nunmachabermal

unregistriert

21

Dienstag, 30. Juni 2009, 22:41

Nochmal:

Der Schwimmer taucht in der Säure ein.
Je nach dem wie weit er eintaucht ist die Säure dicht!
Also da verfärbt sich nichts!!!
Die Flüssigkeitskante ist deine Anzeige.
Ist die Flüssigkeitskante im Roten Bereich = Batterie leer
im Gelben Bereich = halb
im Grünen Bereich = voll
Gefragt ist wie tief der Schwimmer eintaucht.

Wenn leer, dann einfaches Ladegerät anhängen.
Prüfen ob Ladung beginnt (Voltmeter), es gibt nämlich Ladegeräte die ganz leere Batterien nicht erkennen
und daher nicht einschalten.

Mit Säureheber regelmäßig prüfen´bis Schwimmer im Grünen Bereich ist.

Gruß Nunmachmal

Nevadatreiber

unregistriert

22

Dienstag, 30. Juni 2009, 22:51

MM

Moin Magda,
ctek ist ein Batterieladegerät das solche tiefenentladenenn Batterien erkennt und manchmal auch vor dem Tod retten kann durch seinen besonderen Laderythmus.

Ich habe so ein Ding (Ctek 25000)hier rumliegen das ich noch nicht ausprobiert habe.

Gruß
Michael

regentrude

unregistriert

23

Dienstag, 30. Juni 2009, 22:59

@ nunmachmal / zu nochmal..

was du schreibst habe ich schon verstanden.
danke.
die bedienungsanleitung von dem dings hier aber wohl nicht.. :-/

mein säureheberdings hier besteht aus einem glasröhrchen, oben mit einem kleinen blasebalg.
im glasröhrchen sitzt lose der schwimmer mit der anzeige.
der schwimmer ist ein dünneres glasröhrchen mit einem gewicht innen unten und eben dieser anzeige.

aus der batterie soll ich flüssigkeit ansaugen, bis der schwimmer frei schwimmt..
und weiter gehts wie ich schon schrieb..

??? magda
- Editiert von allerleirauh am 30.06.2009, 23:07 -

nunmachabermal

unregistriert

24

Dienstag, 30. Juni 2009, 23:09

Zitat

Original von allerleirauh
....aus der batterie soll ich flüssigkeit ansaugen, bis der schwimmer frei schwimmt..
und weiter gehts wie ich schon schrieb..

??? magda


Ja nun sag doch einfach: Der Schwimmer taucht so weit ab, oder schwimmt so weit auf, das die Flüssigkeit/Kante/Wasseroberfläche/ich weis nicht wie ich es nennen soll/ im xxx Bereich ist.
Da hupt oder blinkt nichts! Das Ding schwimmt in der Säure. Wie tief taucht es ein?

regentrude

unregistriert

25

Dienstag, 30. Juni 2009, 23:25

Zitat

Original von nunmachmal
Ja nun sag doch einfach: Der Schwimmer taucht so weit ab, oder schwimmt so weit auf, das die Flüssigkeit/Kante/Wasseroberfläche/ich weis nicht wie ich es nennen soll/ im xxx Bereich ist.
Da hupt oder blinkt nichts! Das Ding schwimmt in der Säure. Wie tief taucht es ein?


:-O Da hupt oder blinkt nichts... das war mir schon klar... :-O

ich versuch das morgen früh nochmal mit diesem hebedings, vielleicht kann ich dann besser damit um, danke.
z.zt. hängen die batterien am ioublah ladegerät (am stromkabel aus dem 1.stock in einer wohnstrasse in hh, etwas abenteuerlich)

@ micha nevadatreiber
danke für das ctec angebot. wenn die batterien gar nix mehr sagen, würde ich das gern nä.woche dienstag oder mittwoch mal ausprobieren wollen, wenn es bei dir passt.

lg magda

26

Dienstag, 30. Juni 2009, 23:27

ein paar Tage bin ich noch hier, wenn es passt, schliesse ich Deine Batterien an mein CTEK 25000
und messe Deine Batterien mit dem Säureheber.

gruss
thomas

regentrude

unregistriert

27

Dienstag, 30. Juni 2009, 23:40

Zitat

Original von liner1
ein paar Tage bin ich noch hier, wenn es passt, schliesse ich Deine Batterien an mein CTEK 25000
und messe Deine Batterien mit dem Säureheber.

gruss
thomas


&winke3 &ygpm

magda

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 1. Juli 2009, 00:50

8-) ich habe auch ein ctek xs 7000,ansonsten sehen wir uns donnerstag oder freitag und machen denn mal ein workshop"säureheber"
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

29

Mittwoch, 1. Juli 2009, 06:59

Zitat

Original von allerleirauh
&ygpm




&ygpm

30

Mittwoch, 1. Juli 2009, 12:29

Anlieferung, beide Batterien 3,92 Volt. 8-(

Beide Batterien nehmen jedoch noch Ladung an, mal sehen, was wird. ;-)

gruss
thomas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Juli 2009, 12:49

thomas das bekommt der ctek hin.

hatteeine mit 2V hat nen paar tage gedauert und dan war alles wider ok
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

regentrude

unregistriert

32

Mittwoch, 1. Juli 2009, 14:07

Zitat

Original von liner1
Anlieferung, beide Batterien 3,92 Volt. 8-(

Beide Batterien nehmen jedoch noch Ladung an, mal sehen, was wird. ;-)

gruss
thomas


ja die machen jetzt ctek wellnes im seevetal, übernachtung und vollpension inclusive!

:-O magda

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. Juli 2009, 16:50

Hallo Magda,
die Wogen haben sich ja nun geglättet, das ist schön und ein Zeichen das unser Forum funzt.
Zwei Dinge hätte ich noch anzumerken.
1. Klau die Batterie von deinen Kids. wenn du Verbraucher an den Starterbatterien läßt, könnte es sein, dass du das Auto morgens nicht mehr anbekommst, weil die Batts dann leergesaugt sind.
2. Limaverbindung. Eine Lima hat beim Diesel fast nichts zu tun. Sie lädt den verbrauchten Strom vom Anlassen nach und hat dann Pause, außer man braucht Licht, Scheibenwischer etc. Das bedeutet aber, dass man über ein Trennrelais die Wohnraumbatts sehr wohl mitladen kann.Ich habe an meiner Serienlima neben 2x 75 AH Starterbatterien noch 2x 100 ah Wohnraumbatterien hängen... und keine Probleme damit. Der Aufwand ist minimal,die Wirkung super, denk noch mal drüber nach.
ansonsten schöne Tage in SN, auch wenns Arbeit dort ist.
guß
Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 1. Juli 2009, 17:21

...wollte noch anmerken, wenn Du da mit dem Säreheber herum hantierst, sei Dir bewußt, dass jeder Tropfen Säure, der "daneben" z.B. auf Stoff tropft(oder an die Hände gerät und nun ander Hose abgewischt wird), dort umgehend ein schönes Loch vabriziert, ähnlich unangenehme Folgen hat das Zeug auf Lack. Also immer mit einem "Glasgefäß" oder einem "entbehrlichen Lappen" in der Nähe hantieren, damit die Säure nicht.... ;-)

Sollte doch mal ein "Malheur" passieren SOFORT unter fliessendem Wasser abspülen &professor1
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

regentrude

unregistriert

35

Mittwoch, 1. Juli 2009, 21:17

DAS FORUM FUNZT

sagt jens, und recht hat er.
&blumen1 @ all hier die mir tipps gegeben haben...und ich wünschte der strauß könnte größer sein..

@ nunmachmal
.. hat ein bisschen gedauert, aber nun verstanden:
soviel flüssigkeit anheben, das der schwimmer schwimmt, und dann am rand der flüssigkeit den ladezustand ablesen..
ist ja auch wirklich einfach, aber gestern hatte ich nur &aufkopp

@ eicke und @ schneckchen
ctek (!) best you can get..

@ bobby
:-O batteriesäure?
(.. ich sehe immer noch meinen damals schweineteuren wollwintermantel vor augen.. nachdem ich die moppedbatterie offen ins haus getragen habe. 8-( )
..allerleirauhs lack hat aber nicht gelitten.. wo denn auch..

@ liner
schön, das seevetal so ums eck ist..
und ...
(den blumenstrauß such ich noch ;-) )

zum laden der bordbatterien über lima
zitat von jens
2. Limaverbindung. Eine Lima hat beim Diesel fast nichts zu tun. Sie lädt den verbrauchten Strom vom Anlassen nach und hat dann Pause, außer man braucht Licht, Scheibenwischer etc. Das bedeutet aber, dass man über ein Trennrelais die Wohnraumbatts sehr wohl mitladen kann.Ich habe an meiner Serienlima neben 2x 75 AH Starterbatterien noch 2x 100 ah Wohnraumbatterien hängen...
8( das wusste ich nicht..
hab beim ausbau von allerleirauh (und das war vor busfreaks zeiten!) gelesen, das die serienlima vom bremer das nicht schafft..
liner thomas hat mir das aber heut genauso erklärt wie du

son trennrelais hab ich noch, bau ich denn nun auch ein! 8-)

nu aber : &blume1 &blume1 an thomas und petra

danke magda

nunmachabermal

unregistriert

36

Mittwoch, 1. Juli 2009, 22:41

Alles wird gut.

Gruß Nunmachmal

regentrude

unregistriert

37

Mittwoch, 1. Juli 2009, 23:17

Zitat

Original von nunmachmal
Alles wird gut.

Gruß Nunmachmal


(?) ach ja :-O
wie schön..
aber DER spruch is geklaut..

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 1. Juli 2009, 23:22

der past aber immer :-)


hier bekommen wir halt zu 99% alles hin und so wirtz imma gut ;-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

regentrude

unregistriert

39

Mittwoch, 1. Juli 2009, 23:27

Zitat

Original von Eicke
der past aber immer :-)
hier bekommen wir halt zu 99% alles hin und so wirtz imma gut ;-)


... und am besten wohl zum bf freak des monats: eicke

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 2. Juli 2009, 03:38

hm (?) soll ich dazu was sagen ? ;-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666