Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Juli 2009, 21:24

So es regnet draußen und mir gehen wieder Flausen durch den Kopf. :-O :-O . Überlege gerade ne Dachterasse ca 2x3m aufs dach zu packen. Erste Gedanke ist 2 Aluriffelbleche flächendeckend mit Sika zu verkleben. Die Frage ist hält sowas? Oder sollte ich sie auf dem Rahmen mit Dichtnieten vernieten? Wenn ja sind die wirklich WAsserdicht? KAnn mir das nicht wirklich vorstellen. HAt lemand Erfahrung mit diesen Nieten? Will mir aber eigentlich nur ungern Löcher ins DAch bohren. Gibt es Alternativen? Bin auf eure Anregungen und Kritik neugierig.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Steinobst 407

unregistriert

2

Montag, 6. Juli 2009, 21:36

Hm, mal meine wenig kenntnisreiche Meinung:

Das richtige Sika müßte schon halten, schließlich werden damit Hochdächer verklebt, wenn ich nicht irre.
Beim Nieten müßtest Du dann in die Karosserie oder das Dach mähen, das wäre mir unsympatischer.

LG
Steinobst 407

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juli 2009, 07:46

Hi,

hab bei mir 3 Platten ca. 2m x 1m auf dem Dach. Hab sie nicht flächendeckend verklebt, aber schon dicke Streifen alle 10cm gezogen. Hält seit 2 Jahren und geht bestimmt nie mehr ab. Ist Sikaflex 221, damit hab ich auch schon Hochdächer aufgeklebt.

Ich würde von Löchern im Dach dringend abraten.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

pistenpaule

unregistriert

4

Dienstag, 7. Juli 2009, 13:55

Hi,
denke daran, dass wenn Du die "Dachterasse" als solche wirklich nutzten willst, das Aluriffelblech sau heiss wird wenn die Sonne scheint! Zudem ist das eine recht teure Angelegenheit...
Ich habe mir einen Rahmen geschweisst (20X20 Kantrohr), 100X100er Füße (4 pro Seite und jew einen in der Mitte über den Holmen) dran, ordentlich Sika (252er)unter die Füße und zusätzlich jew eine Schraube durchs Dach. Das war aber eher für mein Gewissen...denn ein Loch im Dach, auch wenn ne Schraube dran ist verursacht bei mir immer ein flaues Gefühl im Magen...
Dann Holzlatten drüber, die mit dem Rahmen verschrauben und fertig.
Ich hatte es mir auch mit Siebdruckplatten, Alublech usw überlegt. So war es am leichtesten und Kostengünstigsten.
Mein Dachgarten misst ebenfalls 2X3 Meter..
Gruß
PP

fehlzünder

unregistriert

5

Dienstag, 7. Juli 2009, 14:58

Ich denke auch, dass ein Rahmen aus Holzlatten oder Vierkantrohr gut ist,
um die Lasten zu verteilen.
So ein Kögel-Dach ist bestimmt nicht dafür ausgelegt,
dass es sich darauf jemand mit nem Klappstuhl gemütlich macht.

Wohnort: bei Köln, Bonn

Fahrzeug: RMB 650 auf 409D Bj. 1988

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:08

Sika hält bei einer vernüftigen Anwendung (zumindest bei mir seit ca. 15 Jahren).
Meine Aluplatten sind ohne Abstand verklebt, heute würde ich 1 bis 2 cm Abstand in der Mitte sowie an den Rändern des Fahrzeugs lassen. Hierdurch würde das Wasser besser ablaufen.
Aber die Temperatur der Platten bei Sommersonne ist nicht ohne und gibt massig heiße Füße, daher sind meine heute weiß.

Gruß

Uli

7

Mittwoch, 8. Juli 2009, 05:01

Zitat

hab bei mir 3 Platten ca. 2m x 1m auf dem Dach. Hab sie nicht flächendeckend verklebt, aber schon dicke Streifen alle 10cm gezogen. Hält seit 2 Jahren und geht bestimmt nie mehr ab. Ist Sikaflex 221, damit hab ich auch schon Hochdächer aufgeklebt.


Welche Holzart hast du dafür verwendet bzw. wie hast du die Holzplatten versiegelt um sie vor Wind und Wetter zu schützen?

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juli 2009, 08:51

Zitat

Original von -Dirk-

Zitat

hab bei mir 3 Platten ca. 2m x 1m auf dem Dach. Hab sie nicht flächendeckend verklebt, aber schon dicke Streifen alle 10cm gezogen. Hält seit 2 Jahren und geht bestimmt nie mehr ab. Ist Sikaflex 221, damit hab ich auch schon Hochdächer aufgeklebt.


Welche Holzart hast du dafür verwendet bzw. wie hast du die Holzplatten versiegelt um sie vor Wind und Wetter zu schützen?


...das hast Du falsch verstanden. Als Dachterasse hab ich ALU-Riffelblech verklebt, kein Holz. Aber als Seitenklappen hab ich 6mm Multiplex lasiert und lackiert. Hält auch seit ein paar Jahren, läuft aber auch keiner drauf rum.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul