Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Juli 2009, 17:54

Hallo -

zu den Metz-Aufbauten mit Rolläden habe ich Fragen:

1. Wie dicht sind die Rolläden? Regenwasser? Staub?

2. Kann man diese sicher abschliessen?

3. Innerhalb dieser Aufbauten sind immer solche Mengen von Streben (Schlauchhalter usw.). Kann man diese unbesorgt ausbauen ohne die Stabilität des Aufbaus zu gefährden - gerade wenn Dachlast geplant ist?

Danke für alle Ansagen -


LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

fehlzünder

unregistriert

2

Donnerstag, 2. Juli 2009, 19:48

1. Wie dicht sind die Rolläden? Regenwasser? Staub?

- dicht ist was anderes. Wenn ich bergab parke, läufs unten schon mal rein, wobei sich das leicht mit ner Alu-L-Schiene und Sikaflex ändern ließe. Wind und Staub pustet durch.

2. Kann man diese sicher abschliessen?

- Die Rolländen lassen sich abschliessen, wenn ein Schloss verbaut ist. Das ist nicht immer der Fall. Öffnen lässt sich das Schloss per Haarnadel, Briefkastenschlüssel, usw. Daher sollte von innen ein weiterer Riegel angebracht werden.

3. Innerhalb dieser Aufbauten sind immer solche Mengen von Streben (Schlauchhalter usw.). Kann man diese unbesorgt ausbauen ohne die Stabilität des Aufbaus zu gefährden - gerade wenn Dachlast geplant ist?

- keine Ahnung, hab keinen Metz

Grüße,
Johannes


LG Christoph[/quote]

Wohnort: ingolstadt

Beruf: Dipl. Designer & CAD Modelleur

Fahrzeug: LP608, W115/8 und VW T3

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juli 2009, 09:28

rolläden sind schwierig dicht zu bekommen. metz hat aber häufig auch klapp- bzw. flügeltüren. die sind besser und auch dicht. mit den streben im innenraum ist das so ne sache. da gibt es verscheidene versionen und alle streben kannst du nicht einfach rausflexen. ist generell ne ziemlich eklige arbeit, da die ganzen stahlbleche, die als trennwände verbaut sind, direkt an die streben geschweisst sind. musst also auch die bleche rausflexen bzw. sägen, ist ne scheiss bastelei... schick mal ein bild vom innenraum!

meist kann man die streben aber auch ganz sinnvoll und gezielt für den eigenausbau verwenden, hab ich auch gemacht, klappt super.

abschliessen kannste alles, im zweifelsfall machst du von innen riegel ran, dann ist das ding zu. ich bin gerade dabei, meine klapptüren mit stahlriegeln und einer funk-ZV abschliessbar zu machen.

http://www.unguo.com/_gallery_/lp608/?detectflash=false&
Signatur von »darkstorm«
www.skulls-n-gears.com
www.steampunker.de
www.facebook.de/steampunkartwork

Der Hirntod manch einer Person bleibt oft Jahrzehnte unbemerkt...

K.Oelsch

unregistriert

4

Freitag, 3. Juli 2009, 10:02

moin...

hab zwar n schlingmann-aufbau, die ähneln den metz sehr (sind rot und haben rolläden &rotflvvl )
in die schlösser hinten passen ganz einfache schlösser vom düdo und der ausbau selber trägt nix,
da sind ne menge hutprofile in der karosse
dicht ist er, während der fahrt ziehts aber wie hechtsuppe

mfg

5

Montag, 6. Juli 2009, 08:32

Vielen Dank für euere Antworten - das hat mich aufgeklärt.

Ich habe noch keine Feuerwehr mit Rollos und es wird nach dieser Klärung wohl leider keine werden könne.
Denn ich wollte mir so ein Teil speziell für Afrika-Touren umbauen - fand es einfach toll, bei geöffneten Rolläden darin unterm Moskitonetz zu schlafen. Und weil Stehhöhe eh nicht gefragt ist, da man bei diesen Temperaturen lieber draussen kocht undsoweiter . . .

Neeee - mit dem Sandstaub, der da während der Fahrt offensichtlich hinein zieht - schadeschade -wird`s leider nix werden.

Danke nochmals - LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!